Awareness Training IT-Servicemanagement

Baytech Akademie
In Hohenkammer und Nürnberg

570 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
0800 ... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

Beschreibung

Ziele: Aktives Erleben der Erfolgsfaktoren von IT-Servciemanagement Nachhaltige und griffige Motivation des Themas IT-Servicemanagement im Unternehmen Hoher Lerneffekt durch aktives Erleben der Probleme und Lösungsansätze des IT-Servicemanagement Spielerischer Zugang und Förderung der Lernbereitschaft in Bezug auf das komplexe Thema IT-Servicemanagement Abbau von Vorurteilen/Bedenken zum Thema IT-Servicemanagement Konstruktiv-kritische Diskussion der Kernkonzepte von IT-Servicemanagement an konkreten Entscheidungen und organisatorischen Abläufen.
Gerichtet an: IT-Verantwortliche: vom CIO bis zum Gruppenleiter Geschäftsführer mittelständischer Unternehmen Verwantwortliche IT-Servicemanagement MitarbeiterInnen von IT-Abteilungen Vertriebsmitarbeiter von ITIL-Lösungen

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Hohenkammer
Bayern, Deutschland
auf Anfrage
Nürnberg
Bayern, Deutschland

Dozenten

Jürgen Prof. Dr. Hofmann
Jürgen Prof. Dr. Hofmann
Hochschule Ingolstadt

hatte viele Jahre Führungspositionen in der Industrie inne ist seit einigen Jahren Professor für Wirtschaftsinformatik an der Hochschule Ingolstadt parallel zur Professur leitet er seit 2001 das BayTech-Zentrum für Business Information Technology Ingolstadt (bitIN) seine Kernkompetenzen in Lehre, Beratung und Weiterbildung liegen in den Bereichen Electronic Business, Geschäftsprozessmanagement, IT Sicherheitsmanagement, Wissensmanagement und IT-Management

Sascha Prof. Dr.-Ing. Müller-Feuerstein
Sascha Prof. Dr.-Ing. Müller-Feuerstein
Hochschule Ansbach

Professor für Wirtschaftsinformatik und IT-Management an der Hochschule Ansbach Zertifiziert als Associate Consultant/Auditor in ITSM according to ISO/IEC 20000 Umfassende Erfahrung in Praxis, Forschung und Lehre im Bereich IT-Servicemanagement und Business Process Management (BPM)

Themenkreis

Anhand einer realitätsnahen Business-Simulation werden betriebswirtschaftliche und organisatorische Zusammenhänge des IT-Servicemanagements vermittelt. Die Abhängigkeiten von Business und IT werden spielerisch erlent, IT Prozesse verdeutlicht und das ITIL-Framework ohne IT Begriffe eingeführt.

Realitätsnahe Business-Simulation für IT-Servicemanagement

Die Vorteile des IT-Servicemanagements sind unbestritten, die IT-Infrastructure Library (ITIL) hat sich als defacto-Standard etabliert. Als Good-Practice-Framework hat ITIL den Anspruch einer praktischen Lebenshilfe für den Alltag der IT-Abteilung. Dennoch gelingt die Einführung im Unternehmen oft nicht problemlos, weil die Vermittlung des Framework zu theorielastig und konzeptionell erfolgt. Erfahrene IT-Fachleute werden mit neuen Prozessen und vorgegebenen Arbeitsweisen konfrontiert anstatt abgeholt zu werden. Das vorliegende IT-Awarenesstraining setzt an diesem Punkt an und entwickelt die notwendige Motivation für das Thema, geradezu natürlich an einer spielerischen, aber dennoch realitätsnahen und didaktisch aufbereiteten Business-Simulation.

Erleben sie IT-Servicemanagement ohne Fachbegriffe!

Auf Basis einer realitätsnahen Business-Simulation werden betriebswirtschaftliche und organisatorische Zusammenhänge im Kontext von IT-Servicemanagement vermittelt, insbesondere

  • Prozess- und Schnittstellenmanagement
  • Change Management
  • Internes Kommunikationsmanagement

Dabei werden die Abhängigkeiten von Business und IT spielerisch erlernt, IT Prozesse anschaulich verdeutlicht und das ITIL Framework gänzlich ohne IT Begriffe motiviert.

Die Businesssimulation wird am Beispiel eines leicht verständlichen Unternehmens durchgeführt, es sind keinerlei IT-Kenntnisse notwendig. In den Auswertungsphasen werden von den Dozenten die Analogien zum IT-Servicemanagement rekapituliert und mit den Teilnehmern diskutiert.

Themengebiete:

  • Bedeutung von IT-Servcemanagement im Betrieb
  • Simulation einer komplexen Organisation ohne unmittelbaren IT-Bezug
  • Soft Skills wie Teamführung, Zusammenarbeit und Stressbewältigung
  • Abhängigkeit von Business und IT
  • Prozess- und Schnittstellenmangament
  • Change Management

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen