Betriebsratsrechte sichern und durchsetzen

Poko-Institut
In Dresden

1.195 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
0251/... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Dresden
Beschreibung

Auch wenn der Gesetzgeber die vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen Betriebsrat und Arbeitgeber vorsieht, kann die Zusammenarbeit - mitunter erheblich - gestört sein. Sie haben z. B. den Eindruck, mit Ihren Betriebsratsanliegen beim Arbeitgeber »vor die Wand zu laufen« oder fühlen sich in der Arbeit des Betriebsrats nicht unterstützt oder sogar behindert? Oft drohen die Fronten zu verhärten. Hier ist professionelles Handeln erforderlich. Denn auch im Konfliktfall müssen Sie in der Lage sein, mit dem Arbeitgeber zu verhandeln und den Rechten und Interessen der Belegschaft Geltung zu verschaffen.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Dresden
1069, Sachsen, Deutschland
Plan ansehen

Meinungen

Zu diesem Kurs gibt es noch keine Meinungen

Themenkreis

Auch wenn der Gesetzgeber die vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen Betriebsrat und Arbeitgeber vorsieht, kann die Zusammenarbeit - mitunter erheblich - gestört sein. Sie haben z. B. den Eindruck, mit Ihren Betriebsratsanliegen beim Arbeitgeber »vor die Wand zu laufen« oder fühlen sich in der Arbeit des Betriebsrats nicht unterstützt oder sogar behindert? Oft drohen die Fronten zu verhärten. Hier ist professionelles Handeln erforderlich. Denn auch im Konfliktfall müssen Sie in der Lage sein, mit dem Arbeitgeber zu verhandeln und den Rechten und Interessen der Belegschaft Geltung zu verschaffen.

Auf den Punkt: In diesem Seminar werden Ihnen Modelle für die Klärung betrieblicher Konflikte vorgestellt und an Beispielen aus der Praxis erprobt. Sie erfahren, wann und wie Sie erfolgreich Wege aus dem Konflikt mit dem Arbeitgeber beschreiten können, und werden in die Lage versetzt, sich wirkungsvoll in Verhandlungen mit dem Arbeitgeber einzusetzen und Ihre Beteiligungsrechte durchzusetzen. Sie trainieren professionelle Konfliktlösungsstrategien, mit deren Hilfe Sie Streitigkeiten mit dem Arbeitgeber konstruktiv lösen können.

Häufige Konflikte zwischen Arbeitgeber und Betriebsrat

  • Die »rechtzeitige« Information, Durchsetzung des Informationsanspruchs
  • Vollendete Tatsachen und Termindruck? - Beratungs- und Beteiligungsrechte durchsetzen
  • Arbeitsvertrag oder betriebliche Regelung? - Beteiligungsrechte auch im Einzelfall?
  • Keine Zeit für Initiativen des Betriebsrats?
  • Kosten- und Sachaufwand - Betriebsrat unter Beschuss?

Deeskalierung betrieblicher Konflikte

  • Diagnose der eigenen Konfliktfälle
  • Typische Konflikte - Zusammenarbeit stabilisieren
  • Massive Störung der Zusammenarbeit - Interessen wahren und Zusammenarbeit wieder aufbauen
  • Zerstörte Zusammenarbeit - Betriebsratsrechte konstruktiv durchsetzen

Konstruktive Konfliktklärung in der Praxis

  • Konfliktberatung, Konfliktmoderation, Mediation als Modelle der Konfliktklärung
  • Training der Gesprächsgestaltung in Konfliktsituationen
  • Krisenintervention bei der Eskalation von Konflikten



Zusätzliche Informationen

Betriebsratsmitglied,BR-Vorsitz/Stellvertretung,Personalrat,Betriebsrat

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen