Behinderte Menschen im Arbeitsleben

Pan-Seminare
In

490 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
(03 7... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Anfänger
  • Dauer:
    1 Tag
Beschreibung

Im Recht behinderter Menschen hat sich viel getan. Das SGB IX wurde 2004 und 2006 geändert. Im August 2006 ist das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz (AGG) hinzugekommen. Die materiellen Rechtsänderungen sind vielfältig und geben mit früher unbekannten Instrumentarien wie dem "betrieblichen Eingliederungsmanagement" und neuen Anforderungen teilweise Rätsel für die Handhabung in den..
Gerichtet an: Führungskräfte mit Personalverantwortung

Wichtige informationen

Themenkreis






Das neue Behindertenrecht im SGB IX und AGG

Seminardauer
1 Tag

Teilnehmerkreis

Führungskräfte mit Personalverantwortung

Seminarziel

Im Recht behinderter Menschen hat sich viel getan. Das SGB IX wurde 2004 und 2006 geändert. Im August 2006 ist das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz (AGG) hinzugekommen. Die materiellen Rechtsänderungen sind vielfältig und geben mit früher unbekannten Instrumentarien wie dem "betrieblichen Eingliederungsmanagement" und neuen Anforderungen teilweise Rätsel für die Handhabung in den Betrieben auf. Diese gilt es zu lösen.

Seminarinhalt


  • Schwerbehinderung und Gleichstellung;Anerkennungsverfahren
  • Ausgleichsabgabe / Beschäftigungspflichtquote /
    Förderleistungendes Integrationsamtes

  • Schwerbehinderte Stellenbewerber: Fragerecht ? Vertragsanfechtung ?

  • Verfahrensvorschriften zur Einstellungmit
    Erörterungs-, Beteiligungs- und Begründungspflichten

  • Ablehnung behinderter Bewerber / Diskrimierung bei Einstellung und beruflichem Aufstieg (AGG)

  • Entschädigung -sogar bei bloßen
    Verfahrensfehlern!(BAG) / Höhe / Beweislast

  • Mehr Mitbestimmungfür Betriebs- und Schwerbehindertenvertretung
  • Der Schwerbehindertenbeauftragte des Arbeitgebers

  • Integrationsvereinbarung(Muster) /
    Integrationsfachdienst/ Integrationsprojekte

  • Arbeitsassistenzfür behinderte Menschen in Betrieben
  • Anspruch auf
    behindertengerechte Beschäftigung

  • Zusatzurlaub(Berechnung, Entstehen, Verfallen, Ersatzansprüche...)

  • Mehrarbeitfür behinderte Arbeitnehmer - zB. bei Flexi-Zeiten (BAG)?
  • Speziell:
    Teilzeitarbeitsplätze für Schwerbehinderte

  • SonderkündigungsschutzSchwerbehinderter: strenge, teils neue Regeln

  • Neu: Geltendmachung von Sonderkündigungsschutz/ Ausnahmefälle
  • Kündigungsschutz sogar
    ohne bzw. vor behördlicher Anerkennungmgl.
  • Die
    komplizierte ''Vereinfachung''durch § 90 IIa SBG IX (neue BAG-Entsch.)

  • Präventionsverfahren bei Arbeitsplatzgefährdung

  • "Betriebliches Eingliederungsmanagement"- tw. übrigens für alle (Muster)!

  • Auswirkungen auf die personen- / krankheitsbedingte Kündigung

  • Kündigungserlaubnisdes Integrationsamts je nach Art des Grundes

  • Das "Negativ-Attest";Behandlung paralleler Prozesse bei den Gerichten


Methode

Der aktuelle Stand von Gesetzgebung und Rechtsprechung wird praxisorientiert dargestellt und im ausführlichen Seminarscript leitsatzförmig nachgewiesen und erläutert. Die Seminar­unterlagen mit zusätzlichen Übersichten und Schemata bieten eine bleibende Hilfe für die praktische Umsetzung.

Teilnehmerzahl
maximal 12 Personen


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen