Kurs derzeit nicht verfügbar

BEM Teil III: Professionelles Know-how für ein erfolgreiches BEM

ifb KG - Institut zur Fortbildung von Betriebsräten KG
In Hamburg ()

990 
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
08841... Mehr ansehen
Möchten Sie sich zu diesem Kurs beraten lassen?

Wichtige informationen

Tipologie Seminar
Niveau Anfänger
Dauer 3 Tage
  • Seminar
  • Anfänger
  • Dauer:
    3 Tage
Beschreibung

Gute Öffentlichkeitsarbeit: Vertrauen schaffen - Ängste nehme? Zielgruppen und Maßnahmenpläne: Mitarbeiter und Führungskräfte richtig anspreche? Überblick über verschiedene Medie? Gestaltungsideen für Aushänge und Flye? Gezieltes Praxistraining: Das Erstgespräch professionalisiere? Eigene Praxisfälle analysieren - Stolpersteine und Hürden erkenne?
Gerichtet an: SBV

Wichtige informationen

Themenkreis

KURSZIEL
  • Gute Öffentlichkeitsarbeit: Vertrauen schaffen - Ängste nehmen
    • Zielgruppen und Maßnahmenpläne: Mitarbeiter und Führungskräfte richtig ansprechen
    • Überblick über verschiedene Medien
    • Gestaltungsideen für Aushänge und Flyer
  • Gezieltes Praxistraining: Das Erstgespräch professionalisieren
    • Eigene Praxisfälle analysieren - Stolpersteine und Hürden erkennen
    • Keine Angst vorm Fragenstellen
    • Ausbau der eigenen Beratungskompetenz in BEM-Gesprächen
    • Umgang mit Wut und Verzweiflung des Gesprächspartners
    • Anleitung zur Selbstfürsorge und Psychohygiene
    • Grenzen im BEM-Prozess aufzeigen und weiterführende Hilfen anbieten
  • Ihr Betriebliches Eingliederungsmanagement unter der Lupe: Betriebliche Schwachstellen aufdecken
    • Prüfung anhand neuester Rechtsprechung: Führen Sie das BEM ordnungsgemäß durch?
    • Offene Fragen aus Ihrer BEM-Praxis
  • Oberste Priorität: Der Datenschutz beim Betrieblichen Eingliederungsmanagement
    • Korrekter Umgang mit Gesundheitsdaten
    • Klare Trennung von BEM-Akten und Personalakten
    • Regelungen zum Datenschutz in einer BEM-Betriebsvereinbarung
KURSINHALT
Beim Betrieblichen Eingliederungsmanagement gilt: Theorie ist das eine - Praxis das andere. Viele Stolpersteine zeigen sich erst im betrieblichen Alltag. Um alle kleinen und großen Hindernisse sicher zu umgehen, sind echtes Profi-Wissen, konkrete Hilfestellungen und praktische Insider-Tipps gefragt! Öffentlichkeitsarbeit, Erstgespräche und Datenschutz: In diesem Seminar nehmen wir die drei größten BEM-Knackpunkte unter die Lupe. Wir zeigen Ihnen die besten Strategien für eine vertrauensfördernde Öffentlichkeitsarbeit. Unser Praxistraining hilft Ihnen, auch schwierige Erstgespräche erfolgreich zu führen. Und: Gemeinsam checken wir, ob Ihr Betriebliches Eingliederungsmanagement auf dem neusten Stand in Sachen Datenschutz und Rechtsprechung ist. -
  • Gute Öffentlichkeitsarbeit: Vertrauen schaffen - Ängste nehmen
    • Zielgruppen und Maßnahmenpläne: Mitarbeiter und Führungskräfte richtig ansprechen
    • Überblick über verschiedene Medien
    • Gestaltungsideen für Aushänge und Flyer
  • Gezieltes Praxistraining: Das Erstgespräch professionalisieren
    • Eigene Praxisfälle analysieren - Stolpersteine und Hürden erkennen
    • Keine Angst vorm Fragenstellen
    • Ausbau der eigenen Beratungskompetenz in BEM-Gesprächen
    • Umgang mit Wut und Verzweiflung des Gesprächspartners
    • Anleitung zur Selbstfürsorge und Psychohygiene
    • Grenzen im BEM-Prozess aufzeigen und weiterführende Hilfen anbieten
  • Ihr Betriebliches Eingliederungsmanagement unter der Lupe: Betriebliche Schwachstellen aufdecken
    • Prüfung anhand neuester Rechtsprechung: Führen Sie das BEM ordnungsgemäß durch?
    • Offene Fragen aus Ihrer BEM-Praxis
  • Oberste Priorität: Der Datenschutz beim Betrieblichen Eingliederungsmanagement
    • Korrekter Umgang mit Gesundheitsdaten
    • Klare Trennung von BEM-Akten und Personalakten
    • Regelungen zum Datenschutz in einer BEM-Betriebsvereinbarung

Erfolge des Zentrums


User, die sich für diesen Kurs interessiert haben, interessierten sich auch für...
Mehr ansehen