Bauphysikalische Untersuchungskonzepte und baubegleitende Qualitätssicherung mittels IR-Thermografie und BlowerDoor - nach dena

Grundig Akademie
In Nürnberg

350 
MwSt.-frei
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
0911 ... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Kurs
  • Nürnberg
  • 8 Lehrstunden
  • Dauer:
    1 Tag
Beschreibung

Kein bauphysikalisches Messverfahren steht seit Jahren als Sinnbild für Energieeffizienz wie die IR-Thermografie. Durch das zerstörungsfreie Messverfahren werden sowohl in der Bestandserfassung wie auch in der Qualitätssicherung erhebliche Erkenntnisse zum energetischen Zustand und zur Ausführung der wärmeübertragenden Umfassungsfläche geliefert. Wärmebrücken oder Fehlstellen in der Wärmedämmung können einfach und effizient dargestellt werden. In Verbindung mit der zerstörungsfreien Anwendung BlowerDoor können u.a. zudem auch Leckstellen in der Luftdichtheitsebene geortet und visualisiert werden. In Summe also ein unverzichtbarer Baustein zur Qualitätssicherung im Energie-Effizienzhaus-Bereich.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Nürnberg
Bayern, Deutschland
Plan ansehen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Möglichkeiten und Grenzen der IR-Thermografie sowie der Differenzdruckmessung
Physikalische Grundlagen
Basiswissen Messtechnik
Praxisanwendung: Praktische Anwendungen der Messtechniken durch die Teilnehmer

Dozenten

Dozenten der GRUNDIG AKADEMIE
Dozenten der GRUNDIG AKADEMIE
Management

Themenkreis

Zielgruppe

Energieberater, Architekten, Ingenieure, Handwerksmeister, Techniker, Passivhausplaner

Ihr Nutzen

Das Seminar „Bauphysikalische Untersuchungskonzepte und baubegleitende Qualitätssicherung mittels IR-Thermografie und BlowerDoor“ wird mit 8 Unterrichtseinheiten für die Enerigeeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes angerechnet.

Schwerpunkte

- Möglichkeiten und Grenzen der IR-Thermografie sowie der Differenzdruckmessung
- Physikalische Grundlagen
- Basiswissen Messtechnik
- Praxisanwendung: Praktische Anwendungen der Messtechniken durch die Teilnehmer


Trainer

Benjamin Standecker, M.Eng. BDB
Zertifizierter Sachverständiger für Schäden an Gebäuden (DIN EN17024); zertifizierter Thermograf in den Sektoren Bau und Industrie (DIN EN 473 Stufe 3); Energieberater; Zertifizierter Luftdichtheitsprüfer im Sinne der Energieeinsparverordnung; Lehrbeauftragter für Bauphysik

Zusätzliche Informationen

Die Preise verstehen sich: inkl. Lehrmaterial, Mittagessen und Getränken