Betreuungskraft in der Altenpflege nach §87 b Abs. 3 SGB XI

Simply Learn- Institut für Bildung und Sprachen
In Oberhausen

Kostenlos
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
02084... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Fortgeschritten
  • Oberhausen
  • 160 Lehrstunden
  • Dauer:
    4 Wochen
Beschreibung

Die Betreuungskräfte sollen den Pflegeheimbewohnern für Gespräche über Alltägliches und ihre Sorgen zur Verfügung stehen, ihnen durch ihre Anwesenheit Ängste nehmen sowie Sicherheit und Orientierung vermitteln. Die TeilnehmerInnen entwickeln eine professionelle Haltung im Umgang mit demenziell erkrankten Menschen, die von einem annehmenden Menschenbild geprägt ist. Sie können pflegebedürftige Bewohner motivieren und das Wohlbefinden der Betroffenen fördern. Einsatzmöglichkeit in der Demenzbetreuung.
Gerichtet an: alle interessierten Personen,

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Oberhausen
Kantstr. 17, 46145, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Wesentliche Voraussetzungen für die Teilnahme sind jedoch eine positive Einstellung gegenüber kranken, behinderten und älteren Menschen soziale Kompetenz und kommunikative Fähigkeiten Beobachtungsgabe und Wahrnehmungsfähigkeit Empathie- und Beziehungsfähigkeit psychische Stabilität, Bereitschaft, im Team zu arbeiten 5 Tage Orientierungspraktikum, das in einem Pflegeheim vor der Qualifizierungsmaßnahme zu absolvieren ist

Meinungen

Zu diesem Kurs gibt es noch keine Meinungen

Themenkreis

In der Einheit von theoretischer Wissensvermittlung mit fachpraktischen Übungen werden zielgerichtet praxisorientierte Fertigkeiten und Fähigkeiten ausgeprägt und in einem Betriebspraktikum arbeitsplatzorientiert vertieft. Diese Ausbildung zur Betreuungskraft entspricht vollumfänglich der anerkannten beruflichen sach- und fachgerechten theoretische Schulungsmaßnahme gemäß der Betreuungskräfterichtlinie nach § 87b Abs.3 SGB XI. Die Ausbildung hat einen Gesamtumfang von 160 U-Std und ist in eine Basisqualifikation, ein Betreuungspraktikum und eine Aufbauqualifikation gegliedert.

SEMINARINHALTE

Modul 1: Basiskurs Betreuungsarbeit in Pflegeheimen

Grundkenntnisse der Kommunikation und Interaktion, Grundkenntnisse über Demenz und psychische Erkrankungen, sowie typische Alterskrankheiten wie Diabetes und Arthrose, Grundkenntnisse der Pflege und Pflegedokumentation, Hygieneanforderungen im Zusammenhang mit Betreuungstätigkeiten, Erste Hilfe Kurs, Verhalten beim Auftreten eines Notfalls

Umfang: 100 Unterrichtsstunden

Modul 2: Betreuungspraktikum in einem Pflegeheim

Das Praktikum erfolgt in einem Pflegeheim unter Anleitung und Begleitung einer in der Pflege und Betreuung des betroffenen Personenkreises erfahrenen Pflegefachkraft, um praktische Erfahrungen in der Betreuung von Menschen mit einer erheblichen Einschränkung der Alltagskompetenz zu sammeln.

Umfang: 4 Wochen

Modul 3: Aufbaukurs Betreuungsarbeit in Pflegeheimen

Vertiefen der Kenntnisse, Methoden und Techniken über das Verhalten, die Kommunikation und die Umgangsformen mit bedürftigen Menschen; Rechtskunde; Hauswirtschaft und Ernährungslehre; Beachtung von Diäten und Nahrungsmittelunverträglichkeiten; Beschäftigungsmöglichkeiten und Freizeitgestaltung für Menschen mit Demenzerkrankungen; Bewegung für Menschen mit Demenz, psychischen Erkrankungen oder geistigen Behinderungen; Kommunikation und Zusammenarbeit mit Beteiligten, z.B. Pflegekräften, Angehörigen und ehrenamtlich Engagierten.

Umfang: 60 Unterrichtsstunden

Zusätzliche Informationen

Weitere Angaben: Die Ausbildung hat einen Gesamtumfang von 160 U-Std und ist in eine Basisqualifikation, ein Betreuungspraktikum und eine Aufbauqualifikation gegliedert..
Praktikum: Betreuungspraktikum in einem Pflegeheim Das Praktikum erfolgt in einem Pflegeheim unter Anleitung und Begleitung einer in der Pflege und Betreuung des betroffenen Personenkreises erfahrenen Pflegefachkraft, um praktische Erfahrungen in der Betreuung von Menschen mit einer erheblichen Einschränkung der Alltagskompetenz zu sammeln
Zulassung: Registrierung beruflich Pflegende
Maximale Teilnehmerzahl: 20
Kontaktperson: Herr Cermik

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen