Befähigte Person zur Prüfung von Winden, Hub- und Zuggeräten

DIHK Service GmbH
Blended learning in Berlin

379 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
95435... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Blended
  • Berlin
Beschreibung

Das Zentrum WIS IHK präsentiert das folgende Programm, mit dem Sie Ihre Kompetenzen stärken sowie Ihre gesteckte Ziele erreichen können. In dem Kurs zu dieser Schulung gibt es verschiedene Module zur Auswahl und Sie können mehr über die angebotenen Thematiken erfahren. Einfach anmelden und Zugang zu den folgenden Themen erhaltenNach erfolgtem Seminar ist der Teilnehmer mit den einschlägigen staatlichen Arbeitsschutzvorschriften, den Unfallverhütungsvorschriften und den allgemein anerkannten Regeln der Technik vertraut und berechtigt, den arbeitssicheren Zustand von Winden, Hub- und Zuggeräten gem. DGUV Vorschrift 54 (alt: BGV D8) §23 (Prüfungen) zu beurteilen.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Berlin
Breite Straße 29, 10178, Berlin, Deutschland
Plan ansehen

Themenkreis

Das WIS.IHK ist ein etablierter, innovativer Weiterbildungsanbieter, der sich mit Energie und Leidenschaft der Aus- und Weiterbildung Erwachsener widmet. Seit über zehn Jahren steht das WIS.IHK Teilnehmern als kompetenter und starker Partner zur Seite und unterstützt sie dabei, sich erfolgreich ins Berufsleben einzugliedern und/oder weiterzuentwickeln.


Beschreibung des Seminars

Winden, Hub- und Zuggeräte unterliegen wiederkehrenden Prüfungen, die durch die "Befähigte Person" des eigenen Unternehmens vorgenommen werden dürfen. In diesem eintägigen Seminar erwerben Sie die notwendige Sachkunde, um die vorgeschriebenen Überprüfungen selbst durchführen zu können und zu dokumentieren.

Hinweis: Bei gleichzeitiger Buchung des Seminars "Befähigte Person zur Prüfung von Seilen, Ketten, Hebebändern" erhalten Sie einen Kombibonus in Höhe von 50.- Euro!

Zum Inhalt:
•Rechtliche Grundlagen
•Nationales- und internationales Regelwerk
•Berufsgenossenschaftliche Vorschriften DGUV Vorschrift 54, DGUV Grundsatz /09//07/ DGUV Regel/10/-500 Kapitel 2.8 (alt: BGV D 8, BGG 956, BGR 500)
•Betriebssicherheitsverordnung
•Berücksichtigung der Angaben des Herstellers (Betriebsanleitung)
•Möglichkeiten der Inventarisierung von Arbeitsmitteln (WHZG)
•Berechnung des verbrauchten Anteils der theoretischen
•Nutzungsdauer von kraftbetätigten Hubzügen.
•Bewertung von Verschleiß/Schäden sowie Ablegereife von WHZG
•Vorbeugende Materialerhaltung und sachgerechte Lagerung von WHZG

Physikalische Grundbegriffe
•Sicheres Anschlagen von Lasten
•Zusammenwirken von WHZG und Lastaufnahme- bzw. Anschlagmitteln


Seminardauer: 9.00 – ca. 16.30 Uhr

Im Preis von 379.- sind enthalten:
- Schulungszertifikat, Sicherheitspass nach Bedarf
- Seminarbegleitende Unterlagen
- begrenzte Teilnehmerzahl (max. 20 Personen) für besseren Lernerfolg
- Bewirtung der Teilnehmer (2 Kaffeepausen, mittags Menü oder Lunchbuffet, alkoholfreie Getränke)

Direkt zum Seminaranbieter


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen