Beam mich über die Donau, Scotty! - Die bizarre Welt der Quantenmechanik

Volkshochschule Mönchengladbach
In Mönchengladbach

4 
MwSt.-frei
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
(0216... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • VHS
  • Mönchengladbach
Beschreibung

Vortrag von Dr. rer. nat. Axel Tillemans, Diplomphysiker und Wissenschaftsjournalist Die skurrilen Aussagen der Quantenmechanik sind nicht nur für einen Laien schwer zu fassen. Auch Physiker wie u. A. Albert Einstein hatten und haben große Probleme damit zu verstehen, was die Quantenmechanik über unsere Welt aussagt: Ist es wirklich möglich, dass eine Katze gleichzeitig tot und...

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Mönchengladbach
Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Themenkreis

Vortrag von Dr. rer. nat. Axel Tillemans, Diplomphysiker und Wissenschaftsjournalist
Die skurrilen Aussagen der Quantenmechanik sind nicht nur für einen Laien schwer zu fassen. Auch Physiker wie u.a. Albert Einstein hatten und haben große Probleme damit zu verstehen, was die Quantenmechanik über unsere Welt aussagt: Ist es wirklich möglich, dass eine Katze gleichzeitig tot und lebendig ist? Kann ein Physiker tatsächlich einen Quantenselbstmordversuch überleben? Eine der bizarrsten Aussagen überhaupt ist die Annahme der Existenz vieler Parallelwelten mit unendlich vielen Kopien von uns selbst. Demnach würde alles, was möglich ist, auch in irgendeiner Welt verwirklicht. Während über diese Dinge noch gestritten wird, sind andere inzwischen Realität. So gelang dem Wiener Professor Anton Zeilinger 2004 die Teleportation von Lichtteilchen über die Donau.

Status:
Details zum Kurs Zeitraum: Donnerstag, 04.03.2010 bis Donnerstag, 04.03.2010,
von 19:30 bis 21:00 Uhr
an 1 Termin