Intensives Training in kleinen Gruppen

Betriebswirtschaft für Techniker und Ingenieure

LVQ
In Mülheim An Der Ruhr

380 
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
0208 ... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Intensivseminar berufsbegleitend
  • Anfänger
  • Mülheim an der ruhr
  • 9 Lehrstunden
  • Dauer:
    1 Tag
Beschreibung

Ziel des Tagesseminares Betriebswirtschaftliche Begriffe und Zusammenhänge verstehen und erkennen, betriebswirtschaftliches Denken entwickeln bzw, fördern, betriebswirtschaft-liche Methodik nachvollziehen, Verbesserung der Kommunikation mit dem kaufmännischen Bereich.
Gerichtet an: Führungskräfte mit technischer Ausrichtung

Wichtige informationen Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Mülheim An Der Ruhr
Ruhrorter Straße 47, 45478, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Welche Ziele werden in diesem Kurs verfolgt?

s.o. .......................................................................................................................

· An wen richtet sich dieser Kurs?

s.o. ........................................................................................................................................................

· Voraussetzungen

Sie sind Techniker oder Ingenieur und möchten ein Verständnis für die betriebswirtschaftlichen Zusammenhänge Ihres Unternehmens, Ihres Arbeitsbereiches bekommen? In diesem Tagesseminar werden Sie intensiv und effektiv Zusammenhänge verstehen und erkennen.

· Welche Schritte folgen nach der Informationsanfrage?

...kontaktieren wir Sie per E-Mail mit einem Informationpaket. .........................................................................................................................

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Betriebswirtschaftlichen Grundkenntnisse
Schnittstellenkenntnisse

Dozenten

Jörn Schugt
Jörn Schugt
Betriebswirtschaft, Rechnungswesen, Controlling

Themenkreis

Technisches Fachwissen kombiniert mit Management Know-how und einem sicheren Umgang mit betriebswirtschaftlichen Grundbegriffen zeichnet heute erfolgreiche technische Führungskräfte aus. In dem Seminar eignen sich Nicht-Kaufleute in einem ersten Schritt die notwendigen betriebswirtschaftlichen Kenntnisse an. Neben elementaren Zusammenhängen, wie z. B. Liquiditätsplanung, Gewinn- und Verlustrechnung, Kosten- und Leistungsrechnung, Deckungsbeitrag, Bilanz, Aktiva und Passiva werden auch abgeleitete Unternehmenskennzahlen und Methoden zur Unternehmensführung besprochen. Das Seminar soll Wege aufzeigen, Grauzonen und Unsicherheiten im eigenen betriebswirtschaftlichen Verständnis aufzuarbeiten.

Inhalte

­ Wirtschaftliche Grundbegriffe

(Produktivität, Wirtschaftlichkeit, Rentabilität, Liquidität)

­ Zielvorgaben verstehen und bewerten

­ Bestandteile des betrieblichen Rechnungswesens und des Controllings

­ Grundlagen des externen Rechnungswesens (Finanzbuchhaltung und Jahresabschluss, wichtige betriebliche Kennzahlen)

­ Inhalte und Aussagekraft einer Bilanz

­ Grundlagen des internen Rechnungswesens (Kostenarten - und Kostenstellenrechnung Kalkulation, Deckungsbeitragsrechnung, Break-Even-Analyse)

­ Möglichkeit und Grenzen der Interpretation von Kennzahlen

­ Aussagekraft von Ergebniskennziffern zur wirtschaftlichen Stabilität wie EBT, EBIT, EBITDA

­ Rentabilitätskennzahlen verstehen und anwenden: ROI, ROE, ROS und ROCE

­ Identifizierung von Kostentreibern

­ Internes Rechnungswesen als Grundlage für ein umfassendes Controlling mit Kennzahlen

Ziel des Tagesseminares

Betriebswirtschaftliche Begriffe und Zusammenhänge verstehen und erkennen, betriebswirtschaftliches
Denken entwickeln bzw. fördern, betriebswirtschaftliche Methodik nachvollziehen, Verbesserung der Kommunikation mit dem kaufmännischen Bereich.

Zusätzliche Informationen

Maximale Teilnehmerzahl: 15
Kontaktperson: Anja Külkens

Fördermöglichkeiten Eine von mehreren Finanzierungsoptionen ist der Bildungsscheck und die Bildungsprämie. Wir beraten Sie gerne!

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen