Betriebswirtschaft kompakt 2: Controlling, Budgetierung, Deckungsbeitrag

NAA Nürnberger Akademie für Absatzwirtschaft GmbH
In Stuttgart, Nürnberg und Frankfurt Am Main

1.190 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
.911.... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

Beschreibung

Betriebswirtschaftliche Basis für kompetente Unternehmensentscheidungen im Kosten- und Finanzbereich. Toolbox für effizientes und strukturelles Controllerwissen im Bereich Strategie, Kostenbudgetierung, Finanzmanagement und Investitionsrechnung.

Sie sehen sich in Ihrer täglichen Arbeit einer Vielzahl von betriebswirtschaftlichen Fragestellungen gegenüber. Kaufleute und Controller sprechen ihre eigene Sprache. Lernen Sie die Strukturen der Geld- und Finanzströme in Ihrem Berufsalltag zu erkennen und Ihre Kommunikation mit Treasury, Finanzverantwortlichen und Controllern zu optimieren.

Wichtige informationen Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Frankfurt Am Main
Gutleutstraße 296, 60327, Hessen, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Nürnberg
Görlitzer Straße 51, 90473, Bayern, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Stuttgart
Hauptstraße 26, 70563, Baden-Württemberg, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Welche Ziele werden in diesem Kurs verfolgt?

Ihr Nutzen - Sie lernen die Instrumente zur Steuerung der Kostenverantwortung kennen - Sie erhalten einen Überblick über Strategien und aktive Einflussnahmen bei Budgetverantwortung Durch Praxisbeispiele eignen Sie sich die Sprache der Controller an und erlangen damit eine effiziente, klare und zielorientiere Kommunikation - Sie eignen sich fundierte Kenntnisse an, um Finanz- und Investitionsentscheidungen argumentativ untermauern zu können

· An wen richtet sich dieser Kurs?

Zielgruppe - Fach- und Führungskräfte verschiedener Unternehmensbereiche, die betriebswirtschaftliche Kenntnisse für sich nutzbar machen wollen - Techniker und Ingenieure - Nicht-Kaufleute - High Potentials

· Worin unterscheidet sich dieser Kurs von anderen?

Wir sehen in offenen Seminaren und individuellen Inhousetrainings (ebenso in Individual- oder Team-Coaching und Beratungsprojekten) nach wie vor die mit Abstand größten Vorteile - Vorteile für Sie, unsere Firmenkunden und Teilnehmer. Offene Seminare bieten die einzigartige Möglichkeit, sich mit Personen aus anderen Unternehmen, anderen Branchenhintergründen, Größenordnungen, Strategien und Kulturen auszutauschen, Anregungen zu erhalten und Kontakte zu schmieden. Und das jenseits des Arbeitsalltags bei einem Ausstieg aus dem Firmenkontext für wenigstens 1 bis 2 Tage. Ob offene Seminare oder Inhousetrainings, die hohe Kompetenz unserer Trainer kommt in beiden Fällen erst dann richtig zum Tragen, wenn man mit ihnen in direkten, persönlichen Dialog treten und Sachverhalte live hinterfragen kann. Das mag aufwändiger sein als ein Videoseminar, aber auch effektiver – und darauf kommt es letztlich an! Zudem sagen wir nicht ohne Stolz: Unsere Trainings bzw. Trainer erhalten ständig Bestnoten; andernfalls würden wir sofort etwas ändern! Unsere Seminare werden von erfahrenen Trainern geleitet, die ihr Wissen spannend und praxisnah vermitteln und darauf Wert legen, jeden einzelnen Teilnehmer miteinzubeziehen. Wir sind Ihr Partner, wenn es um hocheffektive Personalentwicklung geht und führen Vorträge, Marketing Seminare, Workshops und Coachings auf professionellem Niveau durch. Persönliche Lernerfolge und der Ausbau sozialer und individueller Fähigkeiten sind garantiert. Auf unserer Website finden Sie Informationen zu allen von uns angebotenen Seminaren - gerne können Sie uns auch eine unverbindliche Anfrage schicken.

· Welche Schritte folgen nach der Informationsanfrage?

Wir setzen uns mit Ihnen an Werktagen innerhalb von 24h per Email in Verbindung. Ihr Team der Nürnberger Akademie für Absatzwirtschaft NAA

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Betriebswirtschaft
Finanzen
Investition
Budgetierung
Deckungsbeitragsrechnung
Controlling
BWL
Unternehmensentscheidung
Controllerwissen

Dozenten

Michael Edinger
Michael Edinger
Trainer, Berater

Studium der Betriebswirtschaftslehre, Firmenberater für Vertrieb; Trainer mit den Schwerpunkten: Allgemeine BWL und VWL, Externes Rechnungswesen/Controlling, Bilanzbuchhaltung, Versicherungs- und Bankbetriebslehre.

Themenkreis

  • Das interne Rechnungswesen
    • Vom externen zum internen Rechnungswesen
    • Die Abgrenzungsrechnung – Bindeglied zwischen Gewinn- und Verlustrechnung (GuV) und Kosten-Leistungsrechnung (KLR)
    • Aufbau und Struktur der KLR
    • Kostenarten: variable und fixe Kosten, Einzel- und Gemeinkosten
    • Kostenarten, Kostenstellen, Kostenträger
    • Kostenstellenrechnung: innerbetriebliche Leistungsverrechnungen und Betriebsabrechnungsbogen
  • Die Kosten- und Leistungsrechnung als Steuerungsinstrument
    • Kostenverantwortung: Budgets als Grundlage für die Wirtschaftlichkeit
    • Kostenträgerrechnung: perioden- und stückbezogene Kalkulationsverfahren
    • Kostenstrukturen im Projekt
  • Die Deckungsbeitragsrechnung
    • Ein- und mehrstufige Deckungsbeitragsrechnung
    • DB-Stufen: Rohertrag, Gross Margin, Contribution Margin, HK, Fixkosten und Overhead
    • Kurz- und langfristige Preisuntergrenzen
    • Break-Even-Analyse: Gewinnschwellenbetrachtung für Produkte und Projekte
  • Controlling als Führungsinstrument
    • Controlling als Aufgabe für die Unternehmensplanung
    • Abläufe bei der Planung des Forecasts und Budgetierung
    • Operatives und strategisches Controlling
  • Instrumente des Controllings
    • Von der ABC-Analyse bis zum Benchmark
    • Operative Kosten- und Ergebnisplanung
    • Szenarien- und Portfolio-Analyse
    • Strategisches Kennzahlensystem: Balanced Scorecard
    • SWOT (Stärken/Schwächen, Chancen/Risiken)
  • Cashpotenziale erkennen und absichern
    • Commodities: Absicherungsinstrumente für schwankende Preise an Rohstoff- und Devisenmärkten
    • Working Capital Management
  • Investitionsentscheidungen im Unternehmen
    • Unterschied: CAPEX und OPEX
    • Aktivierung von Entwicklungskosten unter IFRS und HGB
    • Investitionspolitik und Shareholder Valu: Dynamische Amortisationsrechnung
    • Wertorientiertes Management: EVA®, ROCE und WACC
    • Entwicklungsprojekte und Investitionen: Anforderungen an den Business Case
  • Exkurs: Unternehmenskäufe in der Praxis
    • Due Dilligence und Einflüsse auf den Kaufpreis
    • Bewertungsverfahren: Wie errechnet sich der Wert eines Unternehmens?
    • DCF-Verfahren und Gewinn-Multiplikatoren

Methoden
  • Kurzvorträge
  • Praxisbeispiele
  • Praktische Übungen
  • Erfahrungsaustausch und Diskussion
Teilnehmer-Feedback

Das Seminar gibt mir eine Toolbar für die strategische Arbeit an die Hand.

Lutz Runge, Schwan‘s Food GmbH

BWL - durch Herrn Edinger ist das nun ein richtig spannendes Thema.

Sascha Poloczek, ELPRO Messtechnik GmbH

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen