Betreiberverantwortung im Facility Management - Was Verantwortliche im Facility Management über Betreiberverantwortung wissen müssen!

CompendiumPlus
In Nürnberg, Bonn, Hamburg und an 5 weiteren Standorten

1.190 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
541 4... Mehr ansehen

Wichtige informationen

Beschreibung


Gerichtet an: Dieses Seminar richtet sich an Fach- und Führungskräfte aus Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen, die den Betrieb ihrer Gebäude und Liegenschaften sowie deren technischen Anlagen gemäß ihrer Betreiberverantwortung und -pflichten rechtssicher durchführen wollen.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Bonn
Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Bremen
Bremen, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Düsseldorf
Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Hamburg
Hamburg, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Heidelberg
Baden-Württemberg, Deutschland
Plan ansehen
Alle ansehen (8)

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Für den erfolgreichen Seminarbesuch benötigen Sie keine Vorkenntnisse, denn die Grundlagen und Inhalte der Betreiberverantwortung werden Ihnen ausführlich vermittelt. Erste Erfahrungen im Facility Management sind allerdings hilfreich.

Dozenten

Hartmut Hardt
Hartmut Hardt
Rechtsanwalt, mit Schwerpunkt Strafrecht und Haftungsrecht

Hartmut Hardt ist aufgrund seiner langjährigen selbstständigen anwaltlichen Tätigkeit Rechtsexperte im Bereich des Straf- und Haftungsrechts. Dabei widmet er sich insbesondere Fragestellungen der Betreiberverantwortung und -pflichten im Facility Management. Hier liegt einer seiner Beratungsschwerpunkte. Sein Fachwissen lässt er darüber hinaus in verschiedene Verbandstätigkeiten einfließen. Zudem ist Hartmut Hardt seit vielen Jahren als Referent tätig.

Themenkreis

Für jedes Unternehmen ergeben sich aus dem Betrieb von Gebäuden und Anlagen zahlreiche rechtliche Pflichten. Der Gesetzgeber fordert die sorgfältige Wahrnehmung von Verantwortung durch Unternehmen und die darin handelnden Personen. Dabei haben sich die Anforderungen in den letzten Jahren zunehmend verschärft. Unter anderem resultiert dies aus der laufenden Aktualisierung und Angleichung von Vorschriften und Auflagen, die sich aus der fortschreitenden Harmonisierung der europäischen Gesetzgebung mit der entsprechenden Umsetzung in nationales Recht ergeben. Des Weiteren werden im Rahmen von Deregulierungsmaßnahmen immer mehr Aufgaben der Überwachungsorganisationen (z.B. TÜV) auf die Unternehmen selbst übertragen.

Durch diese gestiegenen Anforderungen sind die Verantwortlichen im Facility Management zunehmenden Haftungsrisiken ausgesetzt. Mangelndes Wissen über die gesetzlichen Vorgaben erschwert ein rechtskonformes Verhalten und führt regelmäßig zu Rechtsverletzungen in den Unternehmen. Über mögliche Folgen sind sich die meisten Fach- und Führungskräfte dabei oftmals gar nicht im Klaren. Kommt das Unternehmen seiner Betreiberverantwortung nicht in ausreichendem Maß nach, können im Schadensfall insbesondere die einzelnen Verantwortlichen unter Umständen persönlich haftbar gemacht werden.

Lassen Sie sich daher in diesem Seminar als Verantwortlicher im Facility Management aufzeigen, was die Betreiberverantwortung für Ihre Aufgaben bedeutet. Lernen Sie die gesetzlichen Rechte und Pflichten für Unternehmen und die darin handelnden Personen kennen. Erfahren Sie, welche spezifischen Betreiberrisiken im Facility Management bestehen und welche latenten Pflichtverletzungen sowie möglichen Rechtsfolgen sich aus Ihrer Gebäudeverantwortung ergeben können. Hierfür werden Ihnen in diesem Seminar die juristischen Grundlagen vermittelt. Dabei erhalten Sie einen Überblick über die wichtigsten Gesetzesvorschriften, die für den Betrieb verschiedener gebäudetechnischen Anlagen gelten. Schaffen Sie sich mit dem neuen Wissen eine rechtssichere Betriebsorganisation im Facility Management und minimieren Sie Ihre Haftungsrisiken und die Ihres Unternehmens.

Inhalte:

Grundlagen der Betreiberverantwortung

  • Begriffe und Definitionen
  • Besondere Organisationsverpflichtung eines Unternehmers
  • Wer ist Betreiber? - Wer darf was? - Wer trägt die Verantwortung?
  • Die Betreiberverantwortung im Rahmen des Facility Managements
  • Rechtslage für gebäudebetreibende Unternehmen
  • Grundlagen des Haftungsrechts

Die Betreiberverantwortung im Gebäudemanagement

  • Allgemeine und spezielle Betreiberpflichten
  • Grundlagen der Pflichtenübertragung
  • Wann tritt eine Pflichtverletzung ein
  • Präzisierung des Begriffs Verschulden
  • Mögliche Rechtsfolgen und Haftung
  • Schuldentlastung und Dokumentation
  • Rechtssprechung zur Betreiberverantwortung

Die wichtigsten Rechtsgrundlagen für das Facility Management

  • Höhere Eigenverantwortung am Beispiel der Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV)
  • Schutzverpflichtungen nach Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG) und Arbeitssicherheitsgesetz (ASiG)
  • Die Mitarbeiterfürsorgepflicht durch Arbeitsstättenverordnung (ArbStättV) und Arbeitsstättenrichtlinien (ASR)
  • Technisches Regelwerk für die Betreiberverantwortung
  • Die Anforderungen aus den Unfallverhütungsvorschriften (UVV)
  • Umweltschutzverantwortung am Beispiel des Bundesimmissionsschutzgesetz (BImSchG)
  • Gebäudebetreiberpflichten aus der Energieeinsparverordnung (EnEV)

Spezielle Betreiberpflichten

  • Anforderungen beim Betrieb von Sonderbauten
  • Überwachungsbedürftige Anlagen und Rechtsgrundlagen für deren Betrieb
  • Störungsbeseitigung und Instandhaltung zur Aufrechterhaltung der Funktionsfähigkeit
  • Wahrnehmung der Verkehrssicherungspflicht

Die sichere Betriebsorganisation im Facility Management

  • Instrumente der Risikobeurteilung und des Risikomanagements
  • Minimierung von Betreiberrisiken und deren Absicherung
  • Eigenverantwortung und Übertragung von Verantwortlichkeiten
    • Pflichtenübertragung - Regeln für die Übernahme der Betreiberverantwortung
    • Sichere Delegation an Führungskräfte und Mitarbeiter
      Vertragsgestaltung mit Auftragnehmern
  • Überwachung und Prüfung von Fremd- und Eigenleistungen
  • Schuldentlastung - die Exkulpation: Grundlagen der Dokumentation und ordnungsgemäßer Information
  • Im Schadensfall richtig versichert

Zusätzliche Informationen

Weitere Angaben: Seminarzeiten: täglich 9 - 17 Uhr Informationen über das Seminarhotel und Ihre Unterkunftsmöglichkeiten erhalten Sie mit Ihrer Anmeldebestätigung. Alle CompendiumPlus-Seminare finden in gut erreichbaren Seminarhotels gehobener Kategorie statt, in denen Ihnen ein Zimmerkontingent zu Vorzugskonditionen zur Verfügung steht. Während des Seminars werden Sie von uns mit Tagungsgetränken und Mittagessen verpflegt.