Bildende Kunst

Alanus Hochschule gGmbH
In Alfter

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
(0 22... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Master
  • Alfter
Beschreibung

Das Studium dient der Vertiefung und Individualisierung der eigenen künstlerischen Entwicklung und der Positionierung im gesellschaftlichen Aufgaben- und Wirkungsfeld der Kunst. Letztlich erfolgt eine abschließende Würdigung und Bewertung der künstlerischen Entwicklung im Rahmen der Master-Arbeit.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Alfter
Villestr., 3, D-53347, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Nachweis eines künstlerischen Hochschulstudiums mit einer Regelstudiendauer von mindestens vier Jahren, das mit dem Abschluss Bachelor of Fine Arts oder einem vergleichbaren künstlerischen Hochschulabschluss (z.B. Diplom) abschließt....

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Kunst

Themenkreis

Der Masterstudiengang wird vom Fachbereich Bildende Kunst für die Fachgebiete Bildhauerei und Malerei gemeinsam angeboten. Er bietet die Möglichkeit, die eigene künstlerische Entwicklung weiter zu individualisieren und voranzutreiben: Erweiterung der bildnerischen Medien, Professionalisierung der Ausstellungspraxis, Ausformung des eigenen Standpunkts.

Außerdem kann man den vielschichtigen Beziehungen zwischen Kunst und Gesellschaft nachgehen und sich konkret auf berufliche Aufgaben als Künstler in der Gesellschaft vorbereiten.

Studieninhalte sind u.a.

  • Freie Kunst
  • Kulturpädagogik
  • Atelierpraxis
  • Kultur- und Kunstmanagement
  • Kunstprojekte im Öffentlichen Raum
  • Methodik und Didaktik der Kunstvermittlung
  • Ausstellungspraxis
  • Kuratorische Praxis


Neben der Atelierarbeit umfasst das Studienangebot die Profesionalisierung der Ausstellungspraxis sowie die Vorbereitung auf die Herausforderungen des Künstlerberufes.

Sozialwissenschaftliche und kulturpädagogische Seminare sowie Vertiefungsmöglichkeiten in Philosophie und Kunstgeschichte kommen ergänzend hinzu.

Der Umgang mit dem Themenkomplex "Kunst und Gesellschaft" eröffnet Künstlern den Zugang zu vielfältigen Aufgabenfeldern: von Bildungsarbeit über Begleitung bis zur Gestaltung sozialer Prozesse. Die Schwerpunktwahl erfolgt individuell gemäß den persönlichen Berufsabsichten.

Das Studium dient der Vertiefung und Individualisierung der eigenen künstlerischen Entwicklung und der Positionierung im gesellschaftlichen Aufgaben- und Wirkungsfeld der Kunst. Letztlich erfolgt eine abschließende Würdigung und Bewertung der künstlerischen Entwicklung im Rahmen der Master-Arbeit.

Studiendauer: 2 Semester Vollzeit oder 4 Semester berufsbegleitend

Die Studieninhalte werden in Modulform vermittelt; die Module werden mit einer studienbegleitenden Prüfung abgeschlossen:

Basismodul:

  • Auseinandersetzung mit den eigenen Werk- und Arbeitsansätzen im Austausch mit den Lehrenden und den anderen Studierenden; Standortbestimmung, Prüfung und Klärung der Projektideen
  • Erweiterung der künstlerischen Handlungskompetenz
  • Persönliche Profilbildung

Wahlpflichtmodul:

  • Individuelle Schwerpunktwahl zwischen den Polen Kunst-Praxis und Kunstvermittlung.
  • Kunstpraxis: Künstlerische Praxis, Atelierpraxis, Ausstellungspraxis.
  • Kunstvermittlung: Kunst im öffentlichen Raum, Wirkungen des Künstlerischen in der Gesellschaft, Methodik/Didaktik der Kunstvermittlung.

Studium Generale:

  • Kunst- und kulturwissenschaftliche Kompetenzen
  • Kunstgeschichtliche Kenntnisse
  • Philosophische Basiskompetenzen, insbesondere im Bereich der Erkenntnistheorie und Ethik

Künstlerisches Abschlussmodul / Master-Abschlussarbeit:
Bearbeitung eines selbst gewählten Themas aus dem Bereich Kunstpraxis oder Kunstvermittlung.

Voraussetzungen:

Die Bewerberinnen und Bewerber, die einen Abschluss eines künstlerischen Hochschulstudiums nachweisen, der nach einem Studium mit einer Regelstudienzeit von weniger als acht Semestern erworben wurde, können ebenfalls zugelassen werden, wenn sie mit Aufnahme des Masterstudiums Module des Studiengangs Bachelor of Fine Arts im Umfang von 60 bzw. 30 ECTS-Leistungspunkten erfolgreich absolvieren.

Von dieser Regelung kann in Einzelfällen abgesehen werden, wenn die Bewerberin bzw. der Bewerber

a) das Studium mit hervorragenden Leistungen abgeschlossen haben (Gesamtnote des ersten Abschlusses „sehr gut“) oder
b) ein herausragendes künstlerisches Werk nachweisen können.

Kriterien für die Bewertung eines künstlerischen Werks als herausragend sind in erster Linie: Ausstellungsbeteiligungen, Einzelausstellungen, Kataloge; eigenständige Projekte; Preise und Stipendien.

Die Bewerbung für den Studiengang „Master of Fine Arts“ ist jederzeit möglich und muss schriftlich erfolgen. Studienbeginn ist jeweils zum Herbstsemester.

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Die Studiengebühren für alle Studiengänge betragen 300,-Euro pro Monat. Soweit der Studiengang ein berufsbegleitendes Studium zulässt, reduziert sich die Gebühr auf 200,-Euro pro Monat. Das VRS-Semesterticket kostet 15,-Euro monatlich. Beurlaubte Studierende entrichten eine reduzierte Gebühr in Höhe von 210,-Euro pro Semester.

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen