Betriebswirtschaft für technische Führungskräfte II: Grundwissen Kostentransparenz - Kalkulationen

Stiemer - Unternehmensberatung + Trainingsportal
In Köln, Stuttgart, München und an 2 weiteren Standorten

895 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
7071 ... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

Beschreibung

Mittels Fallstudien erarbeiten Sie sich die Grundlagen des betrieblichen Kostenmanagements und für Kostentransparenz. Das erworbene Kalkulationswissen versetzt Sie in die Lage, sich in die Kostenstruktur Ihrer Gesprächspartner hineinzudenken. Sie lernen sämtliche aktuellen Kalkulationsverfahren kennen. Wertvolle Einblicke in die Abteilungen Einkauf u. Vertrieb runden Ihr Wissen ideal ab.
Gerichtet an: Techniker, die neben technischer Verantwortung auch Fachkenntnisse der Ressorts Einkauf / Materialwirtschaft und Vertrieb benötigen. Verantwortliche, die mit Lieferanten und / oder Kunden zu tun haben und sich in die Kalkulation Ihres 'Gegenübers' hineindenken müssen. Ex-Teilnehmer von BWL-Know-how I, die eine Vertiefung und Erweiterung Ihres Controlling- und und Kalkulationswissens, sowie einen Einblick in wichtige Abläufe der Abteilungen Einkauf und Vertrieb erhalten möchten.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Frankfurt Am Main
Friedrichstr. 1, 69098, Hessen, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Hamburg
Buchtstr. 10, 23024, Hamburg, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Köln
Severinstr., 52070, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
München
Leopoldstr. 28, 85058, Bayern, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Stuttgart
Heilbronner Str., 70000, Baden-Württemberg, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

keine

Dozenten

Hans-Peter Stiemer
Hans-Peter Stiemer
Inhaber

Dipl.-Betriebswirt (BA)

Themenkreis

- Kostentransparenz-, Kalkulationen - Einkaufs- und Vertriebszusammenhänge -

Technischen Führungskräften wird zunehmend mehr betriebswirtschaftliche Kompetenz gegenüber in- und externen Gesprächspartnern abverlangt. Darüber hinaus sieht sich der Personenkreis regelmäßig wiederkehrend mit den unterschiedlichsten Kosten- und Kalkulationsauswertungen und Fachbegriffen konfrontiert. Die Interpretation derselben setzt wiederum fundiertes Wissen der Betriebswirtschaft voraus. Höchst vorteilhaft ist auch die Kenntnis abteilungsübergreifender Funktionszusammenhänge. Insbesondere die zu den Ressorts Einkauf und Vertrieb sind von größter Bedeutung.

Programmübersicht


Kostentransparenz und Kalkulationsverfahren

Strategische Kalkulationslösungen

  • Zuschlagskalkulation mittels Gemeinkostenzuschlagssätzen
  • Prozesskostenkalkulation (Stundensätze ...)
  • Zielkostenkalkulation (Target Costing)
  • Total Cost of Ownership (TOCO)


Operative Kalkulationslösungen

  • Kalkulationen auf Deckungsbeitrags- / Teilkostenbasis (ein- und mehrstufig)
  • Break-Even-Analyse (Make-or-buy ?), Outsourcingrechnung
  • Auswirkungen der Auslastung auf Kosten und Gewinn
  • Einsatzprämissen

Einkaufswissen
Möglichkeiten der Kostenstrukturerfassung des Lieferanten

  • Lieferantenbesuche und speziell dafür optimierte Audits
  • Verbandszahlen, Statistische Ämter ...
    Bestandsoptimierende Einkaufs- und Materialdispoverfahren
  • Gleitende wirtschaftliche Losgröße - WiLo
  • Gängige Verfahren zur Bestimmung des Bestellzeitpunktes
  • Kanban - / Just in time - Versorgung

Gängige Kennzahlen

Vertriebskompetenz

  • Zeitgemäße Verfahren zur Analyse und Planung der Kundenstruktur, Umsätze und Kosten
  • Spezielle Kennzahlen zur Steuerung des Vertriebs
  • Analyse der Nutzenschwelle (Break-Even-Point) im Vertrieb


Methodik
Kurzvorträge, praktische Fallstudien, praxiserprobte Einzelübungen mit Musterlösungen,
Erfahrungsaustausch, Tips für die Praxis.

Der praktische Zusatznutzen nach dem Seminar
Die Fallstudien bearbeiten Sie während des Seminars manuell (per Taschenrechner). Nach dem Seminar erhalten Sie wertvolle Excel-Anwendungen und Spezial-Muster-Kennzahlen und Checklisten per Email. Damit sind Sie in der Lage, das Gelernte sofort an Ihrem Arbeitsplatz zu „automatisieren“.


Bitte bringen Sie einen Taschenrechner mit !

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Frühbucher- und Mehrbucherrabatte lt. AGB
Maximale Teilnehmerzahl: 12

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen