Barockkirchen Kölns. Pfarrkirche St. Mariä Himmelfahrt

Bildung Koeln
Online

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
49221... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Kurs
  • Online
  • Wann:
    01.12.2016
Beschreibung

Barockkirchen Kölns. Pfarrkirche St. Mariä Himmelfahrt Katholisches Bildungswerk Köln



Selbst manch Architekturbewanderter meint in der ehemaligen Kölner Jesuitenkirche ein mittelalterliches Bauwerk zu erkennen, das im Barock wohl auf großartige Weise und sehr stimmig neu ausgestattet wurde. Der Eindruck täuscht und ist aber gerade deshalb völlig richtig! 1618, im ...

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
01.Dezember 2016
Online

Themenkreis

Katholisches Bildungswerk Köln

Beschreibung:

Selbst manch Architekturbewanderter meint in der ehemaligen Kölner Jesuitenkirche ein mittelalterliches Bauwerk zu erkennen, das im Barock wohl auf großartige Weise und sehr stimmig neu ausgestattet wurde. Der Eindruck täuscht und ist aber gerade deshalb völlig richtig! 1618, im ersten Jahr des Dreißigjährigen Krieges wurde der Bau dieser bedeutendsten Barockkirche im Westen Deutschlands begonnen. Auftraggeber und Finanziers waren die Brüder Ferdinand und Maximilian von Bayern. Der eine der beiden Wittelsbacher war Erzbischof von Köln und der andere der amtierende Bayerische Kurfürst. St. Mariä Himmelfahrt sollte unter diesen ein 'Monument der bayerischen Frömmigkeit' werden und das hieß, einer stramm katholischen. Stilemente aus Romanik und Gotik bis eben hin zum Barock geben gegen die 'Verwirrungen' des Protestantismus Kunde von der sehr langen und ursprünglichen Geschichte der römischen Kirche. St. Mariä Himmelfahrt zeugt insofern auch in herausragender Weise von Geschichte und Wirkung des Jesuitenordens. Die Kirche wurde bis zu ihrer Weihe 1678 eine Stätte des Gottesdienstes und des 'Citypastorals', sie war ab 1627 Theaterbühne und in der Franzosenzeit für einige Jahre Kölns Tempel der Vernunft. Nach dem 2. Weltkrieg wurde sie komplett wieder hergestellt.

Die Arbeitsschwerpunkte von „Lernende Region – Netzwerk Köln e.V.“

  • Betrieb und redaktionelle Betreuung des Kölner Bildungsportals bildung.koeln.de
  • Orientierungsberatung: Anlaufstelle für ratsuchende Bürgerinnen und Bürger in Bildungsfragen
  • Geschäftsführung des Mülheimer Bildungsbüros im Programm Mülheim 2020
  • Koordination des quot;Kölner Bündnisses für Alphabetisierung und Grundbildung
  • Koordination des quot;Kölner Bündnisses für gesunde Lebensweltenquot;
  • Kooperationen im Bereich Übergang Schule - Beruf
  • ProfilPASS Dialogzentrum: Schulungszentrum für Multiplikatorinnen und Multiplikatoren
  • Projektagentur für Landes- und Bundesauschreibungen im Bildungssektor
  • Bildungsmarketing: z.B. PR, Kongresse, Lernfeste, Aktionsbündnisse