Beschleunigte Grundqualifikation Güterverkehr

Fahrschule VIS-A-vis GmbH
In Dresden

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
03514... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Kurs
  • Dresden
  • 140 Lehrstunden
Beschreibung


Gerichtet an: Kraftfahrer im Güterverkehr

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Dresden
Pillnitzer Straße 34, 01069, Sachsen, Deutschland
Plan ansehen

Themenkreis

  • in Dresden

BKrFQG - Beschleunigte
Grundqualifikation

um den
Fahrerqualifizierungsnachweis Schlüsselzahl 95 im Führerschein zu erhalten

Erwerb
durch regelmäßige Teilnahme an den Unterrichten inkl. der dazugehörigen
Lehrmaterialien

(140 Zeitstunden - Unterricht zu je 60 min, enthalten 14 fahrpraktische Stunden zu je 45 Min.)

78
Stunden - Basiswissen Lkw

Basiswissen
Lkw behandelt alle Kenntnisbereiche der Anlage 1 der Berufskraftfahrer-
Qualifikationsverordnung (BKrFQV), die Lkw- und Busfahrer gleichermaßen
betreffen und in denen die Verordnung nicht differenziert.

im
Detail:

  • Technische Ausstattung und Fahrphysik
  • Optimale Nutzung der kinematischen Kette
  • Sozialvorschriften
  • Risiken des Straßenverkehrs und Arbeitsunfälle
  • Kriminalität und Schleusung illegaler Einwanderer
  • Gesundheitsschäden vorbeugen
  • Sensibilisierung für die Bedeutung einer guten
    körperlichen und geistigen Verfassung
  • Verhalten in Notfällen

52
Stunden - Spezialwissen Lkw

Spezialwissen
Lkw behandelt alle Kenntnisbereiche der Anlage 1 der
Berufskraftfahrer-Qualifikationsverordnung (BKrFQV), die speziell für den
Güterverkehr von Bedeutung sind.

im
Detail:

  • Gewährleistung der Sicherheit der Ladung
  • Kenntnis der Vorschriften im Güterverkehr
  • Verhalten, das zu einem positiven Image des
    Unternehmens beiträgt
  • Kenntnis des wirtschaftlichen Umfelds des
    Güterverkehrs und der Marktordnung

14
fahrpraktische Stunden auf Lkw

Ziele:

Die Teilnehmer/-innen erwerben Kenntnisse und
Fertigkeiten, die sie befähigen, in der Transportbranche zu arbeiten

Methoden:

Lehrgespräch

Einzel-
und Gruppenarbeit