Bauingenieurwesen

RWTH Aachen
In Aachen

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
241 8... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Bachelor
  • Aachen
  • Dauer:
    3 Jahre
Beschreibung

Die Bauingenieurinnen und Bauingenieure tragen hohe Verantwortung beim Planen, Entwerfen, Konstruieren und Berechnen, sowie bei der Ausführung, dem Betrieb und der Unterhaltung von Bauwerken und baulichen Anlagen aller Art. Die Aufgaben und Bauwerke, die Bauingenieure realisieren, beziehen sich auf die nachfolgenden Bereiche: Bauwerke des Hoch-, Industrie- und Brückenbaus. Planung, Bau und Betrieb von Verkehrswegen. Landes-, Regional- und Stadtplanung. Wasserbau, Wasserwirtschaft und Siedlungswasserwirtschaft. Grundbau, Felsbau und unterirdisches Bauen

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Aachen
Mies-Van-Der-Rohe-Strasse 1, 52074, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

# Allgemeine oder einschlägig fachgebundene Hochschulreife # Gute Mathematikkenntnisse. Es wird ein Studienvorkurs angeboten. # Nachweis eines (Vor)Praktikums im Umfang von mindestens sechs Wochen bei der Einschreibung. # Für den Master: Bachelor-Abschluss Bauingenieurwesen oder gleichwertige Bachelor-Qualifikation

Themenkreis

Aufbau des Bachelor-Studiums
Das Bachelor-Studium ist modular aufgebaut. 19 Pflichtmodule sind für alle Studentinnen und Studenten vorgegeben. Ab dem 4. Semester wählen die Studierenden zwei aus vier Studienrichtungen (siehe unten Wahlpflichtbereiche) und ergänzen ihren Studienplan nach freier Wahl mit weiteren Modulen.

Die Bachelor-Arbeit wird im 6. Semester geschrieben. Der Studienumfang beträgt zuzüglich der Bachelor-Arbeit 150 Semesterwochenstunden (SWS). Insgesamt müssen 180 Leistungspunkte (CP) erbracht werden. Prüfungen werden studienbegleitend abgelegt.

Pflichtmodule
Der Studiengang ist zu 55 Prozent in Form von Pflichtmodulen und zu 45 Prozent in Form von Wahlpflichtmodulen sowie Wahlmodulen organisiert. Zu den Pflichtmodulen gehören die Grundlagenfächer und die Kernfächer des Bauingenieurwesens (in alphabetischer Reihenfolge aufgeführt):

  • Angewandte Statistik
  • Bauinformatik
  • Baukonstruktionslehre
  • Baustatik I
  • Baustoffkunde
  • Hydromechanik I
  • Geotechnik
  • Mathematik
  • Mechanik
  • Planungsmethodik
  • Projektmanagement und Bauvertragsrecht
  • Siedlungswasser- und Siedlungsabfallwirtschaft
  • Vermessungskunde
  • Vorbereitung und Durchführung von Bauprojekten

Wahlpflichtbereiche
Im Wahlpflichtbereich bietet das Bauingenieurwesen an der RWTH Aachen vier Studienrichtungen an. Davon wählen die Studierenden zwei und ergänzen ihr Studium durch weitere freiwählbare Module.

Die vier Studienrichtungen sind:

  • Konstruktiver Ingenieurbau
  • Wasserwesen
  • Baubetrieb und Geotechnik
  • Verkehr und Raumplanung

In die Wahlpflichtbereiche ist eine Institutspraktikumsphase integriert, die die Studierenden an die Forschung des universitären Bauingenieurwesens heranführt. Der Wahlpflichtbereich bereitet zielgerichtet auf eine Weiterführung des Studiums in Form des Masterstudiengangs Bauingenieurwesen vor.

Bachelor-Arbeit
Im Rahmen der Bachelor-Arbeit während des 6. Semesters ist ein definiertes Thema selbstständig nach wissenschaftlichen Methoden zu bearbeiten. Die Bearbeitungszeit für die Bachelor-Arbeit beträgt drei Monate.

Auslandsstudienangebote
Neben dem IDEA-League Verband (Imperial College London, TU Delft, ETH Zürich, ParisTech) bestehen Kontakte zu weiteren europäischen und außereuropäischen Hochschulen. Auslandsstudienaufenthalte können in speziellen Austauschprogrammen (ERASMUS, SOKRATES, AIESEC usw.) oder selbstständig organisiert durchgeführt werden.

Berufsfelder
Die Bauingenieurinnen und Bauingenieure tragen hohe Verantwortung beim Planen, Entwerfen, Konstruieren und Berechnen, sowie bei der Ausführung, dem Betrieb und der Unterhaltung von Bauwerken und baulichen Anlagen aller Art.

Die Aufgaben und Bauwerke, die Bauingenieure realisieren, beziehen sich auf die nachfolgenden Bereiche:

  • Bauwerke des Hoch-, Industrie- und Brückenbaus
  • Planung, Bau und Betrieb von Verkehrswegen
  • Landes-, Regional- und Stadtplanung
  • Wasserbau, Wasserwirtschaft und Siedlungswasserwirtschaft
  • Grundbau, Felsbau und unterirdisches Bauen
  • Umweltschutz
  • Bauausführung und Baubetrieb

Arbeitgeber für Bauingenieurinnen und Bauingenieure sind vornehmlich die Ingenieur- und Consultingbüros, die Bauindustrie sowie die öffentlichen Bauverwaltungen. Aber auch städtische Nahverkehrsbetriebe, die Deutsche Bahn AG, Flughäfen, Hersteller von Baumaschinen und Baumaterial, Bauabteilungen stationärer Industrien oder internationale Organisationen bieten interessante Aufgaben. Darüber hinaus bestehen sehr gute Chancen, freiberuflich oder selbständig tätig zu werden.

Studienbeginn
Wintersemester

Bewerbungsfrist - 16.09. - 24.09.2009 und 01.10. - 09.10.2009

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Studiengebühren in Höhe von 500,- Euro pro Semester einzuführen Semesterbeitrag 193 Euro prosemsster