Binnendifferenzierung: kreative Methoden für den Unterricht

Telc GmbH
In Berlin, Frankfurt und Dortmund

79 
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
69956... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

Beschreibung

Sie erfahren, wie Sie Ihre Kursteilnehmenden individuell fördern, ohne die Gruppe aus den Augen zu verlieren. Sie reflektieren Ihre Kenntnisse im Umgang mit heterogenen Lerngruppen und diskutieren Chancen und Herausforderungen binnendifferenzierten Unterrichtens. Sie üben unterschiedliche Sozialformen wie Einzel-, Partner- und Gruppenarbeit, die Sie in Ihrem Unterricht gezielt umsetzen können. Die Trainerinnen geben Ihnen Tipps, wie Sie mit offenen Aufgaben individuelle Lernweisen fördern.
Gerichtet an: Der Workshop richtet sich an Kursleiterinnen und Kursleiter von Fremdsprachen- und Integrationskursen. Weiter sind interessierte Lehrerinnen und Lehrer an Schulen angesprochen, die Fremdsprachen unterrichten.

Wichtige informationen

Dokumente

Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Berlin
Berlin, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Dortmund
Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Frankfurt
Bleichstr. 1, 60313, Hessen, Deutschland
Plan ansehen

Dozenten

Dorothee Thommes
Dorothee Thommes
telc Trainerin

Dorothee Thommes ist Germanistin und erfahrene DaF-Dozentin. Im Auftrag der telc GmbH führt sie regelmäßig telc Prüferqualifizierungen durch. Darüber hinaus ist sie für den Bayerischen Volkshochschulverband, das hvv-Institut und den Hueber Verlag seit vielen Jahren als Fortbildnerin tätig.

Michaela Brinitzer
Michaela Brinitzer
Anglistik, Germanistik und Komparatistik

Michaela Brinitzer, Magister in Anglistik, Germanistik und Komparatistik, Aufbaustudium Deutsch als Fremdsprache, bildet an der Volkshochschule Wiesbaden Lehrkräfte im DaZ-Bereich aus und leitet bundesweit Fortbildungen für Sprachkursleitende.

Themenkreis

Chancen und Herausforderungen heterogener Lerngruppen

  • Konsequenzen von Heterogenität für Ihren Unterricht
  • Formen der Heterogenität erkennen und konstruktiv für sich nutzen
  • Diskussion: Was verstehen Sie unter Binnendifferenzierung?

Soziale Differenzierung gezielt im Unterricht einsetzen

  • Vor- und Nachteile verschiedener Sozialformen erkennen
  • Wie Sozialformen durch Kursleitende und Kursteilnehmende gesteuert werden können

Methodisch-didaktische Differenzierung erfolgreich anwenden

  • Anhand der „Jigsaw-Methode“ einen Text erarbeiten und die rezeptiven Fertigkeiten schulen
  • Durch unterschiedliche Hilfsangebote ein Lied mit heterogenen Gruppen erarbeiten
  • Ein Thema – verschiedene Aufgaben
  • Wortschatzarbeit durch Stationenlernen
  • Wortschatzkarten, Memory und Bildimpulse spielerisch einsetzen

Offene Aufgaben zur flexiblen Unterrichtsgestaltung nutzen

  • Monologisches Sprechen: „Ich bin ein Gegenstand“
  • Dialogisches Sprechen: „Drama-Chain“
  • „Was gibt´s im Fernsehen?“: Kombinierte Sprech- und Schreibaktivitäten zur Förderung produktiver Fertigkeiten

Zusätzliche Informationen

Preisinformation:

inkl. Seminarunterlagen, Erfrischungsgetränken, Mittagsimbiss und gesetzlicher MwSt. Etwa zwei Wochen vor dem Termin erhalten Sie eine Rechnung über die Teilnahmegebühr. Die Zahlung erfolgt per Überweisung.


Weitere Angaben:

Was Teilnehmende zum Workshop sagen „Besonders gefallen hat mir… … dass es nicht nur um Theorie geht, sondern man die ganze Zeit die Möglichkeit hat ‚mitzumachen.“ Jimena Guzman Gil, Hochborn …die lebendige, handlungsorientierte Ausrichtung, die vielen Ideen.“ Bärbel Deninger, Münster


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen