Ausfuhrverfahren ATLAS, ZA-IT, Umsatzsteuernachweis /02/, Exportkontrolle mit aktuellen Embargos, Ausfuhrverantwortlicher, Grundzüge Warenu...

DIHK Service GmbH
In Siegen

243 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
95435... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Siegen
Beschreibung

WIS ist der Förderung der beruflichen Weiterbildung verpflichtet, mit Konzentration auf die Zielgruppe der Fach- und Führungskräfte. Es dient dazu, die Transparenz auf dem deutschen Markt der beruflichen Weiterbildung zu erhöhen. Es dient weiterhin dazu, eigenständige, rationale Verbraucherentscheidungen zu ermöglichen. Die Aktualität der in WIS eingestellten Seminare wird dadurch gewährleistet, dass terminierte Seminare automatisch nach ihrem Start aus der Suche genommen werden. Vorgesetzte, Sachbearbeiter und Mitarbeiter, die mit der Thematik der Abwicklung von Ausfuhrverfahren ATLAS, Warenursprung und der Exportkontrolle betraut sind oder sich damit beschäftigen wollen.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Siegen
Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

ATLAS
IT

Themenkreis

Das WIS.IHK ist ein etablierter, innovativer Weiterbildungsanbieter, der sich mit Energie und Leidenschaft der Aus- und Weiterbildung Erwachsener widmet. Seit über zehn Jahren steht das WIS.IHK Teilnehmern als kompetenter und starker Partner zur Seite und unterstützt sie dabei, sich erfolgreich ins Berufsleben einzugliedern und/oder weiterzuentwickeln.


Beschreibung des Seminars

Bewilligung „Zugelassener Ausführer – IT“ mit Einstufung nach Bewertung AEO. Möglichkeiten effizienter Nutzung der Ausfuhrverfahren Zugelassener Ausführer durch Ausrichtung auf betriebliche Abläufe und Warenwirtschaft, Erstellen der Ausfuhranmeldungen (ABD) /02/ mit den aktuellen Codierungen und online mit IAA PLUS. Die zu beachtenden Bedingungen der Bewilligung Zugelassener Ausführer werden eingehend erläutert. Das Erstellen des Ausfuhrbegleitdokument – /02/ nach AES 2.2 wird umfassend erläutert sowie dessen Bedeutung für die Umsatzsteuerbefreiung bei Ausfuhren. Alternative Umsatzsteuernachweise im Drittlands--Handel. Der aktuelle Stand von Exportkontrolle /02/ mit der aktuellen Embargos (einschl. Russland + Iran) wird vorgetragen mit Möglichkeiten der eigenen Exportkontrolle. Die Angabe von Unterlagen und Codierungen im Ausfuhrbegleitdokument wird mit Beispielen ausführlich dargelegt. Programm IAA-PLUS zum Erstellen der Ausfuhranmeldung (ONLINE) mit exemplarischen Übungen. Grundzüge der Ausfuhrabläufe mit Zollpräferenzen Abk. (EWR, Norw., Schweiz, Balkan, Mexiko, Südafrika, Mittelmeer + Korea). Verfahren Ermächtigter Ausführer, Abgabe von Ursprungserklärungen auf Rechnungen.

Die Teilnehmer erhalten einen kompletten Überblick über: Die Verfahren Zugelassener Ausführer mit AEO-Standards, über Abläufe ATLAS mit Ausfuhrverantwortlichen; sie werden in die Lage versetzt die Regelungen des Zugelassenen Ausführers IT sowie ATLAS-Anmeldungen - mit Neuerungen /02/ – normgerecht umzusetzen sowie die Regelungen mit den Umsatzsteuernachweisen im Drittlands- und im EU-Handel (z.B. Gelangensbestätigung etc.). Grundzüge der Ermittlung von Ausfuhrgenehmigungspflichten sowie von Regelungen zu Teil-Embargos – Schwerpunkt Iran – zu verstehen und umzusetzen (Stand /02/). Bedeutung von 0-Bescheid, Auskunft zur Güterliste, Voranfrage BAFA. Des Weiteren werden die Teilnehmer umfassend informiert über
- die Umstellung auf den neuen Unions-Zollkodex ab /02/,
- die bestehenden Präferenz- und Ursprungsabkommen,
- das Programm IAA-PLUS zum kostenlosen Erstellen des ABD,
- die Beantragung der Zugelassene Ausführer.

 Status Zugelassener Ausführer IT
 Erstellen von Ausfuhranmeldungen mit ABD – /02/ - Belegübungen auch mit IAA-PLUS ONLINE
 Exportkontrolle bei ATLAS-Ausfuhrdaten (Ausfuhrverantwortlicher) mit Prüfung bestehender

Direkt zum Seminaranbieter


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen