Authentisch führen, erfolgreich lenken

Demos GmbH
In Frankfurt Am Main, Nürnberg, Köln und 1 weiterer Standort

1.120 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
01732... Mehr ansehen

Wichtige informationen

Beschreibung

In unserem Seminar. erhalten Sie eine fundierte Einführung in die Grundlagen von wirksamer Führung,. lernen Sie verschiedene Führungsstile mit ihren Vor- und Nachteilen kennen,. identifizieren Sie Ihren eigenen Führungsstil und lernen Ihr Führungspotenzial optimal auszuschöpfen,. erfahren Sie, welche Aufgaben zum Führungsalltag gehören und wie Sie diese lösen.
Gerichtet an: Das Training richtet sich an alle Führungskräfte, Führungsnachwuchskräfte, Bereichs-, Team- und Projektleiter sowie an alle Maitarbeiter mit Interesse an Führungs-Know-how.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Berlin
Berlin, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Frankfurt Am Main
Hessen, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Köln
Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Nürnberg
Nürnberg, Bayern, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

keine

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Führungskräfte
Führungswissen
Führungskompetenz
Mitarbeiterführung
Mitarbeitergespäche

Dozenten

Annette Blumenschein
Annette Blumenschein
Persönlichkeitsentwicklung, Führung, Kreativität, Innovation

Armin Surma
Armin Surma
Führung, Kommunikation, Personalentwicklung, Konfliktmanagement

Unser Trainer Dipl.-Psych. Armin Surma absolvierte sein Studium mit Schwerpunkt im Bereich Arbeits- und Organisationspsychologie. Er ist seit über 10 Jahren als Personalentwicklungsleiter tätig, daneben verfügt er über einen Lehrauftrag für Personalmanagement an der Fachhochschule für Wirtschaft in Berlin. Zuvor war er einige Jahre für eine renommierte Unternehmensberatung als Trainer und Consultant im Bereich HR tätig.

Maike Petersen
Maike Petersen
Führung, Kommunikation, Change Management, Konfliktmanagement

Maike Petersen studierte Politikwissenschaft. Nach 6 Jahren Berufserfahrung als Redakteurin in einem Wissenschaftsverlag wechselte sie in die Weiterbildung. Zu ihren Kernaufgaben gehörte die Entwicklung und Realisierung von Personalentwicklungsprogrammen. Heute ist Frau Petersen als Trainerin sowie als Coach und Beraterin tätig. Ihre Trainingsschwerpunkte sind Kommunikation und Beziehungsmanagement, Konfliktmanagement und Change Management. Einzelcoachings führt sie in den Bereichen Kommunikation, Konfliktlösung, Umgang mit Veränderungen sowie persönlicher Auftritt und Wirkung durch.

Roberta Pezzarossa
Roberta Pezzarossa
Führung, Kommunikation, Interkulturell, Virtuelle Führung

Themenkreis

Die Anforderungen an Führungskräfte sind heute umfassend und komplex. Sie müssen Mitarbeiter mit unterschiedlichen Talenten, Stärken und Schwächen als erfolgreiches Team formen und führen. Sie haben dafür Sorge zu tragen, dass sich ihre Mitarbeiter mit den gesetzten Zielen voll identifizieren und diese unter Berücksichtigung der Budget- und Zeitvorgaben optimal erfüllen. Sie sollen auf eventuelle Störungen schnell und wirksam reagieren. Sie müssen interne Konflikte frühzeitig erkennen und konstruktiv lösen können und ihr Team erfolgreich durch Krisen führen.

Themenüberblick

Führungsgrundsätze

  • Wirksame Führung, Führungsgrundsätze und Führungsstile
  • Führen im Spannungsfeld verschiedener Rollen, Ziele und Aufgaben
  • Erfolgreiche Führungskonzepte und -modelle und ihre Praxisanwendung
  • Die eigene Persönlichkeit als Basis des individuellen Führungsstils
  • Mit authentischer Führung zum Erfolg

Klare Ziele setzen

  • Grundlagen von Zielen
  • Ziele als unternehmerische Richtungsgeber nutzen
  • Ziele als Meilensteine zur Visionserreichung
  • Ziele als Messgröße für den Erfüllungsgrad der Visionserreichung

Entscheiden und Realisieren

  • Grundlagen zum Treffen von Entscheidungen kennen.
  • Zusammenhang zwischen Entscheiden, Realisieren und erfolgreichen Prozessabläufen
  • Formulierung klarer Zuständigkeiten

Kontrollieren

  • Grundsätze des Kontrollierens verstehen
  • Feedback als Motivation nutzen
  • Die richtigen Vorgehensweisen des Kontrollierens einsetzen
  • Zusammenhang zwischen Kontrollieren und Zielerreichung
  • Chancen und Risiken kennen und beachten

Methode

Ziel- und teilnehmerorientierter Methodenmix: Trainerinput, Seminargespräch, Diskussion und Erfahrungsaustausch, Rollenspiel, moderierte Einzel-, Partner- und Gruppenarbeit, Führungsstil-Analyse, Praxisbeispiele. Vermittlung der Inhalte im erfolgreichen Lernzyklus „Input - Experiment/Reflexion - Transfer“.

Zusätzliche Informationen

Maximale Teilnehmerzahl: 8
Kontaktperson: Helene Sauer

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen