Befähigte Person für Korrosionsschutzarbeiten nach DIN EN 1090

Bildungszentrum Handwerkskammer Dortmund
In Dortmund

325 
MwSt.-frei
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
02315... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Kurs
  • Dortmund
  • 17 Lehrstunden
  • Dauer:
    1 Tag
Beschreibung

Lehrgangsthemen: Normen und Regelwerke. Ursachen der Korrosion. Korrosionsgerechte Gestaltung. Spezikationen für den Korrosionsschutz. Oberflächenvorbereitung. Beschichtungssysteme und -verfahren. Ausführung und Überwachung von Beschichtungsarbeiten. Gerätetechnik/ Infrastruktur. Behandlung beschichteter Oberflächen. Der Korrosionsschutz als Element der Werkseigenen Produktionskontrolle (WPK) erfährt in der europäischen Stahlbaunorm DIN EN 1090 einen deutlich höheren Stellenwert als nach dem bisher bekannten Nationalen. Das Seminar vermittelt in kompakter Form elementare Grundkenntnisse die erforderlich sind, um Korrosionsschutzanforderungen erkennen und hieraus entsprechende Maßnahmen ableiten zu können. Die erfolgreiche Seminarteilnahme befähigt zur Anerkennung als sachkundige Person im Sinne der WPK nach DIN EN 1090-1.
Gerichtet an: Mitarbeiter aus dem Beriech Gerüstbau, Korrosionsschutz und Schweißen

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Dortmund
Barbarastraße 7, 44357, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Keine sepziellen Voraussetzungen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Korrosion
 Beschichtungssysteme
 Oberflächenvorbereitung

Dozenten

hauseigene Dozentin / hauseigener Dozent
hauseigene Dozentin / hauseigener Dozent
themenbezogen

Themenkreis

Befähigte Person für Korrosionsschutzarbeiten nach DIN EN 1090

Der Korrosionsschutz als Element der Werkseigenen Produktionskontrolle (WPK) erfährt in der europäischen Stahlbaunorm DIN EN 1090 einen deutlich höheren Stellenwert als nach dem bisher bekannten Nationalen.

Das Seminar vermittelt in kompakter Form elementare Grundkenntnisse die erforderlich sind, um Korrosionsschutzanforderungen erkennen und hieraus entsprechende Maßnahmen ableiten zu können.

Die erfolgreiche Seminarteilnahme befähigt zur Anerkennung als sachkundige Person im Sinne der WPK nach DIN EN 1090-1.

Lehrgangsthemen:

§ Normen und Regelwerke

§ Ursachen der Korrosion

§ Korrosionsgerechte Gestaltung

§ Spezifikationen für den Korrosionsschutz

§ Oberflächenvorbereitung

§ Beschichtungssysteme und -verfahren

§ Ausführung und Überwachung von Beschichtungsarbeiten

§ Gerätetechnik/ Infrastruktur

§ Behandlung beschichteter Oberflächen


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen