Betriebssicherheitsverordnung 2015 und Technische Regeln für Betriebssicherheit in der Elektrotechnik richtig umsetzen

Technische Akademie Wuppertal
In Wuppertal

1.030 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
20274... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Wuppertal
  • Dauer:
    1 Tag
Beschreibung

Zum Seminar Betriebssicherheitsverordnung 2015 und Technische Regeln für Betriebssicherheit in der Elektrotechnik richtig umsetzen Die zum 01.01.2015 neu gefasste Betriebssicherheitsverordnung dient der Verbesserung des Arbeitsschutzes bei der Verwendung von Arbeitsmitteln durch Beschäftigte und des Schutzes Dritter beim Betrieb von überwachungsbedürftigen Anlagen. Gleichzeitig soll die Neufassung dem Arbeitgeber, insbesondere den Kleinen und Mittleren Unternehmen (KMU), die Anwendung der Arbeitsschutzregelungen bei Arbeitsmitteln erleichtern und den Arbeitsschutz verbessern. Dazu wird die seit 2002 geltende Betriebssicherheitsverordnung sprachlich, konzeptionell und strukturell neu gestaltet. Die neue Verordnung trägt nun auch besonderen und tatsächlichen Unfallschwerpunkten Rechnung. Die Anforderungen an die sichere Verwendung von Arbeitsmitteln werden in der der novellierten Betriebssicherheitsverordnung als Schutzziele beschrieben. Dadurch wird eine hohe Flexibilität für den Arbeitgeber erreicht, aber der Arbeitgeber auch stärker gefordert eigene Wege zum vorgeschriebenen Schutzziel zu finden und zu beschreiten. Die klare Trennung zwischen den Pflichten der Hersteller und der Arbeitgeber als Verwender von Arbeitsmitteln wird betont. Als wichtiges Element im Arbeitsschutz werden Prüfungen insgesamt deutlich aufgewertet. Das Seminar gibt einen ausführlichen Überblick über die derzeitige Situation des staatlichen Arbeitsschutzes im Bereich der Elektrotechnik – auch zur Thematik der zurückgezogenen TRBS 2131 „Elektrische Gefährdungen“ - und über die vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales geplante weitere Vorgehensweise in diesem Bereich.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Wuppertal
Hubertusallee 18, 42117, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Themenkreis

Seminarinhalt: Betriebssicherheitsverordnung 2015 und Technische Regeln für Betriebssicherheit in der Elektrotechnik richtig umsetzen

  1. Übergeordnete Rahmenbedingungen
    • Europäisches Recht
      • EU-Rahmenrichtlinien Arbeitsschutz
    • Nationales Recht
      • Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG)
  2. Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV – Novellierung 2015)
    • Grundlegendes zur neuen „Verordnung über Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Verwendung von Arbeitsmitteln“ vom 01.01.2015
    • Inhaltlich Vorstellung der Betriebssicherheitsverordnung 2015
      • Anwendungsbereich und Begriffsbestimmungen
      • Gefährdungsbeurteilung und Schutzmaßnahmen (Gefährdungsbeurteilung, Grundpflichten des Arbeitgebers, Anforderungen an die zur Ver-fügung gestellten Arbeitsmittel, grundlegende Schutzmaßnahmen bei der Verwendung von Arbeitsmitteln, vereinfachte Vorgehensweise bei der Verwendung von Arbeitsmitteln, Schutzmaßnahmen bei Gefährdungen durch Energien, Ingangsetzen und Stillsetzen, wei-tere Schutzmaßnahmen bei der Verwendung von Arbeitsmitteln, Schutzmaßnahmen bei Instandhaltung oder Änderung von Arbeitsmitteln, besondere Betriebszustände, Betriebs-störungen und Unfälle, Unterweisung und besondere Beauftragung von Beschäftigten, Zusammenarbeit verschiedener Arbeitgeber, Prüfung von Arbeitsmittel
    • Zusätzliche Vorschriften für überwachungsbedürftige Anlagen (Prüfung vor Inbetriebnahme und vor Wiederinbetriebnahme nach prüfpflichtigen Änderungen, wiederkehrende Prüfung, Prüfaufzeichnungen und –bescheinigungen, Erlaubnis- und Anzeige-pflicht)
    • Vollzugsregelungen und Ausschuss für Betriebssicherheit (Mitteilungspflichten, behördliche Ausnahmen, Ausschuss für Betriebssicherheit)
    • Ordnungswidrigkeiten und Straftaten, Schlussvorschriften (Ordnungswidrigkeiten, Straftaten)
    • Anhänge
      • Anhang 1 (zu § 6 Absatz 1 Satz 2) – Besondere Vorschriften für bestimmte Arbeitsmittel
      • Anhang 2 (zu §§ 15 und 16) – Prüfvorschriften für überwachungsbedürftige Anlagen
      • Anhang 3 (zu § 14 Absatz 4) – Prüfvorschriften für bestimmte Arbeitsmittel
  3. Technische Regeln für Betriebssicherheit (TRBS)
    • Technische Regeln als Konkretisierung der Betriebssicherheitsverordnung
    • TRBS 1111 (Gefährdungsbeurteilung)
    • TRBS 1112 (Instandhaltung)
    • TRBS 1201 (Prüfungen)
    • TRBS 1203 (Befähigte Personen)
  4. Gegenüberstellung von berufsgenossenschaftlichen und staatlichen Vorschriften
    • Welchen Bereich deckt die jeweilige Vorschrift ab?
    • Welche rechtliche Bedeutung haben sie jeweils?
    • Wo liegen die Gemeinsamkeiten verschiedener Vorschriften von Staat und BG?
    • Wo bestehen Unterschiede in den Vorgaben?
    • Wonach muss man sich zukünftig richten, um sich gerichtssicher zu organisieren?

Zusätzliche Informationen

Info:

Inklusive kostenlosem Jahresabo der "de"
Jeder Teilnehmer erhält auf Wunsch ein Jahresabo der Fach­zeit­schrift ”de - das Elektrohandwerk” kostenlos. Danach wird der Versand auto­matisch eingestellt. Eine Kündigung muss nicht erfolgen und es entstehen keine weiteren Verpflichtungen.


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen