Bewegungspädagoge/in

Innovatis Akademie - Akademie für Gesundheit und Soziales
In München und Karlsruhe

1.544 
MwSt.-frei
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
15123... Mehr ansehen

Wichtige informationen

Beschreibung

Die Qualifikation „Bewegungspädagoge/in“ Die TeilnehmerInnen erhalten ausführliche Informationen hinsichtlich beruflicher Einsatzmöglichkeiten und Chancen auf dem Arbeitsmarkt.
Gerichtet an: PsychologInnen, PädagogInnen, ErzieherInnen, KinderpflegerInnen, LehrerInnen, TherapeutInnen, Coachs, BeraterInnen und jede(r), der sich in freier Praxis oder in Bildungseinrichtungen engagieren möchte.

Wichtige informationen

Dokumente

Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Karlsruhe
Baden-Württemberg, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
München
Dorfstraße 39, 81247, Bayern, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Der erfolgreiche Abschluss wird mit einem Zertifikat der INNOVATIS Akademie bestätigt. Die erworbene Qualifikation kann grundsätzlich bundesweit namentlich geführt und z. B. in nebenberuflicher und/oder selbstständiger Arbeit, eigener Praxis oder im Angestelltenverhältnis beruflich ausgeübt werden.

Meinungen

Zu diesem Kurs gibt es noch keine Meinungen

Dozenten

Karin Korpan
Karin Korpan
Psychotherapie (HpG) / Pädagogik / NLP / KIP / Hypnose

• NLP-Trainerin Excellence (NLPU) GTC • Psychotherapeutische Heilpraktikerin (HpG) • Hypnosetherapeutin (SAGA) • K.I.P. - Therapeutin • Businessconsulter und Managementcoach • Fachtrainerin soziale Kompetenz • Erzieherin (staatl. anerkannt) • Mitglied im BDHN e.V.

Mario H. Frohn
Mario H. Frohn
Psychologie / Pädagogik / Kommunikation / NLP

• NLP-Trainer Excellence (NLPU) GTC • Psychotherapeutischer Heilpraktiker • Seminarleiter Autogenes Training • Seminarleiter Progressive Muskelrelaxation • Fachtrainer soziale Kompetenz • Erzieher (staatl. anerkannt) • Bürokaufmann (Handwerkskammer Aachen) • Mitglied im VfP e.V.

Themenkreis

Spezielle Seminarthemen

  • Anatomie des menschlichen Körpers
  • Physiologie
  • Medizinische Trainingslehre (MTL)
  • Funktionelle Gymnastik
  • Sportmedizin
  • Bewegungserziehung
  • Psychomotorik - Bewegung mit Kindern
  • Standortbestimmung der Gesundheitspädagogik
  • Feldenkrais, Rolfing, Yoga, Tai Chi, Entspannungstechniken
  • Konditionen: Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit + Schnelligkeit
  • Bewegungsarmut aus arbeits- und schulmedizinischer Sicht
  • Regeneration, Bewegungsimprovisation
  • Körper-, Bewegungsbeobachtung
  • Haltungsbeobachtung, Anweisungsstrategien
  • Meditatives Tanzen
  • Laufen für das Wohlbefinden
  • Präventive Rückenschule
  • Bewegungsangebote zu Musik
  • Differenzierung - Erwachsenenkurse/ Kinderkurse
  • Lernen und Lehren
  • Bewusstseinsschulung - Kursleiteranforderungen
  • Ganzheitlicher Unterrichtsansatz

Im Einklang - Körper, Geist und Seele
Die Untrennbarkeit von Körper, Geist und Seele, die GANZHEIT ist das Herzstück dieser Ausbildung! Ein gesunder Geist schafft einen gesunden Körper und in einem gesunden Körper herrscht ein gesunder Geist. Denken und Fühlen bestimmen unser Handeln und ein
harmonisiertes System aus Körper und Geist schafft seelisches Wohlbefinden! Diese Erkenntnisse werden von der Wissenschaft immer deutlicher und nachhaltiger bestätigt und untermauert!

Sie als Bewegungspädagoge/in etablieren dieses Wissen in Kindergärten und Kindertagesstätten oder in eigenen Kursen und Seminaren und fördern so den natürlichen Drang zur Bewegung auf harmonische Art und Weise.

Das Konzept "Bewegungspädagoge/in" wurde von uns gemeinsam mit unserem Dozenten Marko Gerhards (Bewegungstherapeut / Gesundheitspädagoge / staatl. anerk. Sport- und
Gymnastiklehrer) entwickelt und ist speziell auf die Anforderungen in sozialen Einrichtungen und selbständige Praxen abgestimmt.

Bewegungserziehung ohne Leistungszwang!
Ein Paradigmenwechsel in der Bewegungserziehung!
Ideal für Kindergärten / Kindertagesstätten und Menschen, die einzigartige und erlebnisreiche Kurse für Kinder und Jugendliche anbieten möchten! Mit dieser Ausbildung reagieren wir auf den weit verbreiteten Bewegungsmangel und die dadurch entstehenden Folgen bei Kindern,
Jugendlichen und Erwachsenen. Sie als Bewegungspädagoge/in verfolgen das Ziel, durch Freude an der Bewegung erhöhtes Körperbewusstsein im Menschen zu wecken, welches sich dann positiv auf ihre gesamte Lebensführung auswirkt. Dazu setzen sie Bewegung, Rhythmus und Musik, Tanz und Spiel, Atmungsschulung, Entspannungs- und Trainingsmethoden ein. Als Bewegungspädagoge/in sind Sie in der
Lage, die spezifische Problematik eines einzelnen Menschen zu erkennen und Programme zu entwickeln, wie diese Einschränkungen behoben oder mit gezielten Übungen die Lebensqualität der Betroffenen gesteigert werden kann.

Sie sind der Motivator / die Motivatorin, die auch gesunde Menschen anleiten, sich präventiv mehr zu bewegen. Dazu gehört auch die Planung und Durchführung von Gruppenkursen, bei denen gezielte Gymnastik zur Stärkung einzelner Körperpartien beiträgt. Sie gestalten ihre Kurse entsprechend ihren Teilnehmenden - Kinder, Jugendliche,
Erwachsene - mit Fantasie und Engagement; die Ziele sollen spielerisch, ohne Leistungszwang erreicht werden.

Erfahrene Dozentinnen und Dozenten begleiten sie mit professioneller Ruhe und Souveränität, Leidenschaft und Sorgfalt. Sie fördern Ihre Neugier, trainieren Sie in der Anwendung der Methoden und Werkzeuge und verhelfen Ihnen zur Freude an der Umsetzung des Gelernten. Sie stehen Ihnen zur Seite, pflegen den Austausch in den Gruppen und motivieren jede/n Einzelne/n mit dem Ziel, Selbstvertrauen aufzubauen und Sicherheit zu gewinnen.

Während der Wochenenden haben Sie mehrmals die Möglichkeit in der Gruppe Techniken und Übungen durchzuführen. Der Transfer der erworbenen theoretischen Kenntnisse wird in praktischen Übungen umgesetzt. Methodik, Didaktik und Selbstmanagement, sowie die
Erarbeitung eines Bewegungskurses vervollständigen diese Ausbildung.