Bilanzen sicher analysieren und verstehen - Bilanzen sicher analysieren und verstehen

Akademie für Führungskräfte der Wirtschaft GmbH
In Lübeck-Travemünde und Dresden

1.488 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
.7551... Mehr ansehen

Wichtige informationen

Beschreibung

Dieses Seminar richtet sich an Fach- und Führungskräfte, die einen Jahresabschluss verstehen und interpretieren möchten. Sie kommen dadurch auf den neuesten Stand des Bilanzierungsrechts.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Dresden
Grunaer Str. 14 , 01069, Sachsen, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Lübeck-Travemünde
Trelleborgallee. 2, 23570, Schleswig-Holstein, Deutschland
Plan ansehen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Bilanzen
BWL

Dozenten

Bert Erlen
Bert Erlen
BWL, Controlling

Themenkreis

Die Analyse des Jahresabschlusses ist ein zentraler Baustein zur Beurteilung eines Unternehmens, denn er gibt entscheidenden Aufschluss über dessen wirtschaftliche Lage und Leistungsfähigkeit.
Lernen Sie, relevante Daten aus Bilanz, Gewinn-und-Verlust- Rechnung, Kapitalflussrechnung sowie den sonstigen Bestandteilen eines Jahresabschlusses zu selektieren und mittels wichtiger Kennzahlen die derzeitige und zukünftige Profitabilität realistisch einzuschätzen. Sie entwickeln ein Verständnis für die Funktion der Bilanzanalyse im Rahmen der Profitabilitätsanalyse einer gesamten Branche und können darüber hinaus künftig mithilfe aussagekräftiger Indikatoren mögliche Ungleichgewichte frühzeitig erkennen. Analysiert und trainiert wird anhand veröffentlichter Jahresabschlüsse großer Unternehmen. Sie sind außerdem eingeladen, Ihren Geschäftsbericht ins Seminar einzubringen, um einen größtmöglichen Bezug zu Ihren individuellen Anwendungssituationen herzustellen.

Ihr Nutzen

  • Sie durchdringen Aufbau und Struktur einer Bilanz und können die wirtschaftliche Lage sowie die Profitabilität des bilanzierenden Unternehmens sicher beurteilen.
  • Sie sind auf dem neuesten Stand des Bilanzrechtsmodernisierungsgesetzes (BilMoG).

Inhalte

  • Aufbau und Struktur eines Jahresabschlusses: Vermögen, Schulden und Eigenkapital, Gewinn und Liquidität
  • Qualitative Aussagen aus dem Lagebericht
  • Erkennen von Wertschöpfungsstruktur und operativer Leistungsfähigkeit durch Umsätze, Erträge und Aufwände
  • Controlling und Unternehmensführung bewerten mithilfe von ROI-Schema, Balanced Scorecard, Werttreiberbäumen
  • Kennzahlen zur Profitabilitätsanalyse: Kapitalrenditen und Umsatzmargen, ROE, ROS, EBIT, EBITDA, ROCE etc.
  • Kapitalflussrechnung als Nachweis der Liquidität
  • Unternehmensfinanzierung und Belastung operativer Leistungsfähigkeit durch den Kapitaldienst
  • Liquiditätsanalyse: Cashflow und Zinsbelastung, Tilgungsdauer und Zahlungsfähigkeit, Innenfinanzierungsfähigkeit und Investitionsverhalten
  • Die finanzielle Unternehmensbasis: Eigenkapitalquote und Gearing, Gewinnverwendung und Dividendenpolitik, Schulden-Vermögen-Verhältnis, Kapitalkosten und Zinsbelastung, Rating und Basel II
  • Working Capital Management: Hinweise auf Kapital-, Lager- und Forderungsumschlag, Zahlungsmoral
  • Auswirkungen des Bilanzrechtsmodernisierungsgesetzes (BilMoG)
  • Möglichkeiten der Bilanzpolitik zur Ergebnisoptimierung

Methode
Neben einer kurzen Einführung steht mit der Analyse beispielhafter Abschlüsse größtmöglicher Bezug zu Ihren Anforderungen im Mittelpunkt. Bringen Sie deshalb einen Jahresabschluss mit oder informieren Sie uns vorab über Ihr spezifisches Interesse.

Zusätzliche Informationen

Maximale Teilnehmerzahl: 12

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen