Bilanzbuchhalter (IHK) (Fernstudium)

DIHK Service GmbH
Blended learning in Berlin

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
95435... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Kurs
  • Blended
  • Berlin
Beschreibung

WIS bringt Ordnung in den "Dschungel" von Weiterbildungsangeboten. Durch eine enge Kooperation mit den IHK-Weiterbildungsberatern, deren tägliche Arbeit auch auf WIS basiert, ist den Besuchern eine zusätzliche Unterstützung sicher.Der Fernlehrgang Bilanzbuchhalter (IHK) hat sich zum Ziel gesetzt, Ihnen das nötige Fachwissen für die Praxis zu vermitteln und Sie optimal auf die anspruchsvolle IHK-Prüfung vorzubereiten. Die Konzeption der Lehrbriefe beruht auf der langjährigen Unterrichts- und Prüfungserfahrung unserer Dozenten und Autoren.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Berlin
Breite Straße 29, 10178, Berlin, Deutschland
Plan ansehen

Themenkreis

Das WIS.IHK ist ein etablierter, innovativer Weiterbildungsanbieter, der sich mit Energie und Leidenschaft der Aus- und Weiterbildung Erwachsener widmet. Seit über zehn Jahren steht das WIS.IHK Teilnehmern als kompetenter und starker Partner zur Seite und unterstützt sie dabei, sich erfolgreich ins Berufsleben einzugliedern und/oder weiterzuentwickeln.


Beschreibung des Seminars

Als Bilanzbuchhalter (IHK) sind Sie in der Lage, Jahresabschlüsse nach HGB und nach Steuerrecht aufzustellen. Sie erwerben betriebswirtschaftliche und steuerliche Kenntnisse, um nicht nur im externen Rechnungswesen, sondern auch im internen Rechnungswesen arbeiten zu können. Außerdem sollen Sie Kenntnisse in der Internationalen Rechnungslegung und dem Internationalen Steuerrecht nachweisen.

Unser Fernstudium Bilanzbuchhalter/-in (IHK) gliedert sich gemäß dem Rahmenplan des DIHK in die Teile A und B. Die Thematiken der beiden Teile schlüsseln sich auf in die nachfolgenden Lernbereiche:
Teil A

Erstellen einer Kosten- und Leistungsrechnung und zielorientierte Anwendung
(5 Lehrbriefe)


  • Aufgaben der Kosten- und Leistungsrechnung

  • Kalkulatorische Kostenarten

  • Grundsätze und Prinzipien der Kostenerfassung

  • Kostenstellenrechnung/Kostenträgerrechnung

  • Kennzahlen für Steuerungszwecke

  • Teilkostenrechnung

  • Zweck der Kostenkontrolle

  • Plankostenrechnung


Finanzwirtschaftliches Management
(6 Lehrbriefe)


  • Inländischer Zahlungsverkehr/Auslandszahlungsverkehr

  • Feststellen des Investitionsbedarfs

  • Investitionsrechnungen

  • Finanzierungsregeln

  • Finanzierungsarten und Finanzierungsmöglichkeiten

  • Finanzmärkte und ihre Funktionen

  • Außenhandelsfinanzierung

  • Devisen und Devisengeschäfte

  • Finanz- und Liquiditätsplanung

  • Kontrolle der Finanzpläne

  • Kredit- und Kreditsicherungsmöglichkeiten

  • Grundzüge des Risikomanagements


Teil B

Erstellen von Zwischen- und Jahresabschlüssen und eines Lageberichts nach nationalem Recht
(13 Lehrbriefe)


  • Gesetzliche Vorschriften und Grundsätze ordnungsmäßiger Buchführung im Handels- und Steuerrecht

  • Organisation der Buchführung, Kontenrahmen und Kontenpläne

  • Kontenpläne aufbauen, einrichten und pflegen

  • Bestandteile des Jahresabschlusses

  • Inhalt und Aussage der Gewinn- und Verlustrechnung

  • Aufgabe und Funktion der Erstellung eines Lageberichts

  • Bilanzierungs- und Bewertungsmethoden

  • Vorbereitung der Jahresabschlussprüfung

  • Grundzüge des bürgerlichen Rechts und des Handels- und Gesellschaftsrechts


Erstellen von Abschlüssen nach internationalen Standards (Grundlagenteil)
(8 Lehrbriefe)


  • Kenntnis der Ziele und Funktionen der internationalen Rechnungslegung

  • Abschlüsse nach internationalen Standards beurteilen und die Unterschiede zu Jahresabschlüssen nach deutschem Handelsrecht (HGB/DRS - Deutsche-Rechnungslegungs-Standards) erkennen

  • Kenntnisse der Bestandteile eines internationalen Abschlusses und die Gliederung der Bilanz nach den International Financial Reporting Standards (IFRS)

  • Kenntnis der Bilanzierungs- und Bewertungsmethoden sowie deren Auswirkungen auf die verschiedenen Aktiv- und Passivposten der Bilanz nach IFRS im Vergleich zum deutschen Handelsrecht (HGB/DRS)

  • Kenntnis über Aufbau und Inhalt der Gewinn- und Verlustrechnung nach dem Gesamtkosten- und Umsatzkostenverfahren

  • Kenntnis der Funktion des Anhangs und die wesentlichen Angaben

  • Kenntnis von Aufbau und Inhalt der Eigenkapitalveränderungsrechnung sowie der Kapitalflussrechnung nach der direkten und der indirekten Methode

  • Kenntnis der Inhalte der Segmentberichterstattung

  • Wesen und Ziel der Konzernrechnungslegung verstehen und Kenntnisse erwerben über Konsolidierungsarten


Steuerrecht und betriebliche Steuerlehre
(17 Lehrbriefe)


  • Allgemeines Steuerrecht (Abgabenordnung, Finanzgerichtsordnung)

  • Besteuerung der Unternehmen (Einkommensteuer, Umsatzsteuer, Körperschaftsteuer, Lohnsteuer, Gewerbesteuer)


Berichterstattung; Auswerten und Interpretieren des Zahlenwerkes für Managemententscheidungen
(3 Lehrbriefe)


  • Analyse eines Jahresabschlusses mithilfe von Kennzahlen erstellen und interpretieren

  • Jahresabschlüsse vergleichend analysieren

  • Ratingverfahren/Rating-Prüfung

  • Wissen über betriebs- und volkswirtschaftliche Zusammenhänge


Unsere Lehrbriefe decken die Lehrgangsinhalte lt. Rahmenstoffplan zur Prüfungsvorbereitung komplett ab. Zusätzliche Literatur außer den erforderlichen Gesetzestexten wird nicht benötigt.

Direkt zum Seminaranbieter


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen