Beschaffung von Werkzeugen für Kunststoffteile

BME Akademie GmbH
In Frankfurt Am Main, Hannover und Frankfurt am Main

1.495 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
06930... Mehr ansehen

Wichtige informationen

Beschreibung

Preis und Qualität von Kunststoffteilen werden wesentlich durch die Konzeption, Qualität und Kosten des entsprechenden Werkzeugs beeinflusst. Insofern ist es unerlässlich, sich mit Kalkulationsmethoden, Kostentreibern und Beschaffungsstrategien auseinanderzusetzen.

Wichtige informationen Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage Uhrzeiten
12.Dezember 2016
Frankfurt Am Main
Lurgiallee 2, 60439, Hessen, Deutschland
Plan ansehen
1. Tag: 09.30 – 17.00 Uhr, 2. Tag: 08.30 – 16.30 Uhr
23.August 2017
Frankfurt am Main
Theodor-Heuss-Allee 3, 60486, Hessen, Deutschland
Plan ansehen
1. Tag: 09.30 - 17.00 Uhr, 2. Tag: 08.30 - 16.30 Uhr
04.Mai 2017
Hannover
Rosenstraße 1, 30159, Niedersachsen, Deutschland
Plan ansehen
1. Tag: 09.30 - 17.00 Uhr 2. Tag: 08.30 - 16.30 Uhr

Häufig gestellte Fragen

· Welche Ziele werden in diesem Kurs verfolgt?

Sie befassen sich mit Kalkulationsmethoden, Kostentreibern und Beschaffungsstrategien. Darüber hinaus lernen Sie, die Risiken in bestehenden Werkzeugverträgen zu erkennen und zukünftige Werkzeugverträge optimal zu gestalten.

· An wen richtet sich dieser Kurs?

Verantwortliche, die für die Beschaffung von Werkzeugen für Kunststoffteile bzw. für den Einkauf von Kunststoffteilen (Spritzgießteile und/oder Elastomerteile) zuständig sind. Hierbei richtet sich das Seminar sowohl an diejenigen, die Werkzeuge beschaffen, um ihre eigene Produktion sicherzustellen, als auch an diejenigen, die das Werkzeug einem Dritten (z.B. Spritzgussunternehmen ohne eigene Werkzeugfertigung) beistellen.

· Worin unterscheidet sich dieser Kurs von anderen?

Es werden Checklisten erarbeitet und konkrete Vertragsklauseln besprochen. Für den Rechtsteil haben Sie die Möglichkeit, uns vorab Ihre Fragen sowie Auszüge/einzelne Klauseln aus Ihren Werkzeugverträgen zuzusenden.

· Welche Schritte folgen nach der Informationsanfrage?

setzen wir uns mit Ihnen in Kontakt. Gerne schicken wir Ihnen weitere Informationen zu diesem Seminar zu.

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Einkauf
Beschaffung
Materialwirtschaft
Kunststoff
Kunststoffteile
Werkzeuge

Dozenten

Chris Groger
Chris Groger
Einkauf, Beschaffung, Materialwirtschaft

RA Christian Thomas Stempfle
RA Christian Thomas Stempfle
Einkauf, Beschaffung, Materialwirtschaft

Themenkreis

Total Cost of Ownership und Beschaffung des Werkzeugs

  • Das Werkzeug als entscheidender Erfolgs- und zugleich Kostenfaktor
  • Kostentreiber und Stellhebel für den Einkauf
  • Beschaffung des Werkzeugs
  • Wichtige Beschaffungsmärkte für Werkzeuge
  • Das Werkzeug beim Lieferantenwechsel
Optimale Gestaltung von Werkzeugverträgen
  • Arten der Werkzeugverträge und ihre Vor- und Nachteile
  • Das Lasten- und Pflichtenheft aus rechtlicher Sicht
  • Vertragliche Absicherung garantierter Ausbringungsmengen
  • Sicherung des Eigentums an den Werkzeugen
  • Schutz von Dokumentation, Werkzeugkonstruktion und Know-how
  • Wie sehen optimale Verträge aus?

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen