Betriebswirtschaftslehre

Hochschule Ostwestfalen-Lippe
In Lemgo

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
05261... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Bachelor
  • Lemgo
  • Dauer:
    3 Jahre
Beschreibung

Um für das spätere Berufsleben optimal vorbereitet zu sein, orientieren sich die Inhalte des BWL-Studiums an aktuellen und zukünftigen Anforderungen von Unternehmen. Neben dem betriebswirtschaftlichen Fach- und Hintergrundwissen werden beispielsweise Projektmanagement und Kommunikations- und Präsentationskenntnisse von Arbeitnehmern gefordert und von uns vermittelt.
Gerichtet an: Das Studium richtet sich an motivierte Studierende, die einen wissenschaftlichen und zugleich praxisorientierten Studiengang suchen.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Lemgo
Liebigstraße 87, 32657, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

- Fachhochschulzugangsberechtigung - Nachweis einer Praktischen Tätigkeit (entweder eine abgeschlossene Berufsausbildung im Bereich Wirtschaft und Verwaltung, oder ein Praktikum von 6 Wochen bis zum Ende des 3. Semesters (Ende Februar))

Themenkreis

Studium
Das gesamte Studium setzt sich aus Vorlesungen, Übungen und Seminaren zusammen. Theoretische Inhalte werden in den Vorlesungen vermittelt. Um den Praxisbezug herzustellen, bedienen sich die Übungseinheiten der Fallstudien und Planspiele.
Durch die im Verhältnis kleine Anzahl der Studierenden kann eine Anonymität an der Hochschule Ostwestfalen-Lippe ausgeschlossen werden. Professoren und Mitarbeiter stehen im direkten Dialog mit jedem Studierenden.

Studienstruktur
Das Grundstudium umfasst drei Semester und vermittelt betriebswirtschaftliches Basiswissen.
Ab dem vierten Semester belegen die Studierenden zwei Schwerpunkte ihrer Wahl und spezialisieren sich so in zwei betriebswirtschaftliche Richtungen. Der erste Schwerpunkt kann Marketing oder Finanzwirtschaft sein. Der zweite Schwerpunkt wird gewählt aus Betriebswirtschaftliche Logistik, Personalwirtschaft oder Wirtschaftsinformatik.
Abschließend verfassen die Studierenden im sechsten Semester ihre Bachelor-Arbeit, damit wird das Studium der Betriebswirtschaftslehre beendet. Diese schriftliche Arbeit findet in der Regel in Zusammenarbeit mit Unternehmen statt. Hierbei wird das erlernte Wissen aus dem Studium in die Praxis umgesetzt.

Studienschwerpunkte
Die Betriebswirtschaftslehre ist ein weites Feld und umfasst zahlreiche Aspekte. Um dieser Tatsache gerecht zu werden, bietet der Studiengang Betriebswirtschaftslehre sechs Kombinationsmöglichkeiten der Schwerpunkte an.
Ab dem vierten Semester werden neben den Pflichtmodulen, Module gewählt, die den Studierenden eine Spezialisierung nach Ihren Wünschen ermöglichen:
- Schwerpunkt Marketing: Im Schwerpunkt Marketing befassen sich die Studierenden mit der Analyse, Planung, Umsetzung und Kontrolle der Unternehmensaktivitäten hinsichtlich momentaner und zukünftiger Absatzmärkte.
- Schwerpunkt Finanzwirtschaft: Unternehmen benötigen für das tägliche Geschäft Finanzmittel. Die Finanzmittelbeschaffung und deren Planung für Investitionsprojekte stehen im Mittelpunkt dieses Schwerpunktes.
- Schwerpunkt Betriebswirtschaftliche Logistik: Viele Unternehmen besitzen eine weitreichende Logistikstruktur, die heutzutage häufig über den Unternehmenserfolg entscheidet.
- Schwerpunkt Personalwirtschaft: Auf die Frage nach dem wichtigsten Kapital ihres Unternehmens antworten Unternehmensmanager: meine Mitarbeiter! Dieser Schwerpunkt befasst sich mit den dazu erforderlichen Aspekten.
- Schwerpunkt Wirtschaftsinformatik: Die Welt der Datenverarbeitung ist für das heutige Betriebsgeschehen unabdingbar. Aktuelle Entwicklungen der Datenverarbeitungslandschaft werden hier konkretisiert.

Perspektiven
Betriebswirte finden ihren Arbeitsplatz in den unterschiedlichsten Unternehmensbereichen. Kein Unternehmen kann auf gut ausgebildete Betriebswirte verzichten. Zahlreiche Stellenangebote finden sich zu diesem Berufsfeld in fast jedem Medium.
Alternativ zum Berufseinstieg besteht die Möglichkeit, aufbauend auf dem Bachelor-Studium, einen Masterabschluss zu erwerben.

Zahlungsmodalitäten und weitere Preisinformationen
Die Studienbeiträge werden direkt bei der Immatrikulation bzw. bei der Rückmeldung entrichtet. Für Studierende, die ein Darlehen der NRW.Bank in Anspruch nehmen, zahlt die NRW.Bank die Studienbeiträge direkt an die Fachhochschule. Dieses Darlehen muss später zurückgezahlt werden.

Studienbeginn
jeweils zum Wintersemester.

Bewerbungszeitraum
- 01.04. - bis 15. 07. eines jeden Jahres,
- falls danach noch Studienplätze frei sind, können Sie sich noch bewerben.

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Die Studienbeiträge werden direkt bei der Immatrikulation bzw. bei der Rückmeldung entrichtet. Für Studierende, die ein Darlehen der NRW.Bank in Anspruch nehmen, zahlt die NRW.Bank die Studienbeiträge direkt an die Fachhochschule. Dieses Darlehen muss später zurückgezahlt werden.

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen