"Bevor das Fass überläuft"

IHK-Bildungsinstitut Hellweg Sauerland GmbH
In Arnsberg

235 
MwSt.-frei
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
29 31... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • IHK
  • Arnsberg
  • Dauer:
    1 Tag
Beschreibung

Präventives und erfolgreiches Konfliktmanagement. Konflikte sind auch in beruflichen Kontexten normal und betreffen uns immer wieder in unterschiedlicher Form und Intensität. Da in beruflichen Ausbildungen nur sehr selten die Lösung von Konflikten geschult wird, reagieren die meisten Menschen in schwierigen Situationen mit Vermeidung, Verleugnung, Ausbrüchen, Beschwichtigunge.
Gerichtet an: Führungskräfte, Team- und Abteilungsleiter, aber auch Mitarbeiter in Teamstrukturen.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Arnsberg
Königstr. 16, 59821, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland

Themenkreis

Präventives und erfolgreiches Konfliktmanagement

Konflikte sind auch in beruflichen Kontexten normal und betreffen uns immer wieder in unterschiedlicher Form und Intensität. Da in beruflichen Ausbildungen nur sehr selten die Lösung von Konflikten geschult wird, reagieren die meisten Menschen in schwierigen Situationen mit Vermeidung, Verleugnung, Ausbrüchen, Beschwichtigungen, oberflächlichen Lösungen, faulen Kompromissen usw.

In jedem Konflikt liegt jedoch eine Chance, die nur dann ergriffen werden kann, wenn es die Bereitschaft gibt, sich auf die unangenehmen Gefühle und Situationen einzulassen, die mit Konflikten einhergehen.

Präventiv tätig zu werden, heißt, Störungen frühzeitig und adäquat anzusprechen. Um Konflikte zu erkennen, bedarf es Mut zur Wahrheit und Klarheit im Ausdruck. Um Lösungsstrategien zu entwickeln, bedarf es der notwendigen handwerklichen Hinweise zum Vorgehen.

Dazu gibt das Seminar praxisnahe Hinweise und Lösungsansätze. Ziel ist der Ausbau der Handlungsfähigkeit und -sicherheit der Teilnehmer durch Reflektion des eigenen Kommunikationsstils sowie Entwicklung eines Bewusstseins für authentische Konfliktkommunikation.

Zielgruppe: Führungskräfte, Team- und Abteilungsleiter, aber auch Mitarbeiter in Teamstrukturen.