Beschleunigte Grundqualifikation gem. BKrFQG Kraftfahrerausbildung Fachrichtung Güterverkehr / Lkw - Einstieg jederzeit möglich

Sachverständigenbüro FISCHER UG (haftungsbeschränkt)
In Künzell

1001-2000
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
66138... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Kurs
  • Künzell
  • 140 Lehrstunden
  • Dauer:
    2 Monate
Beschreibung

Fahrerinnen und Fahrer, die als Angestellte oder Selbständige, Güter oder Personen zu gewerblichen Zwecken befördern, müssen eine Qualifizierung nachweisen, wenn die Fahrerlaubnis C1, C1E, C oder CE nach dem 10.09.2009 erworben wurde. Einstieg im laufenden Kurs ist jederzeit möglich !.
Gerichtet an: Personen, welche nach dem 10.09.2009 den Führerschein C1, C1E, C oder CE neu erworben haben und gewerblich Güter befördern möchten.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Künzell
Justus-Liebig-Straße 4, 36093, Hessen, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Im Güterverkehr der Klasse C1, C1E (Lkw 7,5 to z.G.) beträgt das Mindestalter 21 Jahre Deutsche Sprache in Wort und Schrift

Themenkreis

Einstieg im laufenden Kurs ist jederzeit möglich !


Kenntnisbereich lt. Anlage 1 BKrFQV

Rationeller Fahren auf Basis der Sicherheitsregeln

  • Kinematische Kette
  • (Sicherheits-)Technik
  • Anwendung der Kenntnisse
  • Ladungssicherung

Anwendung der Vorschriften

  • Sozialvorschriften

Kenntnis der Vorschriften für den Güterverkehr

  • Gesundheit, Verkehrs- und Umweltsicherheit, Dienstleistung, Logistik
  • Risiken des Straßenverkehrs und Arbeitsunfälle
  • Kriminalität und illegale Einwanderer
  • Gesundheitsschäden vorbeugen
  • Körperliche und geistige Verfassung
  • Verhalten in Notfällen
  • Verhalten, das zu einem positiven Image des Unternehmens beiträgt
  • Wirtschaftliches Umfeld des Güterverkehrs


Praxisanteil: 10 Stunden Perfektionstraining, bestehend u.a. aus

  • rationelles Verhalten, Sicherheitstraining und Streckenkunde.


Die beschleunigte Grundqualifikation wird erworben durch Teilnahme an diesem Lehrgang von insgesamt 140 Stunden (zu je 60 Minuten) sowie die erfolgreiche Ablegung einer theoretischen Prüfung über insgesamt 90 Minuten bei der (für den Wohnsitz des Bewerbers zuständigen) IHK.

Eine Fahrerlaubnis für Busse oder LKW muss für die beschleunigte Grundqualifikation nicht vorliegen.

Als Nachweis über die Teilnahme wird im Führerschein in der Spalte 12 in der Zeile der jeweiligen Klasse die Schlüsselnummer 95 und das Datum der Geltungsdauer der Grundqualifikation oder Weiterbildung eingetragen.

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Preis inkl. Lehrmaterial, zzgl. IHK Prüfgebühr
Maximale Teilnehmerzahl: 25
Kontaktperson: Alfred Fischer

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen