Betriebsverfassungsrecht Teil II

ifb KG - Institut zur Fortbildung von Betriebsräten KG
In Hannover, Koblenz, Hamburg und an 34 weiteren Standorten

990 
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
08841... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

Beschreibung

Das System der sozialen Angelegenheite? Wann ist der BR gefragt? Grundlagen und allgemeine Voraussetzunge? Gesetz und Tarifvertrag als Grenzen der Mitbestimmun? Soziale Angelegenheiten im Detai? Ordnung des Betriebs: Regeln für das betriebliche Zusammenlebe? Verteilung, Verkürzung oder Verlängerung der Arbeitszei? Gerechte und ausgeglichene Urlaubsregelunge?
Gerichtet an: Betriebsräte

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Baden-Baden
Falkenstr. 2, 76530, Baden-Württemberg, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Bamberg
Untere Sandstraße 32, 96049, Bayern, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Bayreuth
Erlanger Straße 37, 95444, Bayern, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Berlin
Fischerinsel 12, 10179, Berlin, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Berlin
Franz-Mett-Straße 3-9, 10319, Berlin, Deutschland
Plan ansehen
Alle ansehen (45)

Themenkreis

KURSZIEL
  • Das System der sozialen Angelegenheiten
    • Wann ist der BR gefragt? Grundlagen und allgemeine Voraussetzungen
    • Gesetz und Tarifvertrag als Grenzen der Mitbestimmung
  • Soziale Angelegenheiten im Detail
    • Ordnung des Betriebs: Regeln für das betriebliche Zusammenleben
    • Verteilung, Verkürzung oder Verlängerung der Arbeitszeit
    • Gerechte und ausgeglichene Urlaubsregelungen
    • Schutz vor technischer Überwachung der Mitarbeiter
    • Arbeits- und Gesundheitsschutz
    • Errichtung und Ausgestaltung von Sozialeinrichtungen
    • Möglichkeiten der betrieblichen Lohngestaltung
  • Möglichkeiten und Grenzen der Betriebsvereinbarung
  • Beschwerderecht des Arbeitnehmers
  • Durchsetzung der Beteiligungsrechte des Betriebsrats
    • Durchblick beim Einigungsstellenverfahren
    • Verfahren vor dem Arbeitsgericht
    • Ordnungsgeld und Freiheitsstrafe: Sanktionen des BetrVG
  • Gute Kommunikation für erfolgreiche Betriebsratsarbeit
    • Sach- und Beziehungsebene in der Kommunikation
    • Wahrnehmungsfehler vermeiden
    • Körpersprache richtig einordnen
    • Fragetechniken gezielt einsetzen
    • Konkrete Übungen und Tipps für die Praxis
KURSINHALT
Die erste Hürde haben Sie genommen - der Einstieg ins BetrVG ist geschafft. Doch was steckt genau hinter Begriffen wie "erzwingbare Mitbestimmung", "Beschlussverfahren" oder "Einigungsstelle"? Nach diesem Seminar wissen Sie Bescheid. Hier lernen Sie alles über das ureigenste Aufgabenfeld des Betriebsrats - die Mitbestimmung in sozialen Angelegenheiten. Wie flexibel sind die Arbeitszeiten? Müssen wir Arbeitskleidung tragen? Was darf das Essen in der Kantine kosten? Die Gestaltung der wichtigsten Arbeitsbedingungen liegt in Ihrer Hand. Fakt ist: Ohne Ihre Zustimmung kann der Arbeitgeber hier nichts unternehmen. Nutzen Sie diese Chance und lassen Sie sich von uns zeigen, was alles machbar ist. -
  • Das System der sozialen Angelegenheiten
    • Wann ist der BR gefragt? Grundlagen und allgemeine Voraussetzungen
    • Gesetz und Tarifvertrag als Grenzen der Mitbestimmung
  • Soziale Angelegenheiten im Detail
    • Ordnung des Betriebs: Regeln für das betriebliche Zusammenleben
    • Verteilung, Verkürzung oder Verlängerung der Arbeitszeit
    • Gerechte und ausgeglichene Urlaubsregelungen
    • Schutz vor technischer Überwachung der Mitarbeiter
    • Arbeits- und Gesundheitsschutz
    • Errichtung und Ausgestaltung von Sozialeinrichtungen
    • Möglichkeiten der betrieblichen Lohngestaltung
  • Möglichkeiten und Grenzen der Betriebsvereinbarung
  • Beschwerderecht des Arbeitnehmers
  • Durchsetzung der Beteiligungsrechte des Betriebsrats
    • Durchblick beim Einigungsstellenverfahren
    • Verfahren vor dem Arbeitsgericht
    • Ordnungsgeld und Freiheitsstrafe: Sanktionen des BetrVG
  • Gute Kommunikation für erfolgreiche Betriebsratsarbeit
    • Sach- und Beziehungsebene in der Kommunikation
    • Wahrnehmungsfehler vermeiden
    • Körpersprache richtig einordnen
    • Fragetechniken gezielt einsetzen
    • Konkrete Übungen und Tipps für die Praxis

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen