Bauingenieurwesen - Straßen-, Ingenieur- und Tiefbau

Staatliche Studienakademie Glauchau
In Glauchau

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
49 (0... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Bachelor
  • Glauchau
  • Dauer:
    3 Jahre
Beschreibung

Vermittlung der theoretischen Grundlagen für Aufbau und Bemessung des Straßenkörpers, die unterschiedlichen Bauweisen, die Kalkulation sowie Ausführungstechnologien im Straßenbau.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Glauchau
Kopernikusstraße 51-53, D-08371, Sachsen, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

allgemeine Hochschulreife (Abitur) oder - fachgebundene Hochschulreife (Abitur) oder - Fachhochschulreife oder - Meisterabschluss oder - Berufsabschluss und Zugangsprüfung (Deutsch, Mathematik, Physik, Englisch)

Themenkreis

Lehrinhalte der einzelnen Semester

1.Theorie

Mathematik, Darstellende Geometrie, Baustatik und Festigkeitslehre, Bauphysik, Grundlagen der Hydromechanik, Baustoffkunde, Baukonstruktionslehre, Vermessungskunde, Informationsverarbeitung

Praxis

Einführung in das Unternehmen:

  • Kennenlernen des Unternehmens, Erfassen betrieblicher Zusammenhänge
  • Arbeitsrecht und Arbeitsschutz
  • Vermittlung von Grundkenntnissen und Grundfertigkeiten in Abhängigkeit vom Unternehmensprofil

2.Theorie

Mathematik, Baustatik und Festigkeitslehre, Bauphysik, Grundlagen der Hydromechanik, Baustoffkunde, Baukonstruktionslehre, Vermessungskunde, Massivbau, Baubetrieb, Ingenieurgeologie

Praxis

Erweiterung der Grundlagen:

  • Mitarbeit bei der Bauleitung von Wohn- und Industriebauten
  • Prüfen, Messen und Qualitätssicherung im Unternehmen
  • Aufmaßermittlung

3.Theorie

Baustatik und Festigkeitslehre, Baustoffkunde, Vermessungskunde, Massivbau, Kalkulation, Grundlagen der Fahrdynamik, Bodenmechanik, Erd.- und Grundbau, Bauleitplanung, Stadttechnische Ver- und Entsorgung

Praxis

Ingenieurmäßiges und betriebswirtschaftliches Arbeiten:

  • Mitarbeit bei der Vorbereitung und Durchführung von Baumaßnahmen
  • Beurteilung von Planungsunterlagen
  • Eigenständiges Bearbeiten unternehmensspezifischer Teilaufgaben

4.Theorie

Baustatik und Festigkeitslehre, Massivbau, Baurecht, Bodenmechanik, Erd.- und Grundbau, Bauleitplanung, Planung und Entwurf von Straßenverkehrsanlagen, Stadttechnische Ver- und Entsorgung, Fremdsprache, CAD im Straßen und Tiefbau

Praxis

Ingenieurmäßiges und betriebswirtschaftliches Arbeiten:

  • Erkennen von Verantwortlichkeiten, Garantieleistungsverpflichtungen
  • Teilnahme an Verhandlungen
  • Schwachstellenanalyse, Beheben von Störungen im Bau- oder Planungsablauf
  • Mitarbeit bei der Ablaufplanung von Baumaßnahmen

5.Theorie

Massivbau, Baurecht, Bodenmechanik, Erd.- und Grundbau, Planung und Entwurf von Straßenverkehrsanlagen, Stadttechnische Ver- und Entsorgung, Fremdsprache, Konstruktiver Straßenbau CAD im Straßen und Tiefbau.

Praxis

Ingenieurmäßiges und betriebswirtschaftliches Arbeiten mit eigener Verantwortung:

  • Mitarbeit beim Entwurf, und bei der Planung von Straßenverkehrsanlagen
  • Konstruktion von Ingenieurbauwerken
  • Mitwirkung an Baugenehmigungsverfahren
  • Kalkulation, Nachkalkulation im Baubetrieb
  • Angebotsbearbeitung
  • Controlling

6.Theorie

Bauprozesse, Fremdsprache, Konstruktiver Straßenbau, Stahlbau, Grundlagen im Brückenbau, Arbeitssicherheit, Studienarbeit.

Praxis

Ingenieurmäßige und betriebswirtschaftliche Selbständigkeit:

  • Nachweis eigenständigen und ingenieurmäßigen Arbeitens
  • Einarbeitung in die betreuende Abteilung bzw. in den zukünftigen Tätigkeitsbereich

Einsatzgebiete als Leiter/Mitarbeiter in den Bereichen

  • Bauvorbereitung und Ablaufplanung
  • Kalkulation und Preisbildung
  • Bauleitung
  • Bauüberwachung
  • Planung und Entwurf von Bauvorhaben
  • Bauwerkserhaltung und Sanierung
  • Technischer Berater
  • Baustoffprüflabor
  • Baubehörden

Anforderungen an den Praxispartner

Die Praxispartner sind Bauunternehmen, Ingenieurbüros und Baubehörden im Bereich Straßen-, Ingenieur- und Tiefbau, die personell und fachlich geeignet sind, für die praxisintegrierten Studienabschnitte die in der Studienordnung vorgesehenen Ausbildungsinhalte zu vermitteln.
Zur Sicherung aller Ausbildungsabschnitte ist ein Firmenverbund zwischen Ingenieurbüro und Bauunternehmung möglich. Der betrieblicher Betreuer muss die Qualifikation eines Dipl.- Ing. besitzen und über einschlägige Praxiserfahrung verfügen.
Praxispartner, die sich als neues Ausbildungsunternehmen bewerben, bedürfen einer fachlichen Eignungsprüfung durch die BA Glauchau. Hierbei wird mit den Vertretern der Praxispartner die fachpraktische Umsetzung der Ausbildungsinhalte geprüft.

Es gibt übrigens keinen 'Einsendeschluss', eine Bewerbung an der BA Glauchau ist ganzjährig möglich!

Das Studium an der BA Glauchau beginnt jeweils am 1. Oktober eines Jahres.(Winter Semester).

Dauer: 6Semester




Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen