Bautechnik / Holztechnik

TUHH - Technische Universität Hamburg-Harburg
In Hamburg

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
++404... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Bachelor
  • Hamburg
  • Dauer:
    3 Jahre
Beschreibung

Im Zentrum des Bachelor- und Masterstudiums steht die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit der beruflichen und gesellschaftlichen Situation der lernenden und arbeitenden Fachkräfte, insbesondere unter dem Aspekt ihrer technischen Kompetenz und ihrer Kompetenz zur Mitgestaltung der Arbeitswelt und Gesellschaft in sozialer und ökologischer Verantwortung. Arbeit, Technik und Bildung werden in einer ganzheitlichen Perspektive zum Gegenstand der wissenschaftlichen Lehre.
Gerichtet an: Abiturierten.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Hamburg
Schwarzenbergstrasse 95, 21073, Hamburg, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Der Zugang zu den Bachelor-Studiengängen setzt voraus: das Zeugnis der Allgemeinen Hochschulreife, einer einschlägigen fachgebundenen Hochschulreife oder ein durch Rechtsvorschrift oder von der zuständigen staatlichen Stelle als gleichwertig anerkanntes Zeugnis. Über den besonderen Hochschulzugang für Berufstätige (§ 38 Hamburgisches Hochschulgesetz) informiert die Zentrale Studienberatung.

Themenkreis

Studienschwerpunkte:

Bachelor- und Masterstudium fördern die Handlungskompetenz zukünftiger Berufspädagogen in bildungs-, arbeits-, technikbezogenen Dimensionen und bieten zudem die Möglichkeit der Vertiefung in Studienschwerpunkten.Die Immatrikulation für das Bachelor-Studium erfolgt in der beruflichen Fachrichtung Bau- und Holztechnik. Das Bachlor-Studium besteht zum einen aus einem Grundstudium, in dem Studenten mit dem Ziel Bautechnik und Studenten mit dem Ziel Holztechnik gemeinsam Module besuchen. Danach kann das intigrierte Vertiefungsstudium Holztechnik oder Bautechnik gewählt werden.

Studienziele:

Im Zentrum der Tätigkeit des Lehrers an berufsbildenden Schulen und in Weiterbildungseinrichtungen steht die Aufgabe, berufsqualifizierende Lernprozesse unter den Bedingungen individueller und gesell-schaftlicher Voraussetzungen auf unterschiedlichen Ebenen (Facharbeiter, Meister, Techniker) syste-matisch zu planen und zielgerecht zu veranstalten. Das übergreifende Ziel der Tätigkeit des Lehrers ist darin zu sehen, dass er über entsprechend angelegte Lernprozesse Schüler zu einer fachlichen Handlungskompetenz, die theoretisch fundiert sein soll, zur Kritikfähigkeit und zu einem sozial-humanen Verhalten führen soll. Diese Lern-, Bildungs- und Qualifizierungsprozesse berücksichtigen im Grundsatz ein erweitertes Aufgabenspektrum, das sich auf pädagogisches Handeln in der Berufsvorbereitung, Berufsschule, Berufsfachschule, Fachoberschule, Fachschule und dem Technischen Gymnasium sowie der Aus-, Weiterbildung und der beruflichen Rehabilitation bezieht.Das Studium für das Lehramt Berufliche Schulen in den gewerblich-technischen Fachrichtungen Bautechnik oder Holztechnik trägt den Entwicklungen der gewerblich-technischen Berufe Rechnung und vermittelt den später in unterschiedlichen Institutionen und Lernorten der beruflichen Bildung tätigen Berufspädagogen eine zukunftsorientierte Handlungskompetenz. Die Studierenden werden mit dem Bachelor- und Master-Studium insgesamt für die Analyse und Gestaltung qualifizierender Arbeitsprozesse und berufsbezogener Bildungsprozesse befähigt. Sie erwerben dabei mit dem Bachelor-Studium auch Qualifikationen und Kompetenzen für andere Studien- und Berufziele.

Die Immatrikulation für das Bachelor-Studium erfolgt in der beruflichen Fachrichtung Bau- und Holztechnik.

Das Bachlor-Studium besteht zum einen aus einem Grundstudium, in dem Studenten mit dem Ziel Bautechnik und Studenten mit dem Ziel Holztechnik gemeinsam Module besuchen. Danach wird das integrierte Vertiefungsstudium Holztechnik oder Bautechnik gewählt. Mit der Wahl des Vertiefungsstudiums erlangen Sie entweder einen Abschluss mit dem Berufsfach Holztechnik oder einen Abschluss mit dem Berufsfach Bautechnik.

Regelstudienzeit:

Als Regelstudienzeit sind sechs Semester für den Bachelor-Abschluss und vier weitere Semester für den Master-Abschluss vorgesehen.


Wo und wann kann ich mich für das Studium bewerben?

Die Bewerbung für das Lehramtsstudium erfolgt direkt bei der Universität Hamburg beim Zentrum für Studierende. Bewerbungen können im Zeitraum vom 1.6.-15.7 zum Wintersemester eingereicht werden.