Biochemie und Molekularbiologie

Universität Bern
In Bern (Schweiz)

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
00 41... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Bachelor
  • Bern (Schweiz)
  • Dauer:
    3 Jahre
Beschreibung

Abschluss bildet der Bachelor die Grundlage für verschiedene Tätigkeiten. auf dem Gebiet der Biochemie und Molekularbiologie oder in Berufen, wo. eine breite naturwissenschaftliche Ausbildung gefordert ist.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Bern
Hochschulstrasse 4, CH-3012, Bern, Schweiz
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

*Aufgrund der MAV oder MAR schweizerisch anerkannte kantonale gymnasiale Maturitätsausweise *Schweizerische gymnasiale Maturitätszeugnisse *Eidgenössische Berufsmaturität in Verbindung mit Ergänzungs-prüfung der Schweizer Maturitätskommission *Bachelor einer schweizerischen universitären Hochschule *Diplom oder Bachelor einer Schweizer Fachhochschule FH

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Molekularbiologie

Themenkreis

Das Bachelorstudium führt ein in die molekularen Biowissenschaften (Biochemie, Molekularbiologie, Mikrobiologie, Genetik), und es vermittelt eine solide Grundausbildung in den Basiswissenschaften Mathematik, Informatik, organische und physikalische Chemie. Die Regelstudienzeit für das Vollzeit-
studium ist sechs Semester. Eine Verlängerung um maximal ein Jahr ist möglich.

Die Ausbildung im 1. Jahr des Bachelorstudiums ist für Bio-
chemiker und Chemiker weitgehend identisch. Sie unter-
scheidet sich vom Biologiestudium durch die stärkere Gewichtung der Chemie bei gleichzeitigem Wegfall der organismischen Biologie, vom Chemiestudium durch Wegfall
der anorganischen und teilweise analytischen Chemie. Ein Wechsel in ein Biologie- oder Chemiestudium ist nach dem 1. Jahr möglich. Im 2. und 3. Jahr stehen die molekularen Biowissenschaften und die organische Chemie im Mittelpunkt. Laborpraktika in Biochemie, Molekularbiologie, organischer Chemie und physikalischer Chemie (Biophysik), sowie die abschliessende Bachelorarbeit (im Umfang von 10 Wochen) bilden den auf die Praxis orientierten Schwerpunkt dieses Studienabschnitts.

Studienleistungen in den Lehrveranstaltungen werden je einzeln bewertet, in Form von schriftlichen oder mündlichen Teil-, Semester- oder Jahres-Schlussprüfungen, Seminar-
arbeiten, schriftlichen Berichten oder Referaten. Die Noten dieser Leistungskontrollen bestimmen die erworbenen ECTS-Punkte (European Credit Transfer System). Ein ECTS-Punkt entspricht einem Gesamtarbeitsaufwand
(Besuch von Lehrveranstaltungen plus Selbststudium)
von 25 bis 30 Stunden. Der Titel Bachelor of Science in Biochemistry and Molecular Biology wird durch kumulativen Erwerb von 180 ECTS-Punkten erworben. Dieser berechtigt zum sich anschliessenden Master-Studium Molecular Life Sciences an der Universität Bern. Absolventen der Uni Bern
mit einem Bachelor in Biochemie und Molekularbiologie erfüllen die fachlichen Vorbedingungen zur Erlangung des Gymnasial-
lehrerdiploms für das Zweitfach Chemie vollständig. Für Chemie als Zentralfach wird ein abgeschlossenes Masterstudium verlangt.

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Die Studiengebühren betragen 600 Fr. pro Semester Die Semestergebühren betragen 34 Fr. Zusätzlich:Beitrag Vereinigung der Studierenden (SUB) 21 Fr. Studien- und Semestergebühren betragen somit für ordentliche Studierende im Normalfall insgesamt 655 Franken