Betrieblicher Datenschutzbeauftragter (IHK) - Modul 5: Verfahrensverzeichnis

DIHK Service GmbH
In Berlin

320 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
95435... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Berlin
Beschreibung

Heute gilt: E-Learning in all seinen Facetten ist angekommen in der IHK.Weiterbildung. E-Learning-Komponenten sind integraler Bestandteil vieler IHK-Qualifizierungen: als lehrgangsbegleitende Community, als reines Online-Angebot oder – meistens – als Blended-Learning-Angebot, d. h. einer Mischform aus Präsenzunterricht und E-Learning. Die starke Präsenz der neuen Lehr- und Lernformen in der IHK-Weiterbildung macht ein eigenständiges Portal für diese Angebote überflüssig.Vorbereitung auf die IHK-Fortbildungsprüfung "Geprüfter Fachwirt für Güterverkehr und Logistik" und auf den beruflichen Einsatz in Güterverkehrs- und Logistikdienstleistungen eigenständig und verantwortlich zu steuern und zu führen.Qualifizierung im Unternehmen

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Berlin
Breite Straße 29, 10178, Berlin, Deutschland
Plan ansehen

Themenkreis

Das WIS.IHK ist ein etablierter, innovativer Weiterbildungsanbieter, der sich mit Energie und Leidenschaft der Aus- und Weiterbildung Erwachsener widmet. Seit über zehn Jahren steht das WIS.IHK Teilnehmern als kompetenter und starker Partner zur Seite und unterstützt sie dabei, sich erfolgreich ins Berufsleben einzugliedern und/oder weiterzuentwickeln.


Beschreibung des Seminars

Alle Unternehmen sind nach dem BDSG verpflichtet, automatisierte Verfahren in einem sogenannten Verfahrensverzeichnis zu erfassen. Die Nichtbeachtung dieser Vorschrift kann mit empfindlichen Bußgeldern von der Aufsichtsbehörde geahndet werden. Dieser Lehrgang vermittelt Hilfestellungen und Richtlinien zur Erstellung und Pflege von Verfahrensverzeichnissen.

Lehrgangsinhalte:

  • Inhalte und Funktion eines Verfahrensverzeichnisses (internes/öffentliches)
  • Erstellen und Pflegen eines Verfahrensverzeichnisses unter Beachtung der rechtlichen Vorgaben
  • Definition von Musterverfahren in den Bereichen IT, Personal, Marketing
  • Prüfen der Zulässigkeit und der Kontrollziele der beschriebenen Datenverarbeitungsprozesse
  • Notwendigkeit, Durchführung und Dokumentation von Vorabkontrollen
  • Identifikation meldepflichtiger Verfahren und Mitteilung an die Aufsichtsbehörde

Direkt zum Seminaranbieter


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen