Außenwirtschaft und Exportabwicklung (Blended Learning)

DIHK Service GmbH
Fernunterricht

1.290 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
95435... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Kurs
  • Fernunterricht
Beschreibung

Mitarbeiter und Führungskräfte, die ihre Kenntnisse im Import- und Export vertiefen möchten oder sich für Im- und Exportaufgaben qualifizieren wollen.WIS bringt Ordnung in den "Dschungel" von Weiterbildungsangeboten. Durch eine enge Kooperation mit den IHK-Weiterbildungsberatern, deren tägliche Arbeit auch auf WIS basiert, ist den Besuchern eine zusätzliche Unterstützung sicher.

Wichtige informationen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Außenwirtschaft

Themenkreis

Das WIS.IHK ist ein etablierter, innovativer Weiterbildungsanbieter, der sich mit Energie und Leidenschaft der Aus- und Weiterbildung Erwachsener widmet. Seit über zehn Jahren steht das WIS.IHK Teilnehmern als kompetenter und starker Partner zur Seite und unterstützt sie dabei, sich erfolgreich ins Berufsleben einzugliedern und/oder weiterzuentwickeln.


Beschreibung des Seminars

Der Fernlehrgang mit IHK-Zertifikat richtet sich gleichermaßen an kaufmännische Fachkräfte und Auszubildende, die ihre Kenntnisse im Im- und Export vertiefen möchten oder eine Tätigkeit in diesem Bereich anstreben. Eine kostenlose Informationsveranstaltung findet statt am Donnerstag, 21. Januar /02/, 18:00 Uhr, im IHK-Gebäude in Osnabrück.

Deutschland importiert einen großen Teil seiner Waren in Dritt- und EU-Länder. Zahlreiche Waren werden aber auch aus Drittländern importiert, sei es für den Endverbraucher oder für die Produktion. Die Verflechtung der Wirtschaftsbeziehungen, europaweit und global, verlangt von den Unternehmen die dafür qualifzierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Dieser Fernlehrgang ist die zukunftsweisende Alternative oder Ergänzung zu einer nebenberuflichen Präsenzfortbildung. Im Selbststudium und mit Unterstützung der Autoren erarbeiten die Teilnehmer die Inhalte auf theoretische und praktische Weise. In den Präsenzveranstaltungen und Webinaren lässt sich das erlernte Fachwissen vertiefen und austauschen.

Inhalte:

Modul I Praxis des Auslandsgeschäftes

Einführung und Basiswissen

  • volkswirtschaftliche Einflussfaktoren
  • Wirtschaftspolitik
  • Außenwirtschaftssysteme
  • Weltwährungssystem in Grundzügen
  • volkswirtschaftliche Gesamtrechnung
  • Welthandel (internationale Zusammenschlüsse und Vereinbarungen) sowie Außenhandel

Unternehmen und Außenwirtschaft

  • Informationsbeschaffung und Marktbeurteilung
  • Geschäftsformen in der Außenwirtschaft

Vertriebswege

  • Formen der Vertriebswege
  • Formen der Präsenz auf Auslandsmärkten
  • Vor- und Nachteile einzelner Vertriebsformen

rechtliche Grundlagen

  • Recht im grenzüberschreitenden Warenverkehr
  • EU-Recht
  • internationales Privatrecht
  • Bedeutung von Angebot und Vertrag
  • AGBs im Außenhandel
  • UN-Kaufrecht
  • internationale Handelsgerichtsbarkeit

Abwicklung des Außenhandelsgeschäfts

  • Durchführbarkeitsprüfung
  • Exportkalkulation
  • betriebliche Abwicklung des Außenhandels

Modul II Verfahren des Im- und Exports von Waren

Grundlagen der verfahrensrechtlichen Aspekte beim Im- und Export von Waren und Dienstleistungen

  • Grundlagen der verfahrensrechtlichen Aspekte beim Im- und Export von Waren und Dienstleistungen
  • Zoll- und Außenwirtschaftsrecht
  • Einreihung von Waren in das Harmonisierte System
  • Verbote und Beschränkungen im Warenverkehr
  • Warenursprung und Präferenzen
  • zollrechtliche Bestimmungen für Waren nach dem Zollkodex
  • Erwerbe und Lieferungen im Binnenmarkt
  • Rechtsschutz in Zollsachen
  • Straf- und Ordnungswidrigkeitsbestimmungen im Zoll- und Außenwirtschaftsrecht
  • Betriebs- und Außenprüfungen durch die Zollbehörde

Importabwicklung

  • Überführung von Waren in den zoll- und steuerrechtlichen Verkehr
  • sonstige Zollverfahren bei der Wareneinfuhr
  • Abwicklung von Einfuhrgeschäften
  • Berechnung von Einfuhrabgaben
  • Außenwirtschaftsrecht beim Import

Exportabwicklung

  • Überführung von Waren in das Ausfuhrverfahren
  • sonstige Zollverfahren bei der Warenausfuhr
  • Abwicklung von Ausfuhrgeschäften
  • Außenwirtschaftsrecht beim Export
  • das System der europäischen Marktordnung bei der Ausfuhr von Waren

Eine kostenlose Informationsveranstaltung findet statt am Donnerstag, 21. Januar /02/, 18:00 Uhr, im IHK-Gebäude in Osnabrück. Bitte melden Sie sich per E-Mail (grosse-kettler@osnabrueck.ihk.de ) zur Veranstaltung an.

Direkt zum Seminaranbieter