Banking & Finance

Fachhochschule des Mittelstands (FHM)
In Bielefeld

17.750 
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
05 21... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Bachelor berufsbegleitend
  • Bielefeld
  • Dauer:
    4 Jahre
  • Wann:
    01.10.2017
Beschreibung

Ziel des dualen Bachelor-Studiums ist es, interessierte Berufsstarter über vier Jahre zu kompetenten Fach- und Führungskräften in Banken und Sparkassen weiterzuentwickeln. Bereits nach zwei Jahren verfügen die Studierenden über eine abgeschlossene Berufsausbildung, nach insgesamt vier Jahren über den akademischen Bachelor-Grad.Durch die parallele berufliche Tätigkeit während der gesamten vier Jahre besteht die Möglichkeit, direkt nach Abschluss des Studiums eine qualifizierte und verantwortungsvolle Tätigkeit im eigenen Ausbildungsbetrieb zu übernehmen...

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
01.Oktober 2017
Bielefeld
Ravensberger Straße 10 G, 33602, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Voraussetzungen für die Aufnahme eines Studiums im dualen,ausbildungsintegrierenden Bachelor of Arts (B.A.) Banking & Finance an der FHM sind das (Fach-)Abitur oder eine äquivalente Hochschulzugangsberechtigung sowie ein Ausbildungsvertrag zum/zur Bankkaufmann/Bankkauffrau. Der Studiengang ist nicht mit einem Numerus Clausus (NC) belegt. Bewerberinnen und Bewerber müssen jedoch erfolgreich an dem hochschuleigenen Auswahlverfahren teilnehmen.

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Allgemeine Wirtschaftskompetenz
Personale & soziale Kompetenz
Spezielle Fachkompetenz
Aktivitäts- & Handlungskompetenz

Dozenten

Prof. Dr. Gerlad Wogatzki
Prof. Dr. Gerlad Wogatzki
Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Banking & Finance

Themenkreis

Mit dem Studiengang Bachelor of Arts (B.A.) Banking & Finance spricht die Fachhochschule des Mittelstands (FHM) leistungsorientierte (Fach-)Abiturientinnen und (Fach-)Abiturienten an, die im Rahmen eines dualen Studienmodells eine Berufsausbildung zum/zur Bankkaufmann/Bankkauffrau und ein betriebswirtschaftliches Studium im Bereich Finanzwirtschaft parallel absolvieren möchten. Sie möchten wissen, wie die globalen Finanzmärkte funktionieren. Sie haben Freude daran, Kunden kompetent in allen Fragen „rund ums Geld“ zu beraten. Sie wollen gleichzeitig Berufserfahrung sammeln, eine Ausbildung durchlaufen und ein anspruchsvolles akademisches Studium abschließen.

Welche Besonderheiten bietet der Studiengang?
Der Studiengang Bachelor of Arts (B.A.) Banking & Finance wurde in enger Zusammenarbeit mit ausgewählten regional agierenden Banken im Raum Ostwestfalen-Lippe entwickelt. Dabei wurde dem Bedarf der Banken nach einem maßgeschneiderten, betriebswirtschaftlichen Hochschulstudium mit hoher Praxisorientierung entsprochen.
Für Kreditinstitute ist eine starke Vertriebsleistung ein entscheidender
Wettbewerbsvorteil, gleichzeitig fordern Kunden verstärkt eine bedarfsorientierte, ganzheitliche Beratung. Privatkunden und mittelständische Firmenkunden zählen zu den wichtigsten Zielgruppen
von regional agierenden Banken, die in der Regel selbst wie ein mittelständisches Unternehmen strukturiert sind. Das Studium zeichnet sich daher durch eine besondere Mittelstandsorientierung aus und vermittelt eine spezielle Beratungsund Vertriebskompetenz bezogen auf diese Kundengruppen. Ein weiterer Schwerpunkt des Studiengangs liegt auf der Geschäftssteuerung von Regionalbanken.

Das duale Studienmodell bietet ein Höchstmaß an Praxisbezug. Im Rahmen von Praxisphasen, die eng mit den Vorlesungsinhalten sowie mit den Ausbildungsinhalten der Berufsschule verzahnt sind, durchlaufen sie verschiedene Fachabteilungen. In kleinen Studiengruppen mit Seminarcharakter werden die Studieninhalte sowohl von FHM-Professoren als auch von erfahrenen Praktikern aus der Wirtschaft vermittelt.

Welche Perspektiven bietet das Studium?
Trotz gravierender Marktumbrüche und zunehmendem Fusionsdruck stellt das Bankgewerbe heute und zukünftig einen der stärksten Wirtschaftszweige dar. Das gilt insbesondere für regional agierende Banken. Mit einer stabilen Kundenbasis aus Privatkunden und mittelständischen Firmenkunden sind sie zum einen weniger von Krisen an den globalen Kapitalmärkten betroffen,zum anderen werden gerade in den Regionalbanken weiterhin gut qualifizierte Fach- und Führungskräfte benötigt. Gefragt sind Hochschulabsolventinnen und -absolventen, die über ein solides betriebs- und bankwirtschaftliches Know-how sowie über wichtige Schlüsselkompetenzen wie Vertriebsstärke, Kundenorientierung
und die Fähigkeit zu unternehmerischem Denken verfügen und die in der Lage sind, neue Lösungen, Geschäftsmodelle, Produkte und Beratungsansätze zu entwickeln. Hierfür vermittelt das Studium an der FHM die wissenschaftliche Grundlage, die berufliche Qualifikation sowie die entsprechenden Soft Skills.

Im Bereich der allgemeinen Wirtschaftskompetenz werden grundlegende
ökonomische, rechtliche, mathematische und informationstechnische
Kenntnisse vermittelt. Im Bereich der speziellen Wirtschaftskompetenz werden bank- und finanzwirtschaftliche Themenfelder, wie beispielsweise das Privat- und Firmenkundengeschäft,das Kredit- und Auslandsgeschäft oder Bankmarketing und -controlling behandelt. Hinzu kommt fundiertes Fachwissen zur Steuerung und Führung von Regionalbanken, das auf die
Übernahme von Fach- und Führungsaufgaben vorbereitet.Auch die überfachlichen Kompetenzen spielen im späteren Berufsleben eine entscheidende Rolle: Neben der Sprachausbildung in Wirtschaftsenglisch werden im Bereich der personalen & sozialen Kompetenzen wichtige Soft Skills gezielt weiterentwickelt.Im Bereich der Aktivitäts- & Handlungskompetenz steht die enge Verzahnung von Theorie und Praxis im Vordergrund.Neben dem „Studium in der Praxis (SiP)“, das in der Bank absolviert wird, entwickeln und untersuchen die Studierenden eigene
Geschäftsmodelle, beschäftigen sich im Rahmen von Case Studies, Unternehmenssimulationen und Rollenspielen mit der Lösung realer Probleme aus der Praxis und lernen, kritische Situationen souverän zu meistern.

Studienstart Oktober

Studienform Duales, ausbildungsintegrierendes Studium

Studiendauer 4 Jahre (12 Trimester)
inkl. Berufsausbildung zum/zur Bankkaufmann/Bankkauffrau mit IHK-Abschluss

Der Studiengang Bachelor of Arts (B.A.) Banking & Finance wurde in enger Zusammenarbeit mit ausgewählten Volksbanken im Raum Ostwestfalen-Lippe entwickelt. Dabei wurde dem Bedarf der Banken nach einem maßgeschneiderten, betriebswirtschaftlichen Hochschulstudium mit hoher Praxisorientierung entsprochen.

Für Kreditinstitute ist eine starke Vertriebsleistung ein entscheidender Wettbewerbsvorteil, gleichzeitig fordern Kunden verstärkt eine bedarfsorientierte, ganzheitliche Beratung. Privatkunden und mittelständische Firmenkunden zählen zu den wichtigsten Zielgruppen von regional agierenden Banken, die in der Regel selbst wie ein mittelständisches Unternehmen strukturiert sind. Das Studium zeichnet sich daher durch eine besondere Mittelstandsorientierung aus und vermittelt eine spezielle Beratungs- und Vertriebskompetenz bezogen auf diese Kundengruppen. Ein weiterer Schwerpunkt des Studiengangs liegt auf der Geschäftssteuerung von Regionalbanken.

Das duale Studienmodell bietet ein Höchstmaß an Praxisbezug. Im Rahmen von Praxisphasen, die eng mit den Vorlesungsinhalten sowie mit den Ausbildungsinhalten der Berufsschule verzahnt sind, durchlaufen Sie verschiedene Fachabteilungen. In kleinen Studiengruppen mit Seminarcharakter werden die Studieninhalte sowohl von FHM-Professoren als auch von erfahrenen Praktikern aus der Wirtschaft vermittelt.

Bewerbungen sind ganzjährig möglich und werden in der Reihenfolge der Eingänge berücksichtigt.

...Ziel

Bewusst wurde in diesem Zusammenhang das Studium auf vier Jahre ausgelegt: Die Praxis hat gezeigt, dass etwa die Vergabe von Krediten oder eine verantwortungsvolle Beratung sowohl fundierte Kenntnisse und Erfahrung im Bankgeschäft als auch eine gefestigte Persönlichkeit verlangen.

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: berufsbegleitendes Studium Studiengebühr 475,00 EUR pro Monat Auswahlverfahren 100,00 EUR (einmalig) Prüfungsgebühr 500,00 EUR (einmalig)

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen