Bibliothekswesen

Technische Hochschule Köln
In Köln

3.993 
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
221 8... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Bachelor
  • Köln
  • Dauer:
    3 Jahre
Beschreibung

Gegenüber vorwiegend praktischen Berufsausbildungen vermittelt das Bachelorstudium Bibliothekswesen über methodisches Wissen und prak-. tische Erfahrung hinaus Kontextwissen, das Innovationsfähigkeit erzeugt; damit befähigt es die Absolventinnen und Absolventen, kleinere Einrichtungen zu leiten oder in größeren Einrichtungen die Leitung kleinerer Funktionseinheiten. oder Teams zu übernehmen...

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Köln
Claudiusstraße1, 50678, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Fachhochschulreife (schulischer und praktischer Teil) oder Abitur bzw. vergleichbarer Abschluss; 4-wöchiges Grundpraktikum vor Studienbeginn; das Praktikum (Vollzeit) soll einen Einblick in die bibliothekari-sche Berufspraxis vermitteln

Meinungen

Zu diesem Kurs gibt es noch keine Meinungen

Themenkreis

Bibliothekswesen

Der Bachelorstudiengang Bibliothekswesen befähigt die Absolventinnen und Absolventen zur selbstständigen Ausübung bibliothekarischer Tätigkeit innerhalb und außerhalb des Bibliothekswesens. Es handelt sich dabei um jene Tätigkeiten, die zurzeit von Diplom-Bibliothekarinnen und Diplom-Bibliothekaren in Bibliotheken, Informations- und Dokumentationseinrichtungen sowie in Bibliotheksservicezentren im kommunalen,staatlichen und privatwirtschaftlichen Bereich ausgeübt werden.

Zu diesem Spektrum gehören Öffentliche Bibliotheken wie Stadtbibliotheken mit umfangreichen Buch- und Medienangeboten, Abteilungen für Kinder und Jugendliche oder speziellen Ausstellungs-und Veranstaltungsangeboten; Universitätsbibliotheken mit besonderen Dokumenten für die Lehre und Forschung oder Bibliotheken in Forschungseinrichtungen und Wirtschaftsunternehmen.

Darüber hinaus ziehen der gesellschaftliche Wandel und die schnelle Veränderung der Informationstechnik neue Aufgabenbereiche sowie neue
Verfahren für die bibliothekarischen Tätigkeiten nach sich.

Lebenslanges Lernen, Orientierung im Informationsdschungel, kompetentes Nutzen und Erstellen von Medienangeboten, die Vermittlung von Informationskompetenz und die Entwicklung neuer Informationsdienstleistungen sind nur wenige Stichworte für diesen Wandel.

Inhalte & Schwerpunkte:

Zu den Kenntnissen und Fähigkeiten, die das Studium vermittelt, zählen folgende fachliche Kernkompetenzen:
- Kundenorientierter Aufbau und Vermittlung von Informationsbeständen
- Nachhaltige Speicherung und Bereitstellung von Medien und Informationen
- Anwendungsorientierte Informationserschließung
- Entwicklung, Gestaltung und Evaluierung nutzerorientierter Informationsdienstleistungen

- Management kleinerer Informationseinrichtungen oder einzelner Funktionsbereiche

-Einsatz von Informationstechnologien in Bibliotheken
- Umgang mit allen Medienformen von Printme-dien bis zu digitalen Netzpublikationen.

Diese Kompetenzen können -anders als bloße Fertigkeiten -nur erworben werden, wenn gleichzeitig Kenntnisse über das Bibliotheks- und Infor-
mationswesen in Geschichte und Gegenwart vermittelt werden und das gesamte Spektrum der Tätigkeitsfelder im nationalen und internationalen Kontext vorgestellt werden.

Sie lehnen sich an heute wichtige und aktuelle Aufgabenbereiche in Bibliotheken an. Die fachbezogene Ausbildung geht einher mit dem Erwerb
allgemeiner Kompetenzen und Schlüsselqualifikationen:

- Stärkung der intrapersonellen Fähigkeiten des einzelnen durch Vermittlung der Techniken des wissenschaftlichen Arbeitens und die Anregung, sich eigenständig und kritisch mit spezifischen Themen auseinander zu setzen.
- Stärkung der „social skills“ (interpersonelle Fähigkeiten) innerhalb einer Gruppe, d.h. die Entwicklung von Kommunikations-, Kooperations-und Teamfähigkeit.
- Training der kommunikativen Fähigkeiten gegenüber Dritten in Präsentations- und Vortragssituationen.

Studienaufbau & Studienfächer

Das Studium ist in Grund- und Hauptstudium gegliedert. Das Grundstudium beinhaltet drei Studiensemester, das Hauptstudium eine Praxisphase und zwei Studiensemester, einschließlich Bachelorarbeit. Neben Vorlesungen und Übungen unterstützen die Veranstaltungsformen Projekt, Laborpraktikum und Seminar die Entwicklung von Fähigkeiten sowohl zur selbstständigen Arbeit als auch zur Teamarbeit.

Module

Bibliothek, Information, Gesellschaft: Grundlagen und Vertiefungsmodul
- Management, Modul I – III
- Strukturierte Datenbeschreibung, Metadaten
- Informationserschließung, Wissensorganisation
- Information Retrieval
- Allgemeine Informationsmittel
- Auskunftsdienst, Informationsvermittlung
- Spezialisierte Informationsmittel und Dienstleistungen

Literatur und Medien: Inhalte, Formen und Typologien
- Belletristik und Sachliteratur
- Grundlagen der IT in Bibliotheken
- Datenbanken und Datenaustauschtechnologien
- IT-Anwendungen in der Praxis
- Projektarbeit in verschiedenen Wahlbereichen

Berufsfelder

Die erworbenen Qualifikationen erlauben es, in Bibliotheken unterschiedlicher Trägerschaft, z. B. öffentlichen Bibliotheken, wissenschaftlichen Bibliotheken oder Spezialbibliotheken, sowie darüber hinaus in allen Formen von Einrichtungen mit bibliothekarischen Aufgabenstellungen, z. B. Unternehmensbibliotheken oder aber auch Unternehmensberatungen tätig zu werden.

Praxisphase

Praxisphase im 4. Semester von mindestens 22 Wochen

Hinweis:-

P = obligatorisches Praxissemester

...Ziel

Absolventinnen und Absolventen des Bachelorstudiengangs Bibliothekswesen sind in der Lage, schwierige und komplexe bibliothekarische Aufgaben zu lösen;sie verfügen dank ihres Kontextwissens über Fähigkeit, strategische Konzepte mit zu entwikkeln und praktisch umzusetzen. Diese Innovationsfähigkeit ist Voraussetzung dafür, dass Bibliotheken als lernende Institutionen die außerordentlich dynamische Entwicklung der Informa-tionslandschaft aktiv mitgestalten.

Studienbeginn jeweils zum Wintersemester

Bewerbungstermin 15.07. (Ausschlussfrist)

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Gem. unserer Beitragsatzung erhebt die Fachhochschule Köln Studienbeiträge in Höhe von 500, - €. * zusätzlich : Semesterbeiträge Wintersemester 2009/2010 165,50 €