Bauingenieurwesen

FH Kärnten
In Spittal (Österreich)

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
00 43... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Bachelor
  • Spittal (Österreich)
  • Dauer:
    3 Jahre
Beschreibung

AbsolventInnen des Bachelorstudiums Bauingenieurwesen sind besonders befähigt für baukonstruktive Tätigkeitsfelder in Konstruktionsbüros bis hin zur Bauleitung bzw. Bauaufsicht auf mittelgroßen Baustellen auf der Seite der Auftragnehmer wie auch der Auftraggeber.
Gerichtet an: Abiturientinnen und Abiturienten.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Spittal
Villacher Straße 1, A-9800, Kärnten, Österreich
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

- allgemeine Hochschulreife (Reifeprüfung, Studienberechtigungsprüfung, Berufsreifeprüfung) - Aufnahmeverfahren an der FH Kärnten

Themenkreis

"...ZUKUNFT BAUEN"

BauingenieurInnen betätigen sich in einem herausfordernden und faszinierenden Berufsfeld und gestalten dieses entscheidend mit. Die Sicht und Spannweite ihrer Aufgaben ist faszinierend, Spezialiserungsmöglichkeiten bieten vielfältige Chancen - ein moderner hochspezialisierter Dienstleistungsbereich mit ethischer Verantwortung.
Der Bachelorstudiengang Bauingenieurwesen sowie der weiterführende Masterstudiengang „Bauingenieurwesen" umfasst eine weite Palette des ingenieurgemäßen Planens und Bauens - von technisch und ästhetisch anspruchsvollen Gebäuden und komplexen Infrastrukturlösungen über unterirdische Bauwerke bis zum Lebenszyklusmanagement und der profunden Führung von Baustellen.

Baukulturell verantwortetes Planen und Bauen steigt in seiner Wertigkeit. Innovative, gut ausgebildete IngenieurInnen werden in den künftigen Teams und Netzwerken unverzichtbar sein. Die AbsolventInnen verfügen über ein breites Wissen in den wissenschaftlichen Grundlagen, in Baustofftechnologie und Bauökologie, in Bauwirtschaft und -management und ein solides Wissensfundament im Bereich der Baukonstruktion und Bautechnik. Die AbsolventInnen erlangen ebenso Grundkompetenzen in der Planung. Die Beherrschung der englischen Sprache und der Erwerb von kommunikativen Fähigkeiten runden das Qualifikationsprofil ab.

Studienplan:

Bachelorstudiengang "Bauingenieurwesen"

Die Studierenden können sich an der FH Kärnten Spittal/Drau zwischen den Bachelorstudiengängen "Bauingenieurwesen" oder "Architektur" entscheiden. Für StudienanfängerInnen des Bachelorstudiengangs "Bauingenieurwesen" mit eingeschränkten Vorkenntnissen werden im 1. Semester außerhalb des Curriculums Förderkurse im mathematisch - naturwissenschaftlichen und bautechnischen Bereich sowie in Englisch angeboten.

Hauptstudium

Das Curriculum ist modular aufgebaut. Jedes Modul erstreckt sich über ein oder zwei Semester und enthält vernetzte Lehrveranstaltungen, die durch einen gemeinsamen Kompetenzerwerb charakterisiert sind. Die Projektarbeiten werden modulübergreifend organisiert. Das Arbeiten in Projekten ersetzt vielerorts den Frontalunterricht und regt zum vernetzten und ergebnisorientierten Denken an.

Berufspraktikum

Im 5. Semester ist ein Berufspraktikum im Ausmaß von 20 Wochen zu absolvieren.

Hier soll die/der Studierende lernen, ihre/seine erarbeiteten theoretischen Kenntnisse im Umfeld des Berufsalltages sinnvoll anzuwenden. Das Praktikum dient zum Sammeln eigener Erfahrung in der Berufswelt und zur Erlernung von technisch/wirtschaftlichen Entscheidungsprozessen sowie zur Weiterentwicklung von sozialer Kompetenz. Zugleich ermöglicht das Praktikum den Studierenden bereits erste Kontakte für die spätere berufliche Laufbahn zu knüpfen. Auswahl und Bewerbung obliegen den Studierenden. Auslandspraktika werden unterstützt.

Beruf und Karriere

Die Baubranche gehört zu einem der größten Wirtschaftszweige und es ist erwiesen, dass ein Arbeitsplatz in der Bauwirtschaft etwa drei Arbeitsplätze in anderen Branchen schafft. Der Bedarf an Wohn- und Infrastrukturbauwerken ist enorm und die Erfordernis für innovative und umweltbewußte Lösungen wird jedenfalls weiter steigen. Ein funktionierender Wirtschaftskreislauf ohne "das Bauen" ist nicht vorstellbar!
Durch das breite Fundament sowohl in den bautechnischen als auch in den bauwirtschaftlichen Bereichen steht Ihnen einerseits der Zugang zu baukonstruktiven Tätigkeitsfeldern offen - anderseits verfügen Sie über ein fundiertes wirtschaftliches Know-how. Interessante Jobs finden unsere AbsolventInnen auf Auftraggeber- und auch auf Auftragnehmerseite sowie bei öffentlichen Einrichtungen. Durch die internationale Ausrichung unserer Studiengänge und aufgrund der Vorreiterrolle der österreichischen Bauindustrie stehen Ihnen selbstverständlich auch Engagements im näheren oder fernen Ausland offen.

Unser enger Kontakt zur Wirtschaft, das Praxissemester und ein gut funktionierendes Netzwerk von Lehrenden und AbsolventInnen, die sich teilweise schon in Führungspositionen renommierter Unternehmen befinden, unterstützen unsere AbsolventInnen beim Finden des optimalen Arbeitsplatzes.

AbsolventInnen des Bachelorstudiums Bauingenieurwesen sind besonders befähigt für baukonstruktive Tätigkeitsfelder in Konstruktionsbüros bis hin zur Bauleitung bzw. Bauaufsicht auf mittelgroßen Baustellen auf der Seite der Auftragnehmer wie auch der Auftraggeber.

Studienbeginn: WS

Studiengebühren:

Die Studiengebühren fallen an der FH Kärnten ab Wintersemester 2009. Land Kärnten und Standortgemeinden übernehmen den finanziellen Entfall.

Bewerbungsfrist:

Informieren Sie sich bei der FH Kärnten.


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen