Bilanzbuchhalter (IHK)

Industrie- und Handelskammer Rhein-Neckar, Weiterbildung
In Mannheim

4.200 
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
06211... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • IHK
  • Mannheim
  • Dauer:
    1 Tag
Beschreibung

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Mannheim
Baden-Württemberg, Deutschland

Themenkreis

Der IHK Weiterbildungsabschluss "Geprüfter Bilanzbuchhalter/Geprüfte Bilanzbuchhalterin" ist im Zuge der sich wandelnden beruflichen Aufgaben und Anforderungen an die Bilanzbuchhalter von Grund auf überarbeitet und vom Bundesministerium für Bildung und Forschung als novellierte Verordnung erlassen worden.
Das Tätigkeitsfeld für Bilanzbuchhalter ist je nach Größe, Branche und Organisation eines Unternehmens unterschiedlich. Die Bandbreite reicht vom Spezialisten bis zum Manager. Bilanzbuchhalter können die wirtschaftliche Situation des gesamten Unternehmens beurteilen und stellen fest, welche betrieblichen Aktivitäten Gewinn erwirtschaften. Im Zuge der nationalen wirtschaftlichen Verflechtung gewinnt zudem die internationale Rechnungslegung mehr an Bedeutung.
Mit der Entwicklung des neuen Rahmenplans wurde den vielfältigen Anforderungen entsprochen und für ein anspruchsvolles Profil eine moderne Qualifikation entwickelt.
Lehrgangsinhalt:
Prüfungsteil A:
  • Erstellen einer Kosten- und Leistungsrechnung und zielorientierte Anwendung
  • Finanzwirtschaftliches Management
Prüfungsteil B:
  • Erstellen von Zwischen- und Jahresabschlüssen und des Lageberichts nach internationalem Recht
  • Erstellen von Abschlüssen nach internationalen Standards
  • Steuerrecht und betriebliche Steuerlehre
  • Berichterstattung; Auswerten und Interpretieren des Zahlenwerkes für Managemententscheidungen
Prüfungsteil C:
  • Präsentation und Fachgespräch
Zulassungsvoraussetzungen:
Zur Prüfung im Prüfungsteil A wird zugelassen, wer
  • eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten kaufmännischen oder verwaltenden Ausbildungsberuf mit einer vorgeschriebenen Ausbildungszeit von drei Jahren und danach eine mindestens dreijährige kaufmännische Berufspraxis oder
  • ein mit Erfolg abgelegtes wirtschaftswissenschaftliches Studium an einer Hochschule oder einen betriebswirtschaftlichen Diplom- oder Bachelorabschluss einer staatlichen oder staatlich anerkannten Berufsakademie und danach eine mindestens zweijährige Berufspraxis oder
  • eine mindestens sechsjährige Berufspraxis nachweist.


    Weitere Anbieter
    ;von Veranstaltungen zur beruflichen Weiterbildung finden Sie im Weiterbildungs-Informations-System sowie im;Kursnet der Bundesagentur für Arbeit.

    Noch mehr Informationen zur Weiterbildung in Baden-Württemberg finden Sie unter fit durch Fortbildung.

    Das Bundesinstitut für Berufsbildung hat eine Checkliste erstellt, die Sie bei der Entscheidung für eine fachlich geeignete und qualitativ hochwertige Weiterbildung unterstützt.

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: zzgl. Prüfungsgebühr