Berufsbezogene Deutschförderung (ESF-BAMF-Programm)

Euro Train Potsdam
In Potsdam und Zossen

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
03317... Mehr ansehen
Möchten Sie sich zu diesem Kurs beraten lassen?

Wichtige informationen

Tipologie Kurs
Beginn An 2 Standorten
Dauer 6 Monate
Beschreibung


Gerichtet an: Zuwander/innen. Ausländer/innen

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Potsdam
Am Kanal 16-18, 14467, Brandenburg, Deutschland
Karte ansehen
auf Anfrage
Zossen
Straße Der Jugend 120, 15804, Brandenburg, Deutschland
Karte ansehen
Beginn auf Anfrage
Lage
Potsdam
Am Kanal 16-18, 14467, Brandenburg, Deutschland
Karte ansehen
Beginn auf Anfrage
Lage
Zossen
Straße Der Jugend 120, 15804, Brandenburg, Deutschland
Karte ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

- Sie verfügen über einen Migrationshintergrund (unabhängig von Staatsbügerschaft oder Zeitpunkt der Zuwanderung), - Sie haben einen gesicherten Aufenthaltsstatus, - Sie sind arbeitssuchend gemeldet oder bei Kursteilnahme zum Erhalt des Arbeitsplatzes von Ihrem Arbeitgeber für die Kursteilnahme freigestellt, - Sie haben bereits einen Integrationskurs absolviert bzw. verfügen über vergleichbare Deutschkenntnisse, - Sie haben die allgemeine Schulpflicht erfüllt.

Themenkreis

Ablauf / Besonderheiten

Im Rahmen des Kurses erhalten Sie 380 Unterrichtseinheiten berufsbezogenen Sprachunterricht. Hinzu kommen 190 Unterrichtseinheiten Fachunterricht. Hier wird unter anderem bearbeitet:

Zusätzlich werden Sie an drei Betriebsbesichtigungen teilnehmen.

Flankierend bieten wir passgenauen Unterricht entsprechend Ihrer Bedarfe beispielsweise in Mathematik, EDV, Bewerbungstraining etc. an.

Fächer / Themen

Deutschunterricht, Qualifizierung, dabei: Fachunterricht, Betriebsbesichtigungen und Praktikum

Praktikum

Sie werden ein Praktikum mit einem Zeitumfang von 160 h absolvieren.

Berufliche Perspektiven

Eingliederung in den Arbeitsmarkt sowie Stabilisierung der Berufstätigkeit

Weiterführende Qualifikationen

  • Fortführung der erworbenen berufspraktischen Kenntnisse und Fähigkeiten,
  • Vertiefung der fachlichen Kenntnisse,
  • ggf. Ausbildung, Umschulung, Fort- und Weiterbildung / Qualifizierung.

Aufnahmeverfahren

Die Aufnahme in einen Kurs nach ESF-BAMF kann entweder auf Initiative des Jobcenters bzw. der Agentur für Arbeit - also per Zuweisung - oder durch eine Ermittlung des Bedarfs durch den jeweiligen Bildungsträger. Sprechen Sie uns bei Interesse an einer Teilnahme daher gerne an.

Zu Beginn wird Ihr persönlicher Bedarf durch eine Kompetenzfeststellung ermittelt, die über das weitere Vorgehen entscheidet.

Erfolge des Zentrums


User, die sich für diesen Kurs interessiert haben, interessierten sich auch für...
Mehr ansehen