Automatisierungstechnik in der Produktion Diplom - auslaufend

Universität Stuttgart
In Stuttgart

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
-(0)7... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Kurs
  • Stuttgart
Beschreibung

Dieser Diplomstudiengang läuft aus. Einschreibungen sind nicht mehr möglich.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Stuttgart
Baden-Württemberg, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Insgesamt 26 Wochen Praktikum, davon sind 6 Wochen dem Grundstudium zugeordnet, die möglichst bis zum Studienbeginn absolviert sein sollten. Praktikumsrichtlinien

Themenkreis

Dieser Diplomstudiengang läuft aus. Einschreibungen sind nicht mehr möglich.

Der Studiengang Automatisierungstechnik in der Produktion ist eine Antwort der Universität Stuttgart auf die neuen Herausforderungen des Marktes. Der eigenständige Studiengang  ist interdisziplinär konzipiert, er ist auf Bedürfnisse der modernen, rechnergestützten Produktionstechnik mit mechatronischen Fertigungseinrichtungen ausgerichtet. Im Studiengang werden also Generalisten ausgebildet, welche in der Lage sind, komplexe technologische Prozesse ganzheitlich zu beherrschen. Der Studiengang wird von den beiden Fakultäten
Maschinenbau und Informatik, Elektrotechnik und Informationstechnik und getragen. Das Grundstudium ist eigenständig, es umfaßt Gegenstände aus dem Maschinenbau, der Elektrotechnik und der Informatik in einer ausgewogenen Form. Durch den modularen Aufbau des Grundstudiums wird ein späteres Wechseln in die disziplinären Studiengänge wie z. B. Maschinenwesen für den Fall einer Neuorientierung während des Studiums erleichtert. Der Studiengang Automatisierungstechnik ist als Y-Modell konzipiert, d. h. er verzweigt sich nach einem gemeinsamen Grundstudium in die Studienrichtungen Mechatronik und Produktionsinformatik. Im erstgenannten Zweig wird die Integration von Mechanik, Elektronik und Informatik zur Entwicklung intelligenter Module für den Maschinenbau behandelt. Der zweite Zweig stellt die Integration von Informatik und Produktionstechnik unter besonderer Berücksichtigung der Softwaretechnik zur Produktionsmodellierung in den Mittelpunkt.

Zusätzliche Informationen

Der Diplomstudiengang wurde zum WS 2008/09 auf den BSc-Studiengang Mechatronik umgestellt.

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen