289€ MwSt.-frei

Berg- und Wasserrecht - Verhältnis von Bergrecht zu anderen Verwaltungsentscheidungen insbesondere solchen des Wasserrechts

IWU - Institut für Wirtschaft und Umwelt
In Magdeburg

289 
MwSt.-frei
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
03917... Mehr ansehen
Möchten Sie sich zu diesem Kurs beraten lassen?

Wichtige informationen

Tipologie Intensiv-Workshop berufsbegleitend
Beginn Magdeburg
Unterrichtsstunden 7 Lehrstunden
Dauer 1 Tag
Beginn 20.06.2018
  • Intensiv-Workshop berufsbegleitend
  • Magdeburg
  • 7 Lehrstunden
  • Dauer:
    1 Tag
  • Beginn:
    20.06.2018
Beschreibung

Das Seminar gibt Ihnen einen Überblick über das Verhältnis von Bergrecht zu anderen Verwaltungsentscheidungen insbesondere solchen des Wasserrechts.
Gerichtet an: Nutzen Sie unser Angebot, wenn Sie als Mitarbeiter in Naturschutzbehörden, Planungsbüros, Naturschutzverbände, Unternehmen der rohstoffgewinnenden Industrie, Tourismus-Unternehmen, Vertreter von Kommunen, Kommunal- und Zweckverbänden, Umweltverwaltungen, Ordnungsbehörden, Unternehmen, Umweltverbände verantwortlich sind.

Wichtige informationen

Dieser Kurs ist als Bildungsurlaub anerkannt

Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage Uhrzeiten
20.Juni 2018
Magdeburg
Maxim-Gorki-Str. 13, 39108, Sachsen-Anhalt, Deutschland
Karte ansehen
09.30 - 16.30 Uhr
Beginn 20.Juni 2018
Lage
Magdeburg
Maxim-Gorki-Str. 13, 39108, Sachsen-Anhalt, Deutschland
Karte ansehen
Uhrzeiten 09.30 - 16.30 Uhr

Häufig gestellte Fragen

· Welche Ziele werden in diesem Kurs verfolgt?

Das Seminar gibt Ihnen einen Überblick über das Verhältnis von Bergrecht zu anderen Verwaltungsentscheidungen insbesondere solchen des Wasserrechts.

· An wen richtet sich dieser Kurs?

Nutzen Sie unser Angebot, wenn Sie als Mitarbeiter in Naturschutzbehörden, Planungsbüros, Naturschutzverbände, Unternehmen der rohstoffgewinnenden Industrie, Tourismus-Unternehmen, Vertreter von Kommunen, Kommunal- und Zweckverbänden, Umweltverwaltungen, Ordnungsbehörden, Unternehmen, Umweltverbände verantwortlich sind.

· Voraussetzungen

keine, nur fachliches Interesse

· Worin unterscheidet sich dieser Kurs von anderen?

Exemplarisch treffen Berg- und Wasserrecht in der geplan-ten Gewinnung von so genannten unkonventionellem Erd-gas aufeinander. Das Seminar gibt Ihnen einen Überblick über das Verhältnis von Bergrecht zu anderen Verwaltungsentscheidungen insbesondere solchen des Wasserrechts.

· Welche Schritte folgen nach der Informationsanfrage?

Das IWU ist eine gemeinnützige Einrichtung und macht daher keine Mehrwertsteuer geltend. Teilnahmegebühr: 289€ (MwSt.-frei) Programmablauf, weitere Inhalte und Anmeldung unter www.iwu-ev.de/pdf/W180620.pdf Als Termin in meinem Kalender vormerken (z.B.: Outlook, Lotus, SuperOffice usw.): www.iwu-ev.de/ics/W180620.ics

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Expertenwissen
Fachwissen
Insiderwissen
Bergrecht
Wasserrecht
WHG
Grundlagen
Verhältnis
Recht
Wissen

Dozenten

Dozent/in Fachreferent/in
Dozent/in Fachreferent/in
siehe Seminarthema

Themenkreis

09:30 Uhr Begrüßung und Einführung

09:35 Uhr Bergrechtliche Grundlagen

  • Betriebspläne
  • Umweltverträglichkeitsprüfung nach UVP-V Bergbau
  • Anforderungen an den Bergbau


10:50 Uhr Kaffeepause

11:10 Uhr Wasserrechtlicher Rahmen

  • Wassernutzung und Schaffung von Gewässern, UVP
  • Wasserrahmenrichtlinie


12:30 Uhr Mittagspause

13:15 Uhr Verfahren

  • Rahmen und Wechselwirkungen von UVP und FFH-Prüfungen
  • Wirkungen von Betriebsplänen


14:45 Uhr Kaffeepause

15:00 Uhr Abschluss des Bergbaus

  • Abschlussbetriebspläne
  • Gewässer
  • Grundwasser


Neue bergrechtliche Nutzungen (Gasspeicherung, CO2-Ablagerung)

16:30 Uhr Ende der Veranstaltung

Erfolge des Zentrums

Zusätzliche Informationen

Weiterbildung seit 1990

IWU – inn0vativ, wertig, unabhäng1g

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen