Bachelor of Arts in Architektur

Berner Fachhochschule
In Burgdorf (Schweiz)

Fr. 3.600 - (3.323 )
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
00 41... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Bachelor
  • Burgdorf (Schweiz)
  • Dauer:
    3 Jahre
Beschreibung

Das Schwergewicht des Studiums liegt im Bereich der Prozessgestaltung, d.h. in dem erfolgreichen Zusammenwirken von Menschen. Hierzu werden Instrumente der managementorientierten Betriebswirtschaftslehre angewandt. Im praktischen Training und in der Wissensvermittlung werden Methoden zu Aufgabenanalyse, Prozessplanung, Prozessführung und Teamarbeit erarbeitet. und eingeübt. Besonderes Gewicht liegt auf dem Einsatz zukunftsorientierter Verfahren und Techniken. Folgende Fähigkeiten sollten überdies entwickelt werden: das analytische Denken, die Kommunikationsfähigkeit und die Führungsfähigkeit.
Gerichtet an: Nach diesem Abschluss können Sie zum Beispiel in einem Architekturbüro arbeiten, oder durch einen Masterstudiengang eine weitere Qualifizierung erreichen. Das Master-Studium braucht nicht nahtlos dem Bachelor Studium zu folgen und kann auch als Teilzeitstudium absolviert werden.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Burgdorf
Pestalozzistrasse 20, 3401, Bern, Schweiz
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

* Abgeschlossene Berufslehre in einem der Studienrichtung verwandten Beruf und eidgenössische anerkannte Berufsmaturität * Fachmaturität im der Studienrichtung entsprechenden Berufsfeld

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Architektur

Themenkreis

Am Departement Architektur, Holz und Bau der Berner Fachhochschule ist eine vollumfängliche Aus- und Weiterbildung in Architektur möglich. Umfassende Verantwortung einerseits und zunehmende Arbeitsteilung anderseits werden die Zukunft des Architektenberufs prägen. Genauso, wie es Architekten gibt, die sich ausschliesslich mit gestalterischen Themen wie Raum, Form, Farbe, Material auseinandersetzen, konzentrieren sich andere auf die technische Umsetzung von Bauaufgaben. Wiederum andere konzentrieren sich auf die Prozesse, die zur Planung und zur Realisierung von Bauten, vor allem aber für deren spätere Nutzung notwendig sind.

Der Bachelor-Studiengang Architektur fördert durch die frühe Spezialisierung in den Vertiefungsrichtungen Gestaltung, Management und Technik die individuellen Begabungen und Neigungen.

Über den Bachelor-Abschluss hinaus, der eine qualifizierte Mitarbeit in Architekturbüros ermöglicht, wird ein Master in Architektur angeboten. Hier kommt es zu einer weiteren Vertiefung des Wissens aus dem Bachelor-Studiengang.

Aufgrund der konzentrierten räumlichen Situation findet in Burgdorf nicht nur ein spannendes Studium, sondern auch ein intensiver Kontakt und Austausch mit den Dozierenden statt.

Zulassung

Die Zulassung zum Studiengang Bachelor of Arts in Architektur unterliegt den Bestimmungen der Fachhochschulverordnung (FaV) des Kantons Bern. Das Verfahren ist in Art. 49 ff. geregelt. Prüfungslos und ohne weitere Vorbedingungen aufgenommen werden Kandidatinnen und Kandidaten mit folgenden Vorbildungen:

* Abgeschlossene Berufslehre in einem der Studienrichtung verwandten Beruf und eidgenössische anerkannte Berufsmaturität
* Fachmaturität im der Studienrichtung entsprechenden Berufsfeld

Nach einer mindestens einjährigen geregelten und qualifizierenden Berufserfahrung in einem der Studienrichtung verwandten Beruf (in der Regel in Form eines Praktikums) werden zudem Kandidatinnen und Kandidaten mit folgender Vorbildung prüfungsfrei aufgenommen:

* Gymnasiale Maturität. Die Passerelle unterstützt Sie dabei.
* Abgeschlossene Berufsausbildung ausserhalb der Bauwirtschaft und eidgenössische anerkannte Berufsmaturität
* Fachmaturität in einem Berufsfeld ausserhalb der Studienrichtung

Ausserdem können Kandidatinnen und Kandidaten mit gleichwertiger in- oder ausländischer Ausbildung oder mit qualifizierender Berufserfahrung aufgenommen werden.

Der Studiengang ist nach Marktbedürfnissen konzipiert. Er zeichnet sich durch drei Besonderheiten aus, die eine Sonderstellung am Markt ergeben:

  • Die Möglichkeit der frühzeitigen Spezialisierung durch drei Vertiefungsrichtungen
  • die Art der Modularisierung, mit der die speziellen Bedürfnisse der Teilzeitstudierenden berücksichtigt werden, und
  • der Wechsel zwischen Wissensvermittlung im Herbst- und Projektunterricht im Frühlingssemester. Die überschaubare Zahl der Studierenden, die eine individuelle Betreuung erlaubt, bildet zusammen mit der bislang einzigartigen Struktur des Studiums die Grundlage für den aktuellen Markterfolg.
Der Bachelor ist der erste akademische berufsqualifizierende Abschluss mit sechs Semestern Regelstudienzeit. Nach diesem Abschluss können Sie zum Beispiel in einem Architekturbüro arbeiten, oder durch einen Masterstudiengang eine weitere Qualifizierung erreichen. Das Master-Studium braucht nicht nahtlos dem Bachelor Studium zu folgen und kann auch als Teilzeitstudium absolviert werden.

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Studiengebühren: CHF 600.– pro Semester ( 6 semester= CHF 3600. ) zzgl. CHF 100.– Anmeldegebühr und CHF 80.– Modulprüfungspauschale pro Semester
Weitere Angaben: -Unterrichtssprache: Deutsch Vollzeit: Mindestens 6 Semester Teilzeit: Maximal 12 Semester Anmeldeschluss 31. Juli 2009.

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen