Betriebsverfassungsrecht für Führungskräfte II

Poko-Institut
In Koblenz, Dortmund ((Wählen)), Lübeck und an 2 weiteren Standorten

1.040 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
0251/... Mehr ansehen
Möchten Sie sich zu diesem Kurs beraten lassen?

Wichtige informationen

Tipologie Seminar
Beginn An 5 Standorten
Beschreibung

Die Beteiligungsrechte des Betriebsrats sind vielfältig - vom Informationsrecht bis hin zum echten Mitbestimmungsrecht. Vor zahlreichen Entscheidungen in personellen, sozialen und wirtschaftlichen Angelegenheiten ist der Betriebsrat zu beteiligen. Werden die Beteiligungsrechte des Betriebsrats bewusst oder unbewusst missachtet oder können Arbeitgeber und Betriebsrat sich nicht einigen, drohen gerichtliche Auseinandersetzungen oder kostenträchtige Einigungsstellenverfahren mit ungewissem Ausgang. Kommt es zu einer Einigung, so ist diese häufig in Form einer Betriebsvereinbarung niederzulegen.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Dortmund
Hohe Straße 107, 44139, (Wählen), (Wählen)
auf Anfrage
Frankfurt Am Main
Hessen, Deutschland
Karte ansehen
auf Anfrage
Koblenz
56068, Rheinland-Pfalz, Deutschland
Karte ansehen
auf Anfrage
Lübeck
23568, Schleswig-Holstein, Deutschland
Karte ansehen
auf Anfrage
Stuttgart
70191, Baden-Württemberg, Deutschland
Karte ansehen
Beginn auf Anfrage
Lage
Dortmund
Hohe Straße 107, 44139, (Wählen), (Wählen)
Beginn auf Anfrage
Lage
Frankfurt Am Main
Hessen, Deutschland
Karte ansehen
Beginn auf Anfrage
Lage
Koblenz
56068, Rheinland-Pfalz, Deutschland
Karte ansehen
Beginn auf Anfrage
Lage
Lübeck
23568, Schleswig-Holstein, Deutschland
Karte ansehen
Beginn auf Anfrage
Lage
Stuttgart
70191, Baden-Württemberg, Deutschland
Karte ansehen

Meinungen

Zu diesem Kurs gibt es noch keine Meinungen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Führungskräfte
Betriebsverfassungsrecht

Themenkreis

Die Beteiligungsrechte des Betriebsrats sind vielfältig - vom Informationsrecht bis hin zum echten Mitbestimmungsrecht. Vor zahlreichen Entscheidungen in personellen, sozialen und wirtschaftlichen Angelegenheiten ist der Betriebsrat zu beteiligen. Werden die Beteiligungsrechte des Betriebsrats bewusst oder unbewusst missachtet oder können Arbeitgeber und Betriebsrat sich nicht einigen, drohen gerichtliche Auseinandersetzungen oder kostenträchtige Einigungsstellenverfahren mit ungewissem Ausgang. Kommt es zu einer Einigung, so ist diese häufig in Form einer Betriebsvereinbarung niederzulegen.

In diesem Seminar verschaffen Sie sich vertiefte Kenntnisse zu den einzelnen Beteiligungsrechten sowie über den Abschluss von Betriebsvereinbarungen. Teilnehmer dieses Seminars sollten über Vorkenntnisse verfügen, wie sie z. B. in unserem Seminar Betriebsverfassungsrecht für Führungskräfte I vermittelt werden.

Erfolge des Zentrums


User, die sich für diesen Kurs interessiert haben, interessierten sich auch für...
Mehr ansehen