BEM Teil I: Betriebliches Eingliederungsmanagement in der Praxis

ifb KG - Institut zur Fortbildung von Betriebsräten KG
In Bremen, Stuttgart, Hannover und an 14 weiteren Standorten

990 
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
08841... Mehr ansehen
Möchten Sie sich zu diesem Kurs beraten lassen?

Wichtige informationen

Tipologie Seminar
Niveau Anfänger
Beginn An 19 Standorten
Dauer 3 Tage
Beschreibung

Rechtliche Grundlage? Definition und Ziele des BE? Begriff der Beschäftigten und der Arbeitsunfähigkei? Zustimmung des Arbeitnehmer? Beteiligte Stelle? Auswirkungen der Nichteinführung auf den Kündigungsschut? Beteiligungsrechte von Betriebsrat und Schwerbehindertenvertretun? Klärungs, Unterrichtungs- und Überwachungsrechte nach § 84 Ab? 2 SGB I?
Gerichtet an: SBV

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Bamberg
Untere Sandstraße 32, 96049, Bayern, Deutschland
Karte ansehen
auf Anfrage
Berlin
Franz-Mett-Straße 3-9, 10319, Berlin, Deutschland
Karte ansehen
auf Anfrage
Berlin
Landsberger Allee 26-32, 10249, Berlin, Deutschland
Karte ansehen
auf Anfrage
Bremen
Wiener Straße 4, 28359, Bremen, Deutschland
Karte ansehen
auf Anfrage
Dortmund
Olpe 2, 44135, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Karte ansehen
Alle ansehen (19)
Beginn auf Anfrage
Lage
Bamberg
Untere Sandstraße 32, 96049, Bayern, Deutschland
Karte ansehen
Beginn auf Anfrage
Lage
Berlin
Franz-Mett-Straße 3-9, 10319, Berlin, Deutschland
Karte ansehen
Beginn auf Anfrage
Lage
Berlin
Landsberger Allee 26-32, 10249, Berlin, Deutschland
Karte ansehen
Beginn auf Anfrage
Lage
Bremen
Wiener Straße 4, 28359, Bremen, Deutschland
Karte ansehen
Beginn auf Anfrage
Lage
Dortmund
Olpe 2, 44135, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Karte ansehen
Beginn auf Anfrage
Lage
Dresden
Stauffenbergallee 25a, 01099, Sachsen, Deutschland
Karte ansehen
Beginn auf Anfrage
Lage
Düsseldorf
Fritz-Vomfelde-Straße 38, 40547, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Beginn auf Anfrage
Lage
Düsseldorf
Ltu Arena Str. 3, 40474, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Beginn auf Anfrage
Lage
Düssledorf
Niederkasseler Lohweg 179, 40547, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Beginn auf Anfrage
Lage
Frankfurt
Lurgiallee 2, 60439, Hessen, Deutschland
Karte ansehen
Beginn auf Anfrage
Lage
Gerlingen/Stuttgart
Dieselstraße 2, 70839, Baden-Württemberg, Deutschland
Karte ansehen
Beginn auf Anfrage
Lage
Hamburg
Wöhlerstraße 2, 22113, Hamburg, Deutschland
Karte ansehen
Beginn auf Anfrage
Lage
Hannover
Arthur-Menge-Ufer 3, 30169, Niedersachsen, Deutschland
Beginn auf Anfrage
Lage
Köln
Innere Kanalstraße 15, 50823, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Karte ansehen
Beginn auf Anfrage
Lage
München-Unterhaching
Inselkammerstraße 7- 9, 82008, Bayern, Deutschland
Beginn auf Anfrage
Lage
Nürnberg
Görlitzer Straße 51, 90473, Bayern, Deutschland
Karte ansehen
Beginn auf Anfrage
Lage
Stade
Kommandantendeich 1-3, 21680, Niedersachsen, Deutschland
Karte ansehen
Beginn auf Anfrage
Lage
Stralsund
Grünhufer Bogen 18-20, 18437, Mecklenburg-Vorpommern, Deutschland
Karte ansehen
Beginn auf Anfrage
Lage
Stuttgart
Mercedesstraße 75, 70372, Baden-Württemberg, Deutschland

Themenkreis

KURSZIEL
  • Rechtliche Grundlagen
    • Definition und Ziele des BEM
    • Begriff der Beschäftigten und der Arbeitsunfähigkeit
    • Zustimmung des Arbeitnehmers
    • Beteiligte Stellen
    • Auswirkungen der Nichteinführung auf den Kündigungsschutz
  • Beteiligungsrechte von Betriebsrat und Schwerbehindertenvertretung
    • Klärungs, Unterrichtungs- und Überwachungsrechte nach § 84 Abs. 2 SGB IX
    • Mitbestimmungsrechte nach § 87 Abs. 1 BetrVG
  • Maßnahmen im Vorfeld
    • Informationsbeschaffung
    • Festlegung von Verfahrensabläufen
    • Betriebliche Präventionsmaßnahmen
  • Interventionskette
  • Durchführungsmaßnahmen
    • Betriebsinterne Maßnahmen
    • Außerbetriebliche Maßnahmen der Rehabilitationsträger, des Integrationsamtes und der Integrationsfachdienste
    • Hinzuziehung gemeinsamer Servicestellen
  • Auswertung und Erfolgskontrolle
  • Konstruktive Gesprächsführung im BEM (1,5 Tage)
    • Das Erstgespräch mit dem Betroffenen führen
    • Aufbau eines vertrauensvollen Gesprächsklimas
    • Das Erstgespräch strukturieren
    • Eigenschaften und Grenzen verantwortungsvoller Beratung
KURSINHALT
BEM - Betriebliches Eingliederungsmanagement: Dieses gesetzlich vorgeschriebene Verfahren zur Wiederherstellung, Erhaltung und Förderung der Arbeits- und Beschäftigungsfähigkeit erkrankter Arbeitnehmer wirft viele Fragen auf. Von unseren Referenten erfahren Sie alles über die rechtlichen Grundlagen und Gestaltungsmöglichkeiten des Betrieblichen Eingliederungsmanagements. Wir helfen Ihnen, individuelle Lösungen zur praktischen Umsetzung in Ihrem Betrieb zu entwickeln. Dabei ist die Zustimmung der Betroffenen entscheidend. Gerade im Erstgespräch gilt es, umfassend zu informieren und Ängste abzubauen. Wie das geht, trainieren wir in einem speziellen Praxis-Teil zur Gesprächsführung im BEM. -
  • Rechtliche Grundlagen
    • Definition und Ziele des BEM
    • Begriff der Beschäftigten und der Arbeitsunfähigkeit
    • Zustimmung des Arbeitnehmers
    • Beteiligte Stellen
    • Auswirkungen der Nichteinführung auf den Kündigungsschutz
  • Beteiligungsrechte von Betriebsrat und Schwerbehindertenvertretung
    • Klärungs, Unterrichtungs- und Überwachungsrechte nach § 84 Abs. 2 SGB IX
    • Mitbestimmungsrechte nach § 87 Abs. 1 BetrVG
  • Maßnahmen im Vorfeld
    • Informationsbeschaffung
    • Festlegung von Verfahrensabläufen
    • Betriebliche Präventionsmaßnahmen
  • Interventionskette
  • Durchführungsmaßnahmen
    • Betriebsinterne Maßnahmen
    • Außerbetriebliche Maßnahmen der Rehabilitationsträger, des Integrationsamtes und der Integrationsfachdienste
    • Hinzuziehung gemeinsamer Servicestellen
  • Auswertung und Erfolgskontrolle
  • Konstruktive Gesprächsführung im BEM (1,5 Tage)
    • Das Erstgespräch mit dem Betroffenen führen
    • Aufbau eines vertrauensvollen Gesprächsklimas
    • Das Erstgespräch strukturieren
    • Eigenschaften und Grenzen verantwortungsvoller Beratung

Erfolge des Zentrums