Bauen im Bestand - Dual

Hochschule21 gemeinnützige GmbH
In Buxtehude

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
-41 6... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Bachelor
  • Buxtehude
  • Dauer:
    3 Jahre
Beschreibung

Es werden sowohl Kenntnisse aus dem technischen Ingenieurbereich als auch aus dem Feld der Architektur vermittelt.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Buxtehude
Harburger Str. 6, 21614, Niedersachsen, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Gymnasium (Hochschulreife) Abendgymnasium - Kolleg (Hochschulreife) Fachoberschule (Fachhochschulreife) Fachschule + Zusatzprüfung (Fachhochschulreife) Zweijährige Fachschule (ein der Fachhochschulreife entsprechender Abschluss) Zweijährige Höhere Handelsschule Versetzung in die 13. Klasse eines Gymnasiums (nur gültig in Verbindung mit der Gleichwertigkeitsbescheinigung) Sonstige HZB

Themenkreis

Wer sich für den dualen Studiengang „Bauen im Bestand“ (BIB) entscheidet, spezialisiert sich auf anspruchsvolle Tätigkeiten aus dem Immobilienalltag: Werterhaltung von Bauwerken, Sanierung und Modernisierung von Wohnraum, Renovierung von Gewerbeimmobilien auch unter städtebaulichen Gesichtspunkten heißen die Herausforderungen. Die intensive Mitarbeit während des dualen Studiums in Hochbau- oder Architekturunternehmen schafft eine tragfähige Basis für sehr gute berufliche Perspektiven.

Die Studieninhalte

Das Studium enthält Lehrinhalte aus den Fächern Bauingenieurwesen und Architektur. Die Spezialisierung ergibt sich durch eine Fächerkombination, die neben mathematisch-naturwissenschaftlichen Grundlagen und Grundlagen der Bauphysik, schwerpunktmäßig Kenntnisse über Konstruktion, Baubetrieb und Planung von Bauwerken vermittelt. Diese Vorbereitung ermöglicht eine umfassende Beurteilung und planerische Umsetzung von allen Vorhaben, die an Bestands-Immobilien durchgeführt werden sollen.

Das Studienziel

Studierende dieses anwendungsorientierten dualen Studienganges erhalten die Voraussetzungen für eine Tätigkeit als qualifizierter Mitarbeiter in einem Hochbauunternehmen oder einem Architekturbüro. Es werden sowohl Kenntnisse aus dem technischen Ingenieurbereich als auch aus dem Feld der Architektur vermittelt. Dadurch können die Absolventen „Bauen im Bestand“ zu einem wertvollen Bindeglied zwischen den beiden Disziplinen werden.

Die Ingenieurkammer Niedersachsen erkennt den Absolventen den Ingenieurstatus zu. In den meisten Bundesländern wird dagegen für die Aufnahme in die Architektenkammer ein Masterabschluss vorausgesetzt.

Vergütung für Praxisarbeit

Je nach Verhandlungsgeschick und des persönlichen Lebensstils der Studierenden kann die Vergütung für die Mitarbeit im Praxisbetrieb einen mehr oder weniger großen Teil ihrer Bedürfnisse abdecken.

Für die Ausgestaltung des Praxisvertrages und der Vergütung für die Mitarbeit im Praxisbetrieb sind unterschiedliche Modelle möglich.

Der Vorlesungsbeginn ist immer am ersten Montag nach dem Jahreszeitenwechsel im März und September eines jeden Jahres.


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen