Betriebsverfassungsgesetz kompakt – Aktuelle Entscheidungen und Besuch des BAG

Arbeit und Leben NW
In Erfurt

600 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
21193... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Anfänger
  • Erfurt
  • Dauer:
    3 Tage
Beschreibung

Die Erweiterung der Kenntnisnahme über die Entwicklung und Interpretation des Betriebsverfassungsgesetzes um die Rechtsprechung des Bundesarbeitsgerichtes.
Gerichtet an: Ein Seminar gemäß § 37 Abs. 6 BetrVG, § 96 Abs. 4 SGB IX, § 42 Abs. 5 LPVG NRW und § 46 Abs. 6 BPersVG

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Erfurt
Meienbergstr. 26-27, 99084, Thüringen, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Keine

Dozenten

Dr. Heinrich Kiel
Dr. Heinrich Kiel
Rechtsprechung BAG

Wilhelm Mestwerdt
Wilhelm Mestwerdt
Rechtsprechung BAG

Themenkreis

Neben den durch den Gesetzgeber veranlassten Novellierungen des Betriebsverfassungsgesetzes gibt es eine weitere wichtige Instanz zur Entwicklung und Interpretation des Betriebsverfassungsgesetzes: das Bundesarbeitsgericht. Für die Arbeit der Betriebsräte ist es notwendig, die aktuellen Entscheidungen des BAG für die betriebliche Praxis im Blick zu haben.

Im Rahmen dieses Seminars stellen wir aktuelle Entscheidungen des Bundesarbeitsgerichts zum Betriebsverfassungsrecht vor. Dr. Heinrich Kiel, Richter am 7. Senat und Wilhelm Mestwerdt, Richter am 10. Senat, werden am Beispiel der zur Entscheidung anstehenden Fälle über die Grundsätze der Entscheidungsfindung des Bundesarbeitsgerichts informieren. Die einzelnen Fälle werden vorgestellt und die Teilnahme an der Sitzung des BAG ermöglicht einen konkreten Einblick in die Arbeit des Gerichts. Neben den konkret zur Entscheidung anstehenden Fällen werden grundsätzliche Urteile und Entwicklungen aus den letzten Monaten vorgestellt.

Zusätzliche Informationen

Preisinformation:

Unterkunft + Verpflegung: 375,- Euro Die Seminargebühr ist innerhalb von 10 Tagen nach Rechnungsstellung zur Zahlung fällig. Soweit der Arbeitgeber dafür aufkommt, erhält dieser von uns nach Abschluss der jeweiligen Veranstaltung eine Gesamtabrechnung. Die Teilnehmerin bzw. der Teilnehmer hat dafür Sorge zu tragen, dass die für die Kostenübernahme durch den Arbeitgeber notwendigen formalen Voraussetzungen erfüllt sind (z.B. Beschluss des Betriebsrats).


Weitere Angaben:

Dieses Seminar fällt in die Reihe "Erfurter Seminare zum Arbeits- und Betriebsverfassungsrecht". Mit diesen Angeboten bieten wir einen aktuellen Überblick über die neuste Rechtsprechung des Bundesarbeitsgerichts (BAG). Wir greifen Themen auf, die in der Rechtsprechung eine besondere Bedeutung haben und für die Arbeit von betrieblichen Interessenvertretungen besonders wichtig sind. Zu den Referentinnen und Referenten gehören Richter aus den unterschiedlichen Senaten des BAG.


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen