Betriebsklima

PfA - Praktikerforum Arbeits- und Wirtschaftsrecht GmbH
In Berlin, Frankfurt Am Main, Düsseldorf und an 4 weiteren Standorten

360 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
(0) 2... Mehr ansehen

Wichtige informationen

Tipologie Seminar
Niveau Mittelstufe
Ort An 8 Standorten
Unterrichtsstunden 8h
Beschreibung

Sie kennen die Grundlagen des Betriebsklimas und gegenseitigen Respekts und können die Auswirkungen eines schlechten Betriebsklimas einschätzen. Sie wissen, wie man eine Betriebsklima-Analyse vornimmt und welche methodischen Instrumente zur Messung von Zufriedenheit oder Unzufriedenheit der Mitarbeiter eines Unternehmens angemessen sind. Sie kennen die Rahmenbedingungen für Betriebsklimaverbesserungen sowie konkrete arbeitsrechtliche Instrumente für ein gutes Betriebsklima.
Gerichtet an: Arbeitgeber, Führungskräfte, Leiter und Mitarbeiter der Personal- und Rechtsabteilungen, Personalverantwortliche sowie Betriebs- und Personalräte

Wichtige informationen

Dokumente

Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Berlin
Lützowufer 15, 10785, Berlin, Deutschland
Karte ansehen
auf Anfrage
Berlin
Landsberger Allee 26-32, 10249, Berlin, Deutschland
Karte ansehen
auf Anfrage
Düsseldorf
Münsterstr. 230-238, 40470, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Karte ansehen
auf Anfrage
Frankfurt Am Main
Cargocity Süd, 60549, Hessen, Deutschland
Karte ansehen
auf Anfrage
Hamburg
Seewartenstraße 9, 20459, Hamburg, Deutschland
Karte ansehen
Alle ansehen (8)
Beginn auf Anfrage
Lage
Berlin
Lützowufer 15, 10785, Berlin, Deutschland
Karte ansehen
Beginn auf Anfrage
Lage
Berlin
Landsberger Allee 26-32, 10249, Berlin, Deutschland
Karte ansehen
Beginn auf Anfrage
Lage
Düsseldorf
Münsterstr. 230-238, 40470, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Karte ansehen
Beginn auf Anfrage
Lage
Frankfurt Am Main
Cargocity Süd, 60549, Hessen, Deutschland
Karte ansehen
Beginn auf Anfrage
Lage
Hamburg
Seewartenstraße 9, 20459, Hamburg, Deutschland
Karte ansehen
Beginn auf Anfrage
Lage
Köln
Severinsstr. 199, 50676, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Karte ansehen
Beginn auf Anfrage
Lage
München
Arnulf Str. 2, 80335, Bayern, Deutschland
Karte ansehen
Beginn auf Anfrage
Lage
Stuttgart
Vollmoellerstrasse 5, 70563, Baden-Württemberg, Deutschland
Karte ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Das Seminar richtet sich sowohl an Arbeitgeber, Führungskräfte, Personalreferenten und Mitarbeiter der Personal- und Rechtsabteilungen als auch an Betriebs- bzw. Personalräte. Die in dem Seminar vermittelten Kenntnisse sind gem. § 37 Abs. 6 BetrVG /§ 46 Abs. 6 BPersVG erforderlich.

Meinungen

Zu diesem Kurs gibt es noch keine Meinungen

Dozenten

Erfahrene Richter aus der Arbeitsgerichtsbarkeit versierte Rechtsanwälte
Erfahrene Richter aus der Arbeitsgerichtsbarkeit versierte Rechtsanwälte
Fachanwälte für Arbeitsrecht

Erfahrene Richter aus allen Instanzen der Arbeitsgerichtsbarkeit, versierte Rechtsanwälte und Fachanwälte für Arbeitsrecht. Alle Referenten verfügen über eine langjährige und überdurchschnittlich erfolgreiche Schulungserfahrung.

Themenkreis

Verbesserung des Betriebsklimas durch moderne arbeitsrechtliche Instrumente

Erfahren Sie das Wichtigste zu:

Grundlagen des Betriebsklimas und gegenseitigen Respekts

  • Definition von Betriebsklima, Respekt und Arbeitszufriedenheit
  • Auswirkungen eines schlechten Betriebsklimas
  • Respektvoller Umgang mit Mitarbeitern: Wann fühlen sich Mitarbeiter von ihren Vorgesetzten respektiert?

Messung und Feststellung des Betriebsklimas

  • Betriebsklima-Analyse als Methode zur Messung von Zufriedenheit oder Unzufriedenheit der Mitarbeiter eines Unternehmens
  • Wie wird eine Betriebsklimauntersuchung vorbereitet?
  • Widerstände gegen eine Betriebsklimauntersuchung
  • Extern oder betriebsintern durchgeführte Analyse?
  • Durchführung, Ausführung und Bewertung von Erhebungen
    (z.B. Mitarbeiterbefragungen)
  • Was geschieht mit den Ergebnissen?

Ziele von Betriebsklimaprojekten

  • Verbesserung der Zusammenarbeit der Mitarbeiter untereinander
  • Nachhaltige Beschäftigungssicherung
  • Verbesserung von Arbeitsabläufen sowie Schwachstellenanalysen
  • Reduzierung von Reibungsverlusten zwischen und innerhalb von Abteilungen

Rahmenbedingungen für Betriebsklimaverbesserungen

  • Leitlinien einer Unternehmenskultur des fairen Umgangs miteinander
  • Gefährdungsermittlung psychischer und sozialer Belastungen
  • Sensibilisierung der Belegschaft für die Themen Diskriminierungs-, Konflikt- und Mobbingprävention
  • Schlichtungsverfahren und positives Konfliktmanagement
  • Coaching-Angebote für Führungskräfte und Mitarbeiter

Konkrete arbeitsrechtliche Instrumente für ein gutes Betriebsklima

  • Verhalten und Führungsstil der Vorgesetzen (Führungskultur)
  • Kollegiales Miteinander und gegenseitiger Respekt
  • Transparente Entgelt-, Beförderungsverfahren und Beachtung des AGG
  • Zielvereinbarungen und leistungsorientierte Vergütung
  • Fort- und Weiterbildung der Mitarbeiter, besonders in Zeiten des Fachkräftemangels
  • Qualifizierung der Mitarbeiter statt Einstellung externer „Fachleute“
  • Behandlung von Beschwerden der Arbeiternehmer durch Vorgesetzte und Betriebsrat
    §§ 84,85 BetrVG und § 13 AGG; professionelle Trennungskultur
  • Betriebliche Leistungen und Aufstiegsmöglichkeiten

Beteiligungsrechte und Handlungsmöglichkeiten des Betriebsrats

  • Unterrichtungs- und Beratungspflicht über die Planung von Arbeitsverfahren, Arbeitsabläufen und Arbeitsplätzen
  • Möglichkeiten der Umsetzung gesicherter arbeitswissenschaftlicher Erkenntnisse
    nach § 90 ff, 92 ff BetrVG durch den Betriebsrat
  • Überblick über die Handlungsmöglichkeiten des BR bei schlechtem Betriebsklima
  • Umgang des Betriebsrats mit den Betriebsfrieden störendem Verhalten (§ 104 BetrVG)