Berechnung der Eigenkapital- und Eigenmittelanforderungen nach der SolvV (mit Fallstudie)

VÖB-Service GmbH
In Bonn ((Wählen))

740 
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
228 8... Mehr ansehen

Wichtige informationen

Beschreibung


Gerichtet an: Fach- oder Führungskraft der Bereiche Meldewesen, Kredit, Rechnungswesen, Controlling, Risikosteuerung, Interne Revision und Grundsatzfragen.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Bonn
53175 Bonn Deutschland, 53175, (Wählen), (Wählen)
Plan ansehen
auf Anfrage
Bonn
Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Sie bringen Grundlagenkenntnisse im Bereich Grundsatz I oder Solvabilitäts­verordnung mit.

Themenkreis

Anhand einer praxisnahen Fallstudie erarbeiten die Teilnehmer selbstständig die Funktionsweise der verschiedenen Ansätze zur Messung des Adressrisikos und der Ermittlung der aufsichtsrechtlichen Kapitalanforderung. Hierbei werden auch die Auswirkungen von Kreditrisikominderungstechniken berücksichtigt.

  • Rechtliche Rahmenbedingungen
  • Angemessenheit der Eigenmittel
  • Adressrisiken
  • Kreditrisiko-Standardansatz (KSA)
  • Auf internen Ratings basierender Ansatz (IRBA)
  • Kreditrisikominderungstechniken
  • Operationelles Risiko.