Berufskraftfahrer-Qualifizierung – Modul: Eco-Training und Wirt-schaftlichkeit

Bildungszentrum für die Entsorgungs- und Wasserwirtschaft gGmbH
In Duisburg

179 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
0201-... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Kurs
  • Duisburg
  • Dauer:
    nach Vereinbarung
Beschreibung


Gerichtet an: Alle Kraftfahrer/innen, die gewerbsmäßig LKW oberhalb von 3,5 t führen

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Duisburg
Dr.-Detlev-Karsten-Rohwedder-Straße 70, 47228, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Themenkreis

Die EU-Richtlinie 2003/59/EG über die Grundquali-fikation und Weiterbildung der Fahrer bestimmter Kraftfahrzeuge für den Güter- und Personenver-kehr verpflichtet die Berufskraftfahrer zu einer re-gelmäßigen Weiterbildung. Auf nationaler Ebene sind diese Anforderungen im Berufskraftfahrer-Qualifikationsgesetz (BKrFQG) und der Berufs-kraftfahrer-Qualifikations-Verordnung (BKrFQV) umgesetzt und damit geltendes Recht geworden. Der Fahrer selbst hat den größten Einfluss auf die Verbesserung der Wirtschaftlichkeit seines Fahr-zeuges und damit trägt er entscheidend zum Un-ternehmenserfolg bei. Allein die Fahrweise eröffnet erhebliche Einsparpo-tenziale an Treibstoff-, Reparatur- und Wartungs-kosten. Aber auch das Auftreten des Fahrers und der Umgang mit Kunden und Lieferanten und das Wissen um die Marktstellung haben Einfluss auf den wirtschaftlichen Erfolg eines Unternehmens. In diesem Seminar zur Wirtschaftlichkeit erlernen Sie Handlungsweisen, die Ihnen direkte Kostenvor-teile einbringen. In fahrpraktischen Übungen wird die wirtschaftliche Fahrweise geübt, um die Wirksamkeit einer geän-derten Fahrweise direkt mit erleben zu können. Unser Seminar ist staatlich anerkannt und von der Bezirksregierung Düsseldorf zertifiziert. Sie erhal-ten eine rechtsgültige Teilnahmebescheinigung für Ihre Unterlagen, die Sie zur Verlängerung Ihrer Fahrerlaubnis benötigen. 4. September 2010 6. November 2010 jeweils 8.00 – 16.30 Uhr Programm Theorie (kurz)

  • Einführung
  • Die kinematische Kette
  • Fahrwiderstände
  • Funktionsweise der Sicherheitsausstattung Praxis
  • Ökonomisches und ökologisches Fahren Verbesserung der Wirtschaftlichkeit in prakti-schen Übungsfahrten Theorie (kurz)
  • Abgasbehandlung und alternative Antriebe
  • Der Fahrer als Imageträger
  • Tourenplanung/Telematik
  • Konsequenzen eines Rechtsstreites
  • Markt und Umfeld

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen