Baustoffingenieurwissenschaft

Bauhaus-Universität Weimar
In Weimar

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
(0)36... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Master
  • Weimar
  • Dauer:
    2 Jahre
Beschreibung

Ziel des viersemestrigen Master-Studiengangs Baustoffingenieurwissenschaft ist die Ausbildung von wissenschaftlich orientierten und mit praktischem Verständnis für Bau- und Werkstoffe ausgestatteten Ingenieuren. In der Studienrichtung Baustoffe und Sanierung steht der Erwerb von Wissen zu der Dauerhaftigkeit und den Schädigungsmechanismen von Baustoffen, der Diagnose von Bauschäden sowie den Möglichkeiten der Instandsetzung und Sanierung im Vordergrund.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Weimar
Geschwister-Scholl-Straße 8, 99423, Thüringen, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

* Bachelor- oder vergleichbarer Abschluss.

Themenkreis

Seit jeher bestimmen Bau- und Werkstoffe den technischen Fortschritt in unserer Gesellschaft. Neue Entwicklungen in der Technik setzen die Verfügbarkeit von Bau- und Werkstoffen mit maßgeschneiderten Eigenschaften voraus.
Diese Entwicklungen unterliegen dabei stets technischen und ökonomischen, aber auch ökologischen Zwängen. Steigende Anforderungen in den Bereichen des Neubaus, aber auch der Sanierung, des Umweltschutzes, des Recyclings und der Nutzung von Reststoffen, und zwar nicht nur bei der Baustoffproduktion, erweitern das Feld der Baustoffingenieurwissenschaftler täglich.

Das Studium im Studiengang Baustoffingenieurwissenschaft ist 2-stufig konzipiert.

Das heißt, dass zunächst ein Bachelorabschluss nach 6 Semestern Regelstudienzeit erworben wird, danach folgt ein 4-semestriges Masterstudium. In das Masterstudium kann man nicht nur mit dem zuvor absolvierten Bachelor-Studiengang Baustoffingenieurwissenschaft einsteigen, sondern auch mit einem anderen erfolgreich absolvierten Ingenieurstudium, wie z. B. Bauingenieurwesen. Der Master-Studiengang Baustoffingenieurwissenschaft gliedert sich in zwei Studienrichtungen. Zur Auswahl stehen die mehr ingenieurstechnische Ausbildung in der Studienrichtung Baustoffe und Sanierung sowie die materialwissenschaftlich orientierte Studienrichtung Materialwissenschaft Bau.Das ECTS (European Credit Transfer System) wird durchgängig angewandt und vereinfacht damit das Anerkennen von Studienleistungen, die an anderen Einrichtung erbracht wurden. Die Credits bescheinigen dem Studenten den erfolgreichen Abschluss des Faches und den Umfang erbrachter Leistungen in dem Fach.

Studiumbeginn ist Zum Winter moeglich.

Bewerbungsfrist: WS bis 31.8.2009
Immatrikulations-frist: WS bis 30.9.2009

Dauer: 4 Semester

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Im Wintersemester 2009/2010 liegt der Semesterbeitrag bei 143,70 € und setzt sich zusammen aus 40,00 € für das Studentenwerk Jena-Weimar, 44,90 € für das Thüringenticket, 8,80 € für den Studierendenkonvent (StuKo) und einem Verwaltungskostenbeitrag in Höhe von 50,00 €. Allgemeine Studiengebühren werden derzeit nicht erhoben. Studierende, die mehr als vier Semester über der Regelstudienzeit sind, müssen jedoch Langzeitstudiengebühren von 500 Euro pro Semester zahlen.